Welche Cremes gegen unreine, fettige Haut?

vom 15.02.2010, 20:02 Uhr
Hallo,

ich habe das Problem, dass meine Haut sehr schnell viel Fett absondert, so dass nach ca. 3 Stunden mein ganzes Gesicht glänzt, zudem habe ich sehr große Poren. Das ganze ist ein Hinweis auf unreine Haut. Jetzte Suche ich Cremes, welcge speziell für (eher gegen) unreine, fettige Haut sind. Auf meiner Suche danach ist mir bisher leider noch keine wirkliche Creme aufgefallen. Am besten wären Vorschläge für eine Tages- und eine Nachtcreme.

Wie geht ihr mit sehr fettiger Haut um, was macht ihr, dass die Haut nicht mehr so schnell nachfettet?
Nach oben
» Flyer » Beiträge: 139 » Talkpoints: 0,50 »


Ich denke, es wäre das sinnvollste, eine gute Kosmetikerin aufzusuchen und deine Hautprobleme mit ihr zu besprechen. Denn es wird wenig nutzen, wenn dir verschiedene User die unterschiedlichsten Cremes empfehlen und du am Ende zig Tiegelchen und Töpfchen im Badezimmer stehen hast, ohne eine sichtbare Verbesserung erzielt zu haben.

Alternativ könntest du auch einen Dermatologen aufsuchen, da großporige, fettige Haut auch häufig mit Pickeln und Mitessern verbunden ist. Letzterer könnte dich außerdem dahin gehend untersuchen (Stichwort: Blutbild), ob deine Hautprobleme eventuell aufgrund einer hormonellen Störung entstanden sind und einer ärztlichen Behandlung bedürfen.
Nach oben
» Sunny08 » Beiträge: 228 » Talkpoints: 0,56 »

Auch ich würde wie Sunny08 auch eher dazu raten, das von Dir beschriebene Problem als etwas sehr individuelles betrachten. Auch wenn natürlich viele dieses Problem haben, gibt es leider kein Wundermittel, welches bei allen Betroffenen gleich wirkt. Oder wenigstens irgendwie wirkt. Hier spielen wohl sehr viele verschiedene Faktoren und Umstände eine Rolle, so dass ein Ratschlag hier im besten Fall die Situation nicht verschlechtert.

Und so wie Du das beschreibst, wird Dir eine Kosmetikerin vermutlich auch nicht nachhaltig helfen können. Bevor Du nun also versuchst, oberflächliche Lösungen zu finden, solltest Du den Weg zu einem Hautarzt suchen. Erst wenn dieser Dir bestätigt, dass das ganze auch durch eine Kosmetikerin in den Griff zu bekommen ist, kannst Du mit der Eigenbehandlung anfangen.

Ich gehöre beim besten Willen nicht zu denen, die die Ärzte für unfehlbare Götter in weiß halten. Aber manchmal macht es Sinn, sie zu bereichern. Und so schlecht sind die Erfahrungen mit der Schulmedizin, gemessen an allen Vorkommnissen, auch wieder nicht. :)
Nach oben
» derpunkt » Beiträge: 9320 » Talkpoints: 473,89 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Hallo!

Ich plage mich leider zeit meines Lebens schon mit schlechter und fettiger Haut herum.

Vor Kurzem wurde ich über eine Akneseite auf Sanixot aufmerksam. Ich habe gerade die erste Tube aufgebraucht und bin zufrieden. Ich kann sie nur empfehlen. Auf jeden Fall aber einige Anwendungstipps achten:
1: nur nach Gebrauchsanweisung verwenden
2: zuerst die niedrigere Konzentration probieren
3: wenn die Haut zu spannen anfängt ruhig mit einer Feuchtigkeitspflege alternierend kombinieren - ich brauche das allerdings eher nicht.

Viel Glück
Nach oben
» Una » Beiträge: 11 » Talkpoints: -0,94 »

Zurück zu Fingernägel, Haut & Haare

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste