Erfahrungen mit Gewichtsdecken für einen besseren Schlaf

vom 10.10.2021, 22:04 Uhr

Ich habe vor kurzem gesehen, dass es sogenannte „Gewichtsdecken“ gibt. Das sind Decken, die durch ihr Innenleben ein höheres Gewicht haben als normale Decken und auch als Therapiedecken genutzt werden. Durch das hohe Gewicht sollen sie, grade bei Angst- und Panikattacken sowie Depressionen, einen beruhigenden Effekt auf einen haben und einem zu einem besseren, ruhigeren und auch tieferen Schlaf verhelfen.

Ich selbst schlafe seit der Diagnose meiner Epilepsie sehr schlecht, vor allem nachts. Ich habe früher nur im Nachtdienst gearbeitet, weil ich nachts noch nie gut geschlafen habe. Durch die Medikamente ist es allerdings um einiges schlimmer geworden, sodass ich überlege, ob mir so eine Decke eventuell helfen könnte.

Hat einer von euch schon Erfahrungen mit einer solchen Decke? Für welche Probleme habt ihr sie gekauft beziehungsweise bei welchen Problemen wolltet ihr sie einsetzen und hat sie diese Probleme gelöst? Würdet ihr sie euch wieder kaufen? Ganz billig sind diese Decken ja definitiv nicht und meist schon sehr preisintensiv.

» Hufeisen » Beiträge: 5869 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Meine Tante schwört auf diese Decken. Sie hat sich nachts immer herumgewälzt und hatte einfach keinen guten Schlaf, dann hat sie es auch mal probiert und war tatsächlich sehr begeistert. Sie schläft seit dem besser, weil sie sich weniger oft dreht und einfach in Ruhe ihre Position einnimmt. Letztendlich kann dir aber keiner sagen, ob das bei dir auch funktioniert. Du wirst das wohl einfach probieren müssen, jedem hilft das sicherlich auch nicht.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45756 » Talkpoints: 45,80 » Auszeichnung für 45000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^