Angelaufenes Silber wieder auf Hochglanz bringen

vom 23.02.2021, 10:12 Uhr

Angelaufenes Silber ist nicht nur ein Ärgernis, sondern sieht auch nicht schön aus. Teurer Schmuck sieht so sehr schnell glanz- und wertlos aus. Ein Grund dafür ist hier eine Reaktion, wo das Silber als Edelmetall mit und in der Luft oxidiert. Schuld ist auch das in der Luft enthaltene Schwefelwasserstoff welches in dem Zusammenhang zu Silber Sulfid oxidiert.

Doch wie bekommt man oxidiertes Silber wieder so hin, das es toll und edel aussieht? Hilft ein Polieren mit Zahnpasta und kalte Asche? Oder funktioniert der Geheimtipp, wo man mithilfe einer selbst hergestellten Salz und Zitronenpaste das gute Stück wieder angeblich auf Hochglanz polieren kann? Welche Hausmittel oder Tipps kennt ihr, um angelaufenes Silber wieder zu alten Glanz zu führen?

» Nebula » Beiträge: 2192 » Talkpoints: 22,21 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ganz einfach mit professionellen Mitteln aus dem Handel. :wink: Ich wüsste gar nicht, warum ich mir selbst etwas zusammenmixen soll, was es in fertiger Form schon besser wirksam im Handel zu erwerben gibt.

Wir hatten mal so eine Flüssigkeit, in welche man eine angelaufene Silberkette einfach nur kurz eingetaucht hatte und das Metall war wieder strahlend glänzend. So etwas bekommt doch kein Hausmittel hin. Ich hatte es vorher auch mit der Zahnpasta Methode versucht, aber das war alles nichts. Jetzt habe ich eine fertige Paste mit einem speziellen Schwamm, das funktioniert bei Besteck und Bildern auch ganz gut.

» Verbena » Beiträge: 4139 » Talkpoints: 2,95 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^