Unterschied zwischen Quick Charge und Fast Charge?

vom 13.05.2019, 04:21 Uhr

Soweit ich weiß unterstützt mein neues Smartphone sowohl Quick Charge als auch Fast Charge. Aber der Unterschied ist mir persönlich nicht so wirklich klar. Es wird halt schneller aufgeladen, mehr aber auch nicht. Was sind denn die Unterscheide dieser beiden Technologien abgesehen von der Aufladegeschwindigkeit? Was von beidem ist besser und vorteilhafter?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Der Unterscheid zwischen Quick Charge und Fast Charge ist, dass der Akku bei Quick Charge in etwa 100 Minuten wieder komplett vollgeladen ist. Bei fast Charge benötigt es 25% länger für das Wiederaufladen des Akkus, nachdem er ganz leer war.

Am schnellsten lädt Super Charge mit ca. 75 Minuten, am langsamsten USB Power Delivery mit ca. 150 Minuten Wiederaufladezeit. Jedoch kommt es letztendlich auf das Verhältnis zwischen Schnellladetechnologie und Akkugröße an. Quick Charge lädt einen kleinen Akku z.B. schneller auf als einen großen Akku und umgekehrt.

Hast Du also einen verhältnismäßig großen Akku, dann ist die schnellere Ladetechnologie von Vorteil. ist der Akku jedoch verhältnismäßig klein, dann kannst Du auch Fast statt Quick Charge nutzen.

» cherrypie » Beiträge: 567 » Talkpoints: 30,94 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Es gibt noch mehr Schnellladetechniken, als die von dir genannten. Was passiert, das folgt immer dem gleichen Prinzip. Der Akku in schlanken Smartphones kann nicht wachsen, weil der Platz fehlt, also muss die Energie schneller rein. Dazu erhöhen die Hersteller Spannung und Stromstärke, dann ist der Akku schneller voll.

Quick Charge ist das System des Unternehmens Qualcomm. Die stehen auch hinter dem Snapdragon Prozessor. Daher gilt: Quick Charge gibt es bei Smartphones mit Snapdragon. Fast Charge ist das Schnellladesystem von Samsung. Das funktioniert auch bei den alten Nexus Smartphones, weil sich damals die Spezifikationen mit dem Motorola -System überschnitten haben.

Die Systeme sind nicht einfach austauschbar, weil Stromstärke und Spannung je nach System unterschiedlich sind. Für den Akku ist Schnellladen Stress, deshalb reduzieren die Hersteller die Geschwindigkeit ab 50 bis 80 Prozent Ladestand. Schnelles Laden erzeugt viel Hitze, das mögen weder Akku noch Elektronik. Die explodierenden Samsungs vor einigen Jahren vertrugen die Ladetechnik nicht.

» cooper75 » Beiträge: 11558 » Talkpoints: 503,34 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Zurück zu Handy & Telefon

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^