Christrosen richtig pflegen

vom 19.12.2009, 20:24 Uhr

Ich habe heute von meiner Nachbarin einen Topf mit einer schönen Christrose geschenkt bekommen. Ich habe diese Pflanzen zwar schon öfters in Gärtnereien und Garten Centern gesehen und habe mir auch immer gedacht, dass das eine sie mit den großen, schneeweißen Blüten eine schöne, edlere Alternative zum klassischen Weihnachtsstern ist, aber näher beschäftigt habe ich mich mit diesen Pflanzen noch nie.

Deshalb habe ich jetzt im Internet nach Informationen zur richtigen Pflege gesucht, aber alle Seiten, die ich gefunden habe beschäftigten sich mit Christrosen im Garten und nicht mit Zimmerpflanzen. Ich würde meine Christrose im Frühling schon gerne in den Garten zu pflanzen, aber dazu muss ich sie ja erst mal durch den Winter bringen.

Gibt es da irgendwas, das ich unbedingt beachten sollte? Wie und wie oft sollte man eine Christrose gießen? Sollten sie lieber warm oder kühl stehen? Und ist es besser sie an ein sonniges Fenster zu stellen, oder ist ein Fenster besser, dass den ganzen Tag Schatten hat?

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 27476 » Talkpoints: 0,60 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Christrosen sind Gartenpflanzen. Im Zimmer würde ich sie nur solange lassen bis man sie draußen pflanzen kann. Zu Hause also eher kühl stellen und dann brauchen sie auch nicht viel Wasser. Also erst wenn die obere Schicht im Topf trocken ist, sollte man gießen. Aber man muss bedenken, dass die Christrose sehr lange Wurzeln entwickelt. Ein normaler Blumentopf ist nicht geeignet und im warmen Wohnzimmer will sie auch nicht stehen.

» Punktedieb » Beiträge: 17963 » Talkpoints: 14,71 » Auszeichnung für 17000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^