Welche Energy Drinks sind am wirksamsten?

vom 01.09.2010, 22:02 Uhr
Die Gerüchte, dass diese Energydrinks wie Red Bull etc die Müdigkeit verschwinden lassen sollen, konnte ich bis vor kurzem nicht glauben. Red Bull bewirkte bei mir überhaupt nichts, außer dass ich das Gefühl hatte, einen Zuckerschock zu erleiden. Ging dies nur mir so? Ich habe eigentlich recht viele dieser sogenannten Powerdrinks ausprobiert und keiner hat mich wirklich fit gemacht. Sei es das doch recht teure Red Bull, Effect oder die günstige Variante von Lidl & co.

Dann habe ich vor kurzer Zeit Rockstar entdeckt. Ein Energydrink, den es in zwischen auch in vielen Varianten gibt (mit Cola, mit Apfel, mit Guave etc.). Ich dachte mir noch einmal, Versuch macht bekanntlich klug und habe mir eine Dose gekauft. Übrigens handelt es sich um eine 0,5 l Dose, die man für ca. 1,70 Euro im Handel erwerben kann (wobei die Preise auch manchmal bei 2,50 Euro liegen). Also günstiger als Redbull im Vergleich zur Menge. Aber ich finde das Rockstar auch deutlich wirksamer als Red Bull. Nach einer Dose Rockstar fühle ich mich tatsächlich fit, das hat noch kein anderer Energy Drink bei mir zustande gebracht.

Habt ihr einen Favoriten, wenn es um Energy Drinks geht oder habt ihr auch schon einmal festgestellt, dass bei euch ein Energy Drink einer bestimmten Marke wirkungsvoller ist als ein anderer? Vielleicht ist es meinerseits auch nur Einbildung, weil mir die Aufmachung der Dosen so gut gefällt :wink:, aber ich finde das Rockstar wirklich wirkungsvoll und es ist für mich der, mir derzeit bekannte, stärkste Energy Drink überhaupt. Meine Favoriten sind das original Rockstar und das Rockstar Guave.
Nach oben
Benutzeravatar
» Chiquitalina » Beiträge: 2328 » Talkpoints: 0,87 »


Also ich konnte bisher mit dem Produkt RedBull, zumindest was die versprochene Wirkung betrifft nur positives vernehmen. Jedoch ist der Inhaltsstoff „Taurin“ ein Nervengift, was die Konzentration mehr blockiert als fördert. Folglich ist zu sagen das RedBull wohl eher dazu dient den Körper wach zu halten, als dein Konzentrationsniveau zu erhöhen.

Das du einen Unterschied in den verschiedenen Produkten merkst, ist auf den prozentualen Anteil der genannten „Wachmacher“ wie z.B. Coffein, Taurin etc. zurückzuführen.

Viele Grüße!
Nach oben
» Avekone » Beiträge: 14 » Talkpoints: 7,96 »

Hallo zusammen!

Ich habe auch vor Wochen schon Rockstar entdeckt und muss sagen das Preis Leistungsverhältnis ist bei diesem Energiedrink wohl am besten.

Allerdings wenn ich wirklich einen extremen Wachmacher brauche kaufe ich mir den Rockstar mit Energie und Kaffee! Dann lass ich mir aber immer von Kasernen der Amerikaner mitbringen. Habe ich so bei uns im Handel leider noch nie gefunden. Der Mix aus Energie und Kaffee schmeckt sicherlich nicht jedem, aber da wird man wirklich extrem gepuscht.

Wenn es nicht gerade Rockstar ist, dann bin ich aber auch mit Red Bull sehr zufrieden, bisher immer gehalten was es verspricht bei mir zumindest, pusht aber eher wohl den Körper als die Konzentration. Gleiches passiert bei mir auch mit Take off.
Nach oben
» LucaToni » Beiträge: 594 » Talkpoints: -0,93 »


Mich hat Red Bull bis jetzt am meisten überzeugt. Es hat mich nicht nur wacher gemacht, sondern ich konnte bei mir eine deutliche Leistungssteigerung bemerken. Ich kann es nur weiterempfehlen.Taurin ist übrigens nicht giftig oder so, ob wohl es immer wieder behauptet wird. Ich trinke es schon lange und habe nie Nebenwirkungen bei mir feststellen können ;)
Nach oben
» Virtual » Beiträge: 8 » Talkpoints: 3,12 »

Der wirksamste Energydrink wär mit Sicherheit ne Koffeintablette mit einem Glas Wasser^^ Bei Energydrinks ist es so, dass sie meistens den gleichen Koffeingehalt von 32 mg/100ml haben und damit quasi immer gleich wirksam sein sollten, wobei mehr Zucker die Wirkung natürlich nochmal steigern würde, alerdings aus gesundheitlicher Sicht nicht so empfehlenswert, aber das sind Energydrinks ja nie.

Ich würde rein geschmacklich Rockstar auf Platz 1, Red Bull auf 2 und den Billig-Energydrink (nicht Magic Man) von Rewe auf Platz 3 bewerten, Unterschiede in der recht dezenten Wirkung würde ich jetzt nicht so extrem erkennen. Kauf dir Koffeintabletten oder - oh ich habe eine Idee - geh in die Apotheke und lass dir Mormonentee geben. Bis zu einer Konzentration von 5 % Ephedrin ist Mormonentee rezeptfrei.
Nach oben
Benutzeravatar
» TuDios » Beiträge: 1476 » Talkpoints: 2,50 »

Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste