Welches begehbare Labyrinth fasziniert euch am meisten?

vom 27.07.2020, 18:14 Uhr

Jetzt zur Sommerzeit gibt es in unserer näherer Umgebung und auch ganz Deutschland verteilt wieder Felder aus Mais, Getreide etc. die von verschiedenen Betreibern als Labyrinthe gestaltet wurden. In Utting am Ammersee zum Beispiel macht sich der Betreiber dabei jedes Jahr ein Thema zum Motiv. Dieses Jahr wurde aus Hanf, Sonnenblumen und Mais ein Labyrinth zum Thema "Beethoven" gestaltet.

Als Besucher erwarten einen dabei mehrere verschiedene Suchspiele in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Für die ganz kleinen Besucher, die noch nicht lesen können, gibt es auch ein Stempelsammelspiel. Außerdem werden auch in der Regel spezielle Aktionen wie eine Gruselnacht angeboten. Neben diese naturbasierten Labyrinthen im Freien aus angebautem Mais /Getreide oder auch aus Hecken gibt es auch Indoor-Labyrinthe wie Spiegellabyrinthe oder sogar ein ganzes Labyrinthhaus in Altenburg.

Welches begehbare Labyrinth habt ihr schon besucht? Was fasziniert euch dabei am meisten? Machen euch die Irrwege eher Angst oder findet ihr es spannend euch einen Weg suchen zu müssen? Macht euch das als Erwachsener auch Spaß oder ist das eher etwas für Kinder?

» EngelmitHerz » Beiträge: 2256 » Talkpoints: 35,30 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Wir waren Mal mit unserem Sohn in einem Maislabyrinth und uns hat es sehr gefallen. Dort wird das Maisfeld so gemacht, dass man sich einen Weg suchen muss und wenn man den richtigen Weg langgeht, kann man auch an einem Gewinnspiel teilnehmen, in dem man Rätsel löst. Das ist eigentlich ganz spannend gewesen. Ist der Mais dann abgeerntet gibt es dort auch eine Feier und man kann dann abends bei Musik am Lagerfeuer sitzen, was auch sehr schön ist. Ich finde das Gesamtbild muss stimmen und man muss sich auch darauf einlassen können.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42389 » Talkpoints: 73,71 » Auszeichnung für 42000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^