Wie gefällt euch das Brautkleid von Prinzessin Beatrice?

vom 20.07.2020, 18:08 Uhr

Prinzessin Beatrice - die Enkelin der Queen Elisabeth - und Edoardo Mapelli Mozzi haben am Freitag heimlich geheiratet. Nachdem die Hochzeit im Mai coronabedingt abgesagt bzw. verschoben werden musste hat die 31-jährige ihren Verlobten jetzt mehr oder weniger heimlich im kleinsten Kreise in der Royal Chapel of All Saints in der Royal Lodge in Windsor geheiratet.

Das Besondere an dieser Hochzeit war nicht nur die Feier im kleinen Kreis sondern vor allem auch die Wahl ihres Diadems und des Brautkleides. Das Kleid in dem die Prinzessin Beatrice ihrem Verlobten am Freitag das Jawort gegeben hat ist nämlich, im Gegensatz zu den Kleidern von Kate, Meghan und Eugenie, keine Neuanfertigung nur für sie sondern ein ganz besonderes Stück aus dem Repertoire ihrer Oma, der Queen.

Das ursprüngliche cremefarbene Kleid mit diamantenbesetztem Mieder wurde in den 60er Jahren für die Queen entworfen. Sie trug es damals zu einer Filmpremiere.Jetzt wurde es von Angela Kelly und Stewart Parvin etwas an die Wünsche der Braut angepasst. Es bekam zum Beispiel noch kurze Puffärmel aus Tüll.

Auch das Diadem, das Prinzessin Beatrice zur Hochzeit trug, war ein ganz Besonderes. Königin Elizabeth II. hatte es 1947 bei ihrer eigenen Hochzeit mit Prinz Philip getragen.

Wie gefällt euch das Brautkleid von Prinzessin Beatrice? Hättet ihr euch vorstellen können bei eurer eigenen Hochzeit ein Vintage-Kleid eurer eigenen Oma zu tragen bzw. ein anderes vererbtes Kleid?

» EngelmitHerz » Beiträge: 2995 » Talkpoints: 64,69 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich hätte mir nicht vorstellen können ein Kleid meiner Mutter oder das meiner Oma aufzutragen. Das meiner Oma hatte zu meiner Zeit nicht mehr existiert und das meiner Mutter zwar auch nicht, allerdings hätte ich das auch nicht auftragen wollen. So wirklich viel Auswahl gab es damals ja nicht, wenn man nicht gerade aus dem Ausland kam oder im Westen gelebt hat. Im Osten waren die Kleider doch alle gleich und damit nicht wirklich spannend. Ich fand die Auswahl im Geschäft schon wirklich gut und war froh, dass ich mir dann das für mich passende Kleid aussuchen konnte.

Das Kleid von Beatrice finde ich aber wirklich passend zu ihr und auch schön anzusehen. Das ist ja nicht so ein einfacher Stoff, der ein bisschen schön aussieht, sondern enthält eben auch ein paar Steinchen und ist auch heute noch modern und hochwertig. Vom Stil her sehr gelungen. Für mich wäre das allerdings nicht das passende Kleid gewesen, Vintagekleider sind nicht so meins.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 46509 » Talkpoints: 2,20 » Auszeichnung für 46000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^