Welche Naturkosmetikmarken könnt ihr empfehlen?

vom 10.12.2020, 09:34 Uhr

Phynx hat geschrieben:Das finde ich eben so genial, dass nach der ersten Gesichtsreinigung mit Wasser und eventuell ein wenig Öl für die Reinigung das Pflegeöl super schnell einzieht, weil der Toner Spray die Poren dafür öffnet. Und ja, soweit ich das verstehe bei pure skin food, geht es den Herstellern darum, dass nichts drin ist, was einem schaden könnte, wie du sagst.

Das ist gut zu hören. Ja das habe ich mir schon gedacht, dass in Cremen auch Haltbarmacher sind... Na dann muss es ja gar nicht länger halten. Die sind ja damit auch komplett vegane Naturkosmetik, habe ich das richtig gesehen?

Danke auch für die ganzen anderen Markentipps. Viele davon habe ich bei meiner Suche schon gesehen, aber ich konnte mich nicht wirklich entscheiden. Ich wollte jetzt nicht jede selbst testen.
Susilein hat geschrieben:Sante benutze ich vor allem unter der Dusche gerne, Alverde für die Gesichtspflege und Lavera für die Körperpflege. Meiner Meinung nach echt tolle Produkte!

Das ist natürlich eine gute Idee, je nach Anwendung unterschiedliche Marken zu verwenden, irgendwie war ich darauf fokussiert etwas einheitliches zu finden, aber stimmt, schon die meisten haben sich auf etwas spezialisiert.

» NussBaum » Beiträge: 29 » Talkpoints: 9,04 »



jamay hat geschrieben:Also einige Marken wurden bereits genannt, aber hier noch ein paar weitere Naturkosmetikmarken:

- share (nicht nur Kosmetik, sondern auch Lebensmitteln, Schreibwaren und Getränke)
- iplus (Deocreme)
- Jungglück (vor allem Gesichtspflege)
- micaraa
- Sante (Shampoo)
- pureskin food
- terra naturi
- acaraa

@jamay toll, dass du schon so ein umfangreiches Sortiment an Naturkosmetik ausprobiert hast! wow! Hast du damit Erfahrungen gesammelt? Es interessiert mich sehr, ich kenne davon nur Sante bin vor nicht allzu langer Zeit auf Pure Skin Food gestoßen, was für mich für die Hautpflege total gut passt. Was Shampoo betrifft, ist bei meinem superfeinen Haar Hopfen und Malz verloren, da habe ich ein Honig Shampoo überlege aber auf Aleppo Seife umzusatteln.

NussBaum hat geschrieben:Das ist gut zu hören. Ja das habe ich mir schon gedacht, dass in Cremen auch Haltbarmacher sind... Na dann muss es ja gar nicht länger halten. Die sind ja damit auch komplett vegane Naturkosmetik, habe ich das richtig gesehen? ... irgendwie war ich darauf fokussiert etwas einheitliches zu finden, aber stimmt, schon die meisten haben sich auf etwas spezialisiert.

@NussBaum Für mich passt mein aktuelles Set von Pure Skin Food im Moment total. Also soweit ich das gelesen habe, ist jedes Produkt das sie führen 100% vegan und zertifiziert biologisch. Da legen die Hersteller auf der Website sichtbar stark Wert drauf, nach dem Motto: no BS. Ich verwende schon länger keine Cremes, wenn dann eher sowas wie ölige Salben.

Benutzeravatar

» Phynx » Beiträge: 15 » Talkpoints: 3,80 »


Ich finde die Produkte von Colibri Cosmetics ganz toll! Viele Naturkosmetikprodukte bestehen gefühlt nur aus Alkohol und Duftstoffen, das ist bei diesen gar nicht so. Die Produkte haben tolle Inhaltsstoffe und bewirken auch wirklich etwas auf der Haut, dazu sind sie noch super verträglich. Kann ich wirklich nur empfehlen!

» stormy18 » Beiträge: 5 » Talkpoints: 0,45 »



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^