Wird jetzt in Supermärkten wieder verstärkt geklaut?

vom 14.09.2022, 13:44 Uhr

Die Supermärkte rüsten auf und jetzt werden neuerdings sogar Lebensmittel mit speziellen Aufklebern gegen Diebstahl gesichert. Bei hochpreisigen Waren ist dieses Vorgehen schon länger üblich, aber bei Lebensmitteln ist mir das neu. Deutet dieses Vorgehen darauf hin, dass jetzt wieder mehr geklaut wird oder wie würdet ihr das bewerten und interpretieren?

» specki » Beiträge: 235 » Talkpoints: 120,61 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Also ich habe das schon vor einigen Jahren bei billigem Schnaps in einem Discounter gesehen. Das war dort dem größten Teil der üblichen Kunden geschuldet. Auch bei Kaffee ist das schon länger so. Ich gehe eher davon aus, dass man das bei den Lebensmitteln macht, die in der Diebstahlliste oben geführt werden. Also wo man entsprechend oft versucht diese zu stehlen.

Die Variante ist halt kostengünstiger, als Ladendetektive. Und ja, es wird sicherlich in den großen Märkten einen Anstieg geben bei der Preisentwicklung. Aber andere Geschäfte haben den Diebstahlschutz auch und dort sogar so, dass es der Kunde gar nicht mitbekommt.

» Punktedieb » Beiträge: 17325 » Talkpoints: 21,78 » Auszeichnung für 17000 Beiträge


Ich weiß jetzt nicht ob wirklich unbedingt verstärkt geklaut wird. Vielleicht liegt es auch einfach nur daran, dass die Preise ja teilweise zweistellig gestiegen sind. Und deswegen bei einigen Produkten der finanzielle Schaden einfach höher ist.

Wenn man eben früher einen Schaden von einem Euro hatte, weil ein Stück Butter geklaut wurde, hat man heute vielleicht bei dem gleichen Stück schon einen Schaden von zwei bis drei Euro. Wenn dabei aber die Kosten für das Anbringen solcher Sticker nicht deutlich gestiegen sind, kann es ja auch einfach sein, dass sich dadurch einfach das Nutzen-Kosten-Verhältnis verschoben hat.

Genau weiß ich es natürlich nicht. Vielleicht mag es auch wirklich so sein, dass man bei dem ein oder anderen Produkt jetzt verstärkt zugreift und es mit dem Fünf-Finger-Rabatt kauft. Aber grundsätzlich glaube ich ja immer an das Gute im Menschen und denke einfach, dass die meisten Menschen jetzt einfach billigere Produkte kaufen oder weniger kaufen und nicht gleich losziehen und sich alles zu Recht klauen.

» Klehmchen » Beiträge: 5418 » Talkpoints: 984,48 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Bei uns in den Läden hängen nun schon Schilder mit Prämien aus, wenn man jemanden beim Klauen erwischt. Mittlerweile wird so gut wie alles abgesichert. Ich denke, dass es tatsächlich mit den extrem steigenden Preisen zu tun haben kann. Jeder hat weiterhin das vorherige Gehalt, muss aber für Strom, Gas, Benzin, Lebensmittel und alles andere deutlich mehr bezahlen. Ich musste gerade knapp 1,50 Euro für meine Remoulade bezahlen anstatt 0,89 Euro. Wir müssen nun auch stärker auf Preise achten und wenn man sich jetzt mal vorstellt, wie es Leuten gehen muss, die vorher schon nicht viel hatten, kann man nur noch traurig werden.

Ich hatte letztens eine ältere Dame vor mir an der Kasse, die wegen 40 Cent etwas aussortieren sollte. Ich habe ihr Geld dazu gegeben und sie fing an zu weinen. Ich habe eine Gänsehaut bekommen. Somit kann ich mir gut vorstellen, dass es momentan genug Leute gibt, denen vielleicht manchmal nichts anderes übrig bleibt. Denn auch das gute Essen in den Mülltonnen darf nicht mitgenommen werden, da es als Diebstahl zählt.

Ich hoffe, dass es allen bald wieder besser gehen wird und keiner mehr in die Not kommt sich so verhalten zu müssen. Klar wurde vorher nicht so viel geklaut, aber bei den Preisen ist es natürlich nicht verständlich aber vielleicht manchmal eine Tat, die aus der Verzweiflung heraus entsteht.

» Ela123 » Beiträge: 855 » Talkpoints: 1,07 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich kann mir schon vorstellen, dass verstärkt geklaut wird bzw. werden wird, wenn sich die Inflation weiter so entwickelt. Ich selbst muss schon extrem darauf achten, was ich mir in den Einkaufswagen packe und was ich lieber liegen lasse.

Ich will mir gar nicht vorstellen wie es Leuten geht, die noch weniger verdienen bzw. von ihrer kleinen Rente leben müssen. Natürlich heißt das nicht, dass gleich jeder dieser Menschen zum Dieb wird, aber den ein oder anderen wird es vermutlich schon mehr dazu verleiten, um einfach nur seine Grundbedürfnisse stillen zu können.

Und natürlich ist es auch so, dass nicht nur die Verkaufspreise gestiegen sind sondern natürlich auch die Einkaufspreise. Es lohnt sich einfach vermutlich mehr, auch Grundnahrungsmittel besser vor Diebstahl zu sichern, unabhängig davon wieviel tatsächlich gestohlen wird.

» EngelmitHerz » Beiträge: 3080 » Talkpoints: 66,63 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^