Geblitzt und dennoch keine Post - Welche Ursachen?

vom 03.03.2012, 21:43 Uhr
Ich war vor 5 Monaten ungefähr mit meinem Vater unterwegs und er ist auf einer Landstraße, wo man 70 km/h fahren darf geblitzt worden. Er ist fast 100 km/h gefahren. Also nicht gerade wenig. Aber dennoch hat er bisher noch keine Post erhalten. Da er ja nicht gerade langsam unterwegs war, wundern wir uns alle, dass er noch keinen Brief bekommen hat. Denn der Blitzer war ein feststehender Blitzer, der auch wirklich geblitzt hat. Mein Vater und ich auch, haben uns richtig erschrocken, als es blitzte.

Welche Ursachen hat es, wenn man trotz hoher Geschwindigkeitsüberschreitung keine Post bekommt? Haben sie meinen Vater wirklich vergessen? Nach 5 Monaten sollte doch eigentlich die Post schon da sein, oder?
Nach oben
Benutzeravatar
» MissMarple » Beiträge: 4428 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Manchmal bekommt man keine Post, weil die Geschwindigkeit nach Abzug der Toleranz dann eben doch nicht zu schnell war. Wenn dein Vater allerdings so erheblich zu schnell war, würde ich vermuten, dass der Film voll gewesen ist. Das kann gerade bei stationären Blitzern durchaus vorkommen. Da hat er wohl noch mal Glück gehabt, denn fast 30 km/h zu schnell ist nicht gerade billig.
Nach oben
Benutzeravatar
» Missi » Beiträge: 111 » Talkpoints: 5,85 »

Ich meine, mal gelesen zu haben, dass, wenn nach 3 Monaten noch keine Post eingetroffen ist, man auch nicht mehr wegen dieser Sache belangt werden darf. Dann ist sie quasi verjährt. Der Grund, weshalb man nichts von den Behörden gehört hat, kann einfach sein, dass der Film in den stationären Blitzer voll war und deshalb eben kein Foto mehr von euch drauf ist.
Nach oben
» Barbara Ann » Beiträge: 10633 » Talkpoints: 27,52 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Ja, nach fünf Monaten hätte die Post schon längst da sein müssen, denn eine Verkehrsordnungswidrigkeit verjährt in der Regel nach drei Monaten. Wurde drei Monate nach der Ordnungswidrigkeit, kein Bußgeldbescheid zugestellt, gilt diese als verjährt.

Gründe kann es übrigens mehrere geben, warum dein Vater keinen Bußgeldbescheid erhalten hat. Es könnte sich zum Beispiel um ein "Testbild" gehandelt haben, nachdem ein neuer "Film" eingelegt wurde. Möglich wäre auch, dass auf dem Bild noch ein anderes Auto zu sehen war. Ist dies der Fall, werden die meisten Ordnungswidrigkeiten eingestellt, da so anscheinend nicht genau nachweisbar ist, welches Auto denn nun zu schnell unterwegs war, jedenfalls würde es eine Menge Leute geben, die wegen eines solchen Bildes klagen.
Nach oben
» SuperGrobi » Beiträge: 3881 » Talkpoints: 44,35 » Auszeichnung für 3000 Beiträge

Neben den vielen hier genannten Möglichkeiten kann es auch sein, dass die äußeren Umstände eine strafrechtliche Verfolgung nicht zulassen. Vielleicht ist durch die Witterungsbedingung das Kennzeichen oder der Fahrer nicht richtig zu identifizieren oder andere Einflüsse haben das Bild beeinträchtigt. Es kann auch sein, dass das Verfahren einfach im Behördenstrudel untergegangen ist. Der Brief ist in irgend eine Ecke geflogen, wo ihn keiner gesehen hat und keiner hat mehr dran gedacht. Ich sag nur, dass ihr ganz schön Glück habt, denn bei 30 km/h Geschwindigkeitsüberschreitung muss man ganz schön was bezahlen.
Nach oben
» Gestatten?Maggie! » Beiträge: 89 » Talkpoints: 36,65 »

Ich könnte mir vorstellen, dass bei der Aufnahme das Kfz-Kennzeichen nicht zu 100 % erkennbar ist. Und bevor die Polizei einen fremden Autofahrer falsch beschuldigt, haben sie auf eine Strafverfolgung verzichtet.

Aber bei 30 km/h zu schnell wäre eine recht hohe Geldstrafe fällig gewesen. Das wären schon 3 Punkte und 120 Euro gewesen. Da seid Ihr ja noch einmal gut davon gekommen. Also das nächste Mal sich lieber an die Höchstgeschwindigkeiten halten.
Nach oben
» kowalski6 » Beiträge: 2525 » Talkpoints: 142,31 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Es gibt sehr viele Möglichkeiten, dass man nach einem Blitzer dann doch keine Strafe erhält. Mir ist es schon zweimal passiert, dass ich ein wenig zu schnell war - also 60 km/h statt der erlaubten 50. In beiden Fällen kam nichts nach, was daran liegen könnte, dass das Bild nicht eindeutig war. In beiden Fällen fuhren nämlich Fahrzeuge recht dicht vor mir.

Es kann aber auch gut sein, dass es gar nicht wirklich geblitzt hat. Vielleicht hat sich da jemand einen (schlechten) Scherz erlaubt oder aber die Speichermöglichkeit war schon erschöpft als es geblitzt hat.

Ich habe aber schon etliche Fotos gesehen, auf denen der Fahrer nicht deutlich zu erkennen war. Trotzdem wurden diese Geschwindigkeitsüberschreitungen geahndet. Dass es an einem schlecht erkennbaren Fahrer liegt, denke ich eher nicht.

Viel wichtiger ist es doch, dass das Kennzeichen gut erkennbar ist. Wenn dies nicht der Fall ist, dann ist es recht wahrscheinlich, dass die Beschuldigung bestritten wird und wahrscheinlich wird man wohl dann auch nichts weiter unternehmen.
Nach oben
» JotJot » Beiträge: 13859 » Talkpoints: 7,44 » Auszeichnung für 13000 Beiträge

Es gibt mehrere Möglichkeiten, warum man keine Post bekommt, nachdem man geblitzt wurde. Zum Einen kann es sein, dass der Film im Blitzer voll war. Dann blitzt es nämlich trotzdem, aber es gibt eben kein verwertbares Foto um das Vergehen zu ahnden. Dann kann es aber auch sein, dass das Nummernschild nicht eindeutig zu erkennen ist, dann wird auch keine Zahlungsaufforderung verschickt.

Allerdings ist es auch so, dass es bei dem Vergehen der Geschwindigkeitsüberschreitung eine Verjährungsfrist gibt. So kann man davon ausgehen, dass man nicht mehr belangt wird, wenn 3 Monate vergangen sind. Alles was danach an Post kommt, muss nicht mehr bezahlt werden. Und Grundsätzlich würde ich erst Mal Einspruch gegen den Bescheid einlegen und das Foto aus dem Blitzer anfordern. Meist ist die Sache damit erledigt, denn oft sind die Fotos nicht sonderlich gut, bzw. die Fahrer nicht gut zu erkennen.
Nach oben
Benutzeravatar
» P-P » Beiträge: 3136 » Talkpoints: 113,91 » Auszeichnung für 3000 Beiträge

Zurück zu Auto & Motorrad

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste