High Heels im Alltag?

vom 10.05.2011, 12:17 Uhr

In Serien wie Sex and the City sieht man Frauen für gewöhnlich in High Heels durch die Gegend laufen, egal ob beim Einkaufen oder im Job. Auch auf Laufstegen und roten Teppichen sind Frauen nur mit hohen Absätzen unterwegs. Die einzige Ausnahme, die mir spontan einfällt, ist Carla Bruni. Die musste wahrscheinlich aus Rücksicht auf ihren Mann auf Ballerinas umsteigen. :wink: Und auch wenn ich eine Zeitschrift aufschlage, werden sowohl in der Werbung als auch in Artikeln zu 90 Prozent nur High Heels beworben.

Aber im Alltag sehe ich ehrlich gesagt so gut wie nie Frauen in richtigen High Heels. Die meisten tragen flache Schuhe oder nur kleine Absätze. Wenn man mal in der Stadt beim Shoppen einer Frau auf 10 cm Absätzen über den Weg läuft, ist das schon seine Seltenheit. Ich selber besitze auch nur ein Paar wirklich hoher Schuhe (12 cm) und die hatte ich nur 2-mal im Leben an. :lol: Nachdem ich damit einige Stunden getanzt hatte, wurden sie in die tiefsten Tiefen meines Kleiderschrankes "verbannt". Generell bekomme ich Mädels und junge Frauen in Killerschuhen nur in Discos und auf Partys zu Gesicht.
Dabei sehen solche Schuhe in meinen Augen nicht einmal nuttig aus, wenn man sie gut kombiniert. Aber ich finde sie nach wenigen Stunden furchtbar unbequem und Kopfsteinpflaster werden damit sowieso zum Horrorszenario.

Gehört ihr zu den Carrie Bradshaws, die sich auch im Alltag in solche Schuhe zwängen? Oder kennt ihr zumindest solche Exemplare? Wieso wird uns eigentlich in den Medien vorgegaukelt, die Durchschnittsfrau trage selbstverständlich High Heels, obwohl eigentlich das Gegenteil der Fall ist?

» Cappuccino » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Ich würde mich nie im Alltag in solch Schuhe zwängen. Ich denke mal, das ich damit auch nicht weit kommen würde. Ich bekomme ja schon Krämpfe, wenn ich sie abends mal ein paar Stunden trage.

Ich finde solch Schuhe nicht wirklich Alltagstauglich und schnell kann man damit auch nicht laufen. Absolut nix für mich. Dann lieber ein paar schicke und bequeme Schuhe. Witzig finde ich ja immer die Damen die solch Schuhe anhaben und überhaupt nicht damit laufen können.

Benutzeravatar

» alkalie1 » Beiträge: 5526 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ich denke, es kommt auch auf den Alltag, der jeweiligen Person an, ob man hohe Schuhe tragen kann. Eine Bäuerin oder eine Taxifahrerin sollte natürlich keine hohen Schuhe tragen, da man damit weder gut Auto fahren noch gut im Feld arbeiten kann. Wobei bei einer Angestellten in einer Bank hohe Schuhe einfach besser dazu passen. Meine Freundin macht eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau und dort trägt sie immer hohe Schuhe. Sie beschwert sich zwar öfter darüber. Aber sie trägt sie trotzdem, obwohl sie es nicht unbedingt muss.

Benutzeravatar

» hennessy221 » Beiträge: 5132 » Talkpoints: -1,94 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Ich bin zwar ein Mann, aber ich kann mir nicht vorstellen, das es für Frauen bequem ist, wenn sie jeden Tag mit solchen Schuhen herum laufen und das es bestimmt auch nicht so gut für die Gesundheit ist. Für mich sind diese Schuhe alles andere als alltagstauglich. Klar, sehen sie sehr gut aus, aber ich möchte meine Partnerin auch nicht jeden Tag und nur in solchen Schuhen sehen. Ich finde, es reicht, wenn man sie zu besonderen Anlässen trägt und außerdem ist meine Partnerin eher der sportliche Typ, da stehen ihr Turnschuhe oder so sowieso viel besser.

Benutzeravatar

» Chrissiger » Beiträge: 1296 » Talkpoints: -2,34 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich mag High Heels, wenn ich auch nicht zu den Leuten gehöre, die nun ständig welche anhaben müssen. Erstens verformen Sie mir zu sehr die Füße, weil die meisten einfach nicht darauf ausgelegt sind, bequem zu sein, sondern einfach nur angezogen gut auszusehen. Ich habe mich letztens mal durch eine Galerie von "Stars" geklickt, die öfter in High Heels auftreten und da gab es fürchterliche Bilder von Füßen zu sehen, da habe ich mich echt gefragt, ob das wirklich die Füße der jeweiligen Stars sind, so schlimm sahen die aus. Manche Zehen waren vollkommen verformt oder aber die Füße wurden in zu kleine Schuhe gepresst.

Wenn ich High Heels trage, dann einfach, weil ich gerade Lust dazu habe, aber da ich die meiste Zeit Zuhause barfuss herum laufe und ansonsten auch versuche immer nur bequeme Schuhe anzuziehen, ist das für mich nicht weiter tragisch, in der Zwischenzeit mal hohe Schuhe zu tragen. Wichtig ist auch einfach, dass der Schuh nicht drückt.

» ygil » Beiträge: 2551 » Talkpoints: 37,52 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Eine ehemalige Kollegin von mir war tatsächlich so ein Weibchen, das zu jeder möglichen und unmöglichen Gelegenheit auf hohen Absätzen unterwegs war. Und irgendwann musste sich sich dann an den Füßen operieren lassen, weil sich irgendwelche Knochen verschoben haben. Mir fällt der Fachausdruck für diese Deformation gerade nicht ein, aber sie kommt wohl daher, dass durch die hohen Schuhe zu viel Druck auf den Vorderfuß abgeleitet wird. Wahrscheinlich hat dabei auch noch eine Rolle gespielt, dass diese Frau nicht gerade die schlankste war.

Ich habe selber überhaupt keine richtig hohen Schuhe mehr. Die eleganten Schuhe, die ich zum Beispiel zu Kleidern trage, haben alle nur geschätzte 6 bis 8 Zentimeter Absatz. Neben den gesundheitlichen Aspekten und der fehlenden Bequemlichkeit ist ein gutes Argument gegen High Heels so ziemlich jede Frau, die diese trägt. Denn es ist nun mal eine Tatsache, dass die wenigsten Frauen vernünftig in solchen Schuhen laufen können und wenn man mal hinter einer her gelaufen ist, die sich in einem stolpernden Watschelgang vorwärts bewegt, überlegt man sich doch schon, ob man selber wirklich so aussehen will.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 27476 » Talkpoints: 0,60 » Auszeichnung für 27000 Beiträge


Ich würde die High Heels auch gern öfter tragen, aber aus dem Grund der Unbequemlichkeit bei einem langen Arbeitstag ist dies leider nicht möglich. Ich finde die Schuhe einfach toll und habe davon in allen Farben welche zu hause. trage sie aber wie fast alle Frauen nur zu besonderen Anlässen also zum weg gehen. Ab und zu geht es aber mit mir durch und ich ziehe davon doch welche zur Arbeit an und bereue es spätestens auf dem Weg nach Hause.

» nadpat » Beiträge: 1077 » Talkpoints: 2,22 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich trage keine High Heels, weil sie unbequem sind, zumindest für mich. Ich mag am liebsten flache Schuhe oder aber welche mit wenig Absatz. Früher habe ich auch mal höhere getragen, das haben mir meine Füße aber nicht gedankt und dann habe ich damit aufgehört.

Meine Chefin trägt häufiger High Heels, sogar ziemlich ausgefallene und scheint damit klar zu kommen. Sie fährt sogar damit Auto, was ich gar nicht nachvollziehen kann, denn ich könnte das nicht. Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich High Heels nicht unbedingt schön finde. Wenn ich Frauen mit solchen Schuhen sehe, frage ich mich immer, wie die das aushalten, damit den ganzen Tag herum zu laufen. Ich erinnere mich noch daran, als ich sie mal trug, musste ich immer auf meinen Gang achten und darauf, wo ich hintrete, denn teilweise war der Absatz ziemlich dünn. Ich finde das nervig. Wenn ich laufe, möchte ich das entspannt tun und mich nicht so konzentriert bewegen müssen.

Benutzeravatar

» Vampirin » Beiträge: 5979 » Talkpoints: 30,32 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ich habe einige Paare High Heels, jedoch trage ich sie momentan nicht. Im Alltag kann ich diese Schuhe nicht so wirklich tragen, weil ich im Job auch mal richtig schleppen muss und da sind hohe Schuhe einfach nur unpraktisch. Ab und zu trage ich einen kleinen Absatz, aber das sind meistens maximal fünf cm. Sprich so hoch, dass ich noch damit rennen kann.

Wenn ich jedoch ausgehe, trage ich manchmal gerne High Heels. Unbequem finde ich sie nicht. Da ich recht durchtrainierte Beine durch Laufsport und Tennis habe, kann ich auch problemlos damit laufen. Aufgrund einer Bänderüberdehnung macht mir Umknicken auch nicht wirklich viel aus. Der große Nachteil für mich ist dabei, dass ich mit High Heels im Falle eines Falles nicht rennen kann.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 12558 » Talkpoints: 4,06 » Auszeichnung für 12000 Beiträge


Ich war heute auf einer Messe und stand den ganzen Tag auf High Heels, da ist mir die Überschrift förmlich ins Auge gesprungen. Ich kann nur sagen, meine Füße fühlen sich nicht sehr gut an. Das nächste Mal weiche ich auch wieder auf flache Schuhe aus. High Heels sehen zwar einfach besser aus aber ob dies sich jedes Mal lohnt ist die andere Frage :lol:

» Tina1978 » Beiträge: 12 » Talkpoints: 2,94 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^