Fremdsprachen lernen über Skype

vom 13.05.2011, 12:04 Uhr

Ich überlege mir ein Sprachkurs in Französisch über Skype zu belegen, bin aber noch nicht ganz sicher. Einerseits ist es bequem und vor allem zeitsparend, andererseits aber ein heiteres Thema. Hat eventuell einer von Euch es schon ausprobiert?

Hier einige Bsp. für Skypesprachkurse: www.multilingual4you.com , www.avatarlanguages.com , www.sprachen-lernen-web.com

» Manja » Beiträge: 1 » Talkpoints: 0,62 »



Kennst du die Seite italki.com? Diese vermittelt Sprachpartner mit denen du schreiben oder skypen kannst. Das ist vollkommen kostenlos und hilft beiden weiter. Viele die dort sind sind sehr interessiert an anderen Kulturen und Sprache und haben langjährige Erfahrung damit Sprachen zu vermitteln und können dir somit auch bei Grammatikalischen Fragen weiterhelfen.

» 1337 » Beiträge: 693 » Talkpoints: 7,32 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Mittlerweile gibt es viele verschiedene Art und Weisen neue Sprachen zu erlernen. Ich denke, dass, wenn man den richtigen Partner hat, skype eine gute Alternative zu teuren Fremdsprachkursprogrammen ist. Dabei ist besonders toll, dass man mit "echten" Menschen redet, Freundschaften entstehen können und noch Vieles mehr!

1337 hat eine höchst interessante Seite vorgeschlagen, die auf mich recht seriös erscheint. Man kann sich den Partner zusammenstellen: Nach eigener Sprache, Sprache des möglichen Partners und, was auch noch wichtig ist, nach dem Alter. Ich kannte vorher die Seite auch noch nicht, finde sie aber recht überzeugend und werde sie vielleicht noch öfters besuchen.

Ich kenne auch noch eine Website, die eher für Brief-/Emailfreundschaften zuständig ist. Sie heißt penpals.de und ich bin ziemlich überzeugt von ihr und kann sogar auch eigener Erfahrung sprechen. Denn ich habe über diese Site eine Emailfreundin gefunden, mit der ich immer wieder auf Englisch schreibe. Wir profitieren von einander, sie lernt von meiner Kultur und Lebensweise und ich von ihrer ebenfalls und natürlich von ihrer Sprache.

Es ist selbstverständlich, dass zwischen den Emails auch mal eine gewisse Zeitspanne vergehen kann, denn wir beide sind ziemlich beschäftigt, wie viele andere Menschen auch, aber es stellt für uns keine Hürde dar, weil es eben auf Gegenseitigkeit beruht.

Um auf dein Thema, Manja, nochmal zurückzukommen, ich persönlich habe zwar noch keine persönliche Erfahrung von solchen Sprachkursen, aber meiner Meinung nach finde ich, einen persönlichen "Ansprechpartner" und Kontakt zu haben, viel wichtiger ist, als nur die Sprache zu lernen, denn du kannst sie in gleichem Zug lernen, also nicht nur die rein formelle Sprache, sondern eventuell auch die gesprochene Sorache, und sie umsetzen, anwenden und Kontakte in aller Welt finden.

Zum Schluss möchte ich aber noch eindeutig darauf hinweisen, dass man im Internet immer darauf achten sollte, anfangs nicht zu viel von sich preis zu geben. Erst einmal sollte man sich einander beschnuppern und vorsichtig sein, aber wenn man sich sicher ist, kann man sich natürlich langsam besser kennenlernen. Ich übernehme selbstverständlich keine Haftung dafür, weil im Internet leider auch immer wieder Böses getrieben wird.

Ich wünsche dir viel Erfolg! Vielleicht kannst du ja noch erzählen, wofür du dich entschieden hast und wie es mit der neuen Fremdsprache voran geht!

» MissNorris » Beiträge: 16 » Talkpoints: 12,88 »



Skype wäre für mich jetzt sicherlich nicht die bevorzugte Art, eine Fremdsprache zu erlernen, eben weil man da nicht mit ''echten'' Menschen redet. Ich weiß nicht genau wie das aussehen soll, funktioniert der Kurs dann mittels Webcam oder nur durch das schreiben? Beides finde ich aber nicht besonders prickelnd, denn es ist meiner Ansicht nach genau ein Schritt in die Richtung, aus der ich mich eigentlich entfernen will, nämlich dass man durch die ganze moderne Technik gar keinen richtigen Kontakt mehr zu Menschen pflegen kann. Wenn du einen richtigen Kurs besuchst, dann lernst du nicht nur neue Bekanntschaften kennen, sondern lernst eben auch in der Gruppe, was einigen Menschen durchaus Vorteile bereiten kann, weil sie auch aus Fehlern mit anderen lernen und sich im Anfängerstatus miteinander unterhalten können und nicht immer mit der Lehrerin oder dem Lehrer selbst, der die Sprache eben perfekt beherrscht.

Skype würde ich vielleicht dazu nutzen, um meine Sprachkenntnisse zu erweitern und zu verbessern, mit der Umgangssprache vertrauter zu werden und so weiter. Aber ich würde nicht damit lernen wollen, dass wäre mir einfach irgendwie ein bisschen unsicher und man muss auch bedenken, dass man was diese Kurse angeht dann auch abhängig ist vom Computer und vom Internet, sollte eins nicht funktionieren oder abstürzen, sitzt man erstmal auf dem Schlauch. Ich würde daher eher einen richtigen Fremdsprachenkurs von der VHS oder so belegen und das Internet dann nutzen, um die Sprache zu verbessern, sei es durch Emailbekanntschaften oder eben durch Skype.

» Crispin » Beiträge: 14933 » Talkpoints: 5,72 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^