Theo-Waigel-Augenbrauen als Mann zupfen?

vom 13.09.2012, 19:51 Uhr

Mein Mann ist jetzt 50 Jahre alt und hat schon immer einen Augenbrauenwuchs gehabt und ich mag das auch ganz gerne. Ich mag überhaupt behaarte Männer, weil das meiner Meinung nach erst männlich macht. Nun kam mein Mann neulich von seinem neuen Friseur zurück und überlegte, ob er sich die Brauen zupfen lassen sollte. Der Friseur hatte ihm wohl dazu geraten. Ich protestierte scharf und meinte so im Spaß, dass ich mich dann von ihm trennen würde.

Mein Mann ist durch den Friseur jetzt aber beunruhigt und überlegt, ob er mit seinen Augenbrauen nicht ungepflegt wirkt. Ich finde das eigentlich nicht. Nur die Augenbrauen können einen Mann doch nicht ungepflegt erscheinen lassen, wenn das sonstige Gesamtbild stimmt.

Sollte man als Mann seine Theo-Waigel-Augenbrauen zupfen, weil es ungepflegt aussieht, oder sollte man den Wildwuchs ruhig so lassen. Sehen gezupfte Augenbrauen bei Männern nicht merkwürdig aus?

» anlupa » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Mittlerweile gibt es viele junge Männer, die sich ihre Augenbrauen zupfen. Ich habe das Gefühl, dass es sich dabei meist um junge Männer mit südländischen Wurzeln handelt. Jedenfalls sehe ich immer wieder solche Männer die ihre Augenbrauen viel zu stark gezupft haben. Das sieht dann meiner Meinung nach oft zu weiblich aus. Allerdings finde ich es ebenfalls nicht gut, wenn man diese Augenbrauen so wachsen lässt bis sie mehrere Zentimeter groß sind.

Man sollte sie schon ein wenig kürzen, wenn sie zu lange oder buschig werden. Aber man sollte es auf keinen Fall übertreiben. Denn wenn sie erst einmal zu dünn sind, muss man damit sehr lange herum laufen, bis sie wieder nach gewachsen sind.

Benutzeravatar

» hennessy221 » Beiträge: 5147 » Talkpoints: 0,93 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


In allererster Linie äußert dein Mann den Wunsch nach Veränderung! Das solltest du schon akzeptieren. Sein Wunsch ist da ja noch minimal. Ich würde vorschlagen es wenigstens einmal zu probieren. Die Augenbrauen müssen ja nicht radikal in schmale Linien gezupft werden. Es reicht ja wenn sie in Form gezupft und gestutzt werden. Wenn dein Mann sich damit wohler fühlt geht es dir doch auch gut, oder?

Ich persönlich würde meinem Partner raten sie ein wenig zu zupfen wenn sie wirklich so "buschig" wären, wie du beschreibst. Mein Partner geht auch zum Friseur um sich seine Augenbrauen zupfen zu lassen - ohne dass es künstlich aussieht.

» zeitfrei » Beiträge: 79 » Talkpoints: 0,52 »



Dein Mann möchte es doch und daher solltest du es auch verstehen und akzeptieren. So ein Augenbrauenwuchs, wie bei dem dir genannten Beispiel, geht meiner Meinung nach mal gar nicht. Es ist sehr übertrieben und auch nicht gerade gepflegt. Man kann seine Augenbrauch doch ein bisschen in Form bringen und muss nicht so einen Busch da über den Augen haben. Eine ganz gerade Linie ist bei einem Mann auch übertrieben, allerdings muss man auch mal einen Anfang machen, und wenn eine Friseurin das schon sagt, muss es ja schlimm aussehen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40340 » Talkpoints: 2,65 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Ich finde nicht, dass Behaarung einem Mann seine Männlichkeit gibt, dass wäre an sich nämlich schon ein bisschen traurig, aber bitte, jedem das seine. Ich selbst muss sagen, dass ich an sich nichts dagegen habe, wenn Männer sich die Augenbrauen zupfen lassen, aber ein Muss ist das sicherlich nicht. Mein Freund lässt sich das nicht machen und das muss er auch gar nicht, aber ich habe einen italienischen Bekannten, der auch einen sehr dichten Augenbrauenwuchs hat und ich glaube, wenn dieser sich die Augenbrauen nicht zupfen lassen würde, dann hätte er nur eine. :wink:

Daneben kenne ich eigentlich nur sehr wenige Männer, die sich die Augenbrauen zupfen lassen, darunter viele homosexuelle (was jetzt nichts heißen muss) und Männer die sich eben gerne von ihren Frauen herumkommandieren lassen und das dann eben machen, weil die Frau sich das so wünscht. Wenn man das richtig macht, dann sieht das nicht schlecht aus und keinesfalls lächerlich oder so, denn die Brauen werden beim Mann ja nicht so extrem gezupft, wie vielleicht bei der Frau, aber es muss eben meiner Meinung nach nicht zwingend sein. Wenn der Rest stimmt, dann stören die Augenbrauen im Gesamtbild auch nicht.

» Crispin » Beiträge: 14936 » Talkpoints: 6,73 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Ich habe nicht besonders viel für eine starke Behaarung übrig. Das betrifft natürlich auch die Augenbrauen. Ich habe zum Glück keinen starken Augenbrauen-Wuchs, dennoch zupfe ich mir meine Augenbrauen ein wenig. Ich finde einfach, dass es schöner aussieht, wenn die nicht ganz so breit sind. Hätte ich Augenbrauen, die an die von Theo Waigel erinnern oder die in der Mitte zusammenwachsen, würde ich auf keinen Fall so herumlaufen. Ich finde nicht, dass das schön aussieht. Zu einem gepflegten Erscheinungsbild passt das auch nicht, wobei ich nicht sagen würde, dass jemand mit dichten Augenbrauen automatisch ungepflegt aussieht. Dazu gehört noch einiges mehr. Aber es sieht eben auch nicht gepflegt und auch nicht besonders ordentlich aus. 

Letztendlich muss dein Partner selbst wissen, was er mit seinen Augenbrauen macht. Mitspracherecht hat da niemand, weder du noch der Friseur. Falls er seine Augenbrauen mal zupfen möchte, zum Beispiel einfach mal, um das auszuprobieren, ist das absolut in Ordnung. Ich würde ihm da nicht reinreden an deiner Stelle. Vielleicht gefällt er sich selbst besser, wenn er seine Augenbrauen zupft oder zupfen lässt. 

Ich frage mich hier auch wieder, wie so oft, warum man so einen großen Unterschied zwischen Männern und Frauen macht. Eine Frau mit starkem Augenbrauen-Wuchs sieht ebenso merkwürdig aus wie ein Mann mit stark ausgeprägten Augenbrauen. In beiden Fällen würde ich die Augenbrauen zupfen. Gepflegter sieht es dann auf jeden Fall aus und ich finde es auch einfach ästhetischer. 

Benutzeravatar

» Cologneboy2009 » Beiträge: 14238 » Talkpoints: 2,81 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Also mein Freund lässt sich beim Friseur die Augenbrauen zupfen. Ich bin da auch sehr froh darüber, weil ich es absolut nicht leiden kann, wenn man so total buschige Augenbrauen hat und er selbst sieht das auch so. Trotzdem wird da nicht viel weggenommen, sondern eben nur das nötigste, damit es nicht ungepflegt aussieht.

Am schlimmsten finde ich es, wenn die Augenbrauen zusammen wachsen, das sieht wirklich sehr ungepflegt aus und ich kann das gar nicht leiden. Einer meiner Kumpels hat auch solche zusammengewachsenen Augenbrauen und ich finde das sehr fürchterlich, aber er findet es so gut und kümmert sich nicht darum.

» Wunschkonzert » Beiträge: 6469 » Talkpoints: -0,15 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Als ungepflegt würde ich es nun nicht bezeichnen. Wenn man(n) an dieser Stelle starken Haarwuchs hat, dann ist das eben so. Wie man damit umgeht, bleibt jedem selbst überlassen. Wenn es einem nicht gefällt, dann ist es doch durchaus verständlich, dass man sich die Augenbrauen zupfen möchte. Ob das merkwürdig aussieht oder nicht, hängt wohl ganz darauf an, wie man es macht. Es sollte eben nicht zu viel weggezupft werden, sodass ein Mann auch noch männlich aussieht.

Warum stört es dich, dass dein Mann seien Augenbrauen zupfen will? Es ist doch sein Gesicht und wenn er sich mit den buschigen Brauen nicht mehr wohlfühlt, dann ist es doch ganz allein seine Entscheidung, etwas daran zu ändern.

Benutzeravatar

» Jessy_86 » Beiträge: 5460 » Talkpoints: 0,18 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Mein Mann zupft sich seine Augenbrauen im Prinzip auch nicht. Er hat zwar auch recht dicke Augenbrauen, aber das passt eben auch zu seinem südländischen Typ und es stört auch das Gesamtbild nicht. Was er allerdings zupft, sind die Härchen auf der Nasenwurzel. Er hat nämlich Angst, dass seine Augenbrauen dann irgendwann in der Mitte zusammenwachsen könnten. Das findet er nicht schön und ich bin da ehrlich gesagt ganz seiner Meinung. Im Prinzip müsste er sich die Augenbrauen aber nicht zupfen - zumindest nicht für mich.

Ich habe auch einige Bekannte, die ihre Augenbrauen sehr stark zupfen. Das sieht dann meiner Meinung nach auch nicht mehr so wirklich schön aus. Manche übertreiben eben einfach. Ich verstehe aber auch nicht so wirklich, warum du so dagegen bist, dass dein Mann sich die Augenbrauen zupft. Wenn er sich damit unwohl fühlt und etwas ändern möchte, dann solltest du dich auch nicht dagegen stellen, sondern hinter ihm stehen. Du liebst ihn ja wohl nicht nur wegen seiner Augenbrauen, oder?!

Benutzeravatar

» MeL.G » Beiträge: 4918 » Talkpoints: 16,81 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Also, Theo-Waigel-Augenbrauen sind schon etwas sehr gewöhnungsbedürftig. Damit könnte ich mich nicht anfreunden. Ein dichter Augenbrauenwuchs hat nun nichts mit einem ungepflegtem Erscheinungsbild zu tun, aber schön ist er nun wirklich nicht. Ich würde meinem Mann dazu raten, sich die Augenbrauen zupfen zu lassen. Natürlich sollten sie nicht zu schmal werden, aber doch etwas in Form gebracht werden.

Wenn dein Mann sich die Augenbrauen zupfen lassen will, dann lass ihn das doch machen. Vielleicht wirst du erstaunt sein, wie ihm die gezupften Augenbrauen stehen werden.

» Cid » Beiträge: 20034 » Talkpoints: 0,14 » Auszeichnung für 20000 Beiträge


Zurück zu Fingernägel, Haut & Haare

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^