Ex kommt nach Gewichtsabnahme zurück - wie reagieren?

vom 31.12.2014, 10:24 Uhr

Wie ich in anderen Threads bereits erwähnt habe, habe ich eine Tante die bereits seit ihrer Kindheit mit Übergewicht zu kämpfen hat und bisher hat sie immer behauptet, dass sie sich mit über 100 Kilo wohl fühlt. Inzwischen hat sie sich aber dann doch zur Gewichtsabnahme überreden lassen und ist inzwischen auf Diät. Das tut ihr auch sichtlich gut und sie selbst ist davon jetzt auch überzeugt. Vor einigen Monaten hat sie sich von ihrem Mann getrennt. Die beiden hatten einen Streit, es ist aber unklar, worum genau es ging. Obwohl ihr Exmann nie wirklich schlank gewesen ist, hat er die Figur meiner Tante häufig kritisiert.

Nun nachdem sie abgenommen hat, ist er auf einmal voller Lob für sie und hat sich bereits mehrfach wieder blicken lassen. Meine Tante ist darauf auch leider hereingefallen und meinte, dass sie sich wieder gut mit ihm verstehen würde. Nachdem sie selbst darauf gekommen ist, dass es womöglich an der Gewichtsabnahme liegen könnte, hat sie den Kontakt aber wieder reduziert.

Findet ihr es in Ordnung, dass sich ein Expartner wieder blicken lässt und auch wieder versucht an die Beziehung anzuknüpfen, wenn man Gewicht verloren hat? Möchtet ihr jemanden als Partner haben, der euch nur mit schlanker Figur mag? Wie würdet ihr anstelle meiner Tante reagieren? Seit ihr vielleicht selbst schon mal zu einem Expartner zurückgekehrt, weil dieser eine Gewichtsabnahme vollzogen hat?

» Crispin » Beiträge: 14933 » Talkpoints: 5,72 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Über deinen Onkel will ich mir hier kein Urteil erlauben. Dazu weiß ich zu wenig. Aber vielleicht hat das Ganze nicht nur unmittelbar mit der Gewichtsabnahme zu tun. Immerhin verändert so eine starke Gewichtsabnahme eine Person nicht nur äußerlich. Sie könnte dadurch unter anderem vitaler, glücklicher, selbstbewusster, unternehmungslustiger geworden sein. Das sind doch bestimmt auch Punkte, die ihm an der neuen, schlanken Frau gefallen, zu der sie geworden ist.

Meiner Meinung nach sollte man einen Menschen, mit dem man verheiratet war, gut genug kennen, um das einschätzen zu können. Außerdem sollte man über so etwas auch reden können. Vielleicht hat die Ehe nur eine keine Veränderung gebraucht. Dass die Frau sich verändert hat, und zwar äußerlich und innerlich, könnte dazu führen, dass die Ehe wieder funktioniert. Das wäre doch schön. Der Mann hat sich durch die Trennung bestimmt auch verändert.

Benutzeravatar

» Bienenkönigin » Beiträge: 9449 » Talkpoints: 20,24 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ich finde es nun auch schwierig, das zu beurteilen. Sicher kann es sein, dass dein Onkel nur wegen der Gewichtsabnahme seiner Exfrau zurückgekommen ist und sich nur deshalb wieder mit ihr trifft. Aber das muss doch nicht sein. Vielleicht hat er in den Monaten der Trennung allgemein gemerkt, dass ihm seine Exfrau gefehlt hat und deswegen sucht er nun wieder den Kontakt. Vielleicht kann deine Tante durch Gespräche herausfinden, worum es ihm wirklich geht, wenn er wieder den Kontakt sucht.

Wenn es wirklich nur um die Gewichtsabnahme geht und er dann auch wieder mit ihr zusammen sein möchte, dann finde ich es nicht so gut. Aber da ja nicht bekannt ist, worum es bei dem Streit ging, der zur Trennung führte, kann man doch auch nur spekulieren, warum dein Onkel nun wieder öfter bei deiner Tante ist und sie so lobt. Ich würde erst mal abwarten und die beiden das selber regeln lassen.

» Barbara Ann » Beiträge: 28341 » Talkpoints: 31,85 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich finde, dass man das so schwierig beurteilen kann. Es kann ja durchaus sein, dass er eben gesehen hat, dass sie nun beliebter ist und sie ihm einfach nur im Leben fehlt. Sollte er aber wirklich so oberflächlich gehandelt haben ist das schon sehr dreist und dann hat er eine erneute Beziehung auch nicht verdient.

Ich habe einem Partner, dem es total egal ist wie viel ich wiege. Bei uns stimmt es charakterlich und da ist die Optik doch fast egal. Natürlich ich bin heute schlank und kann auch nur das wiedergeben, was mir gesagt wird, aber ich denke, dass er menschlich keine solche Katastrophe ist.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 41549 » Talkpoints: 11,22 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Ich finde es grundsätzlich nicht so schlimm und verwerflich, wenn der Onkel nach der Gewichtsabnahme deiner Tante wieder Interesse an ihr zeigt. Was ist denn, wenn es genau der Grund ist, weshalb die Beziehung in die Brüche gegangen ist? Vielleicht hat er deine Tante ja als schlanke Person kennengelernt und sich so in sie verliebt. Als sie dann mit der Zeit immer mehr an Gewicht zugenommen hat, hat er ihr vielleicht öfters gesagt, dass er sie nicht mehr attraktiv findet und sie darum gebeten, etwas an ihrem Gewicht zu ändern. Da sie das nicht gemacht hat und er keine Leidenschaft mehr verspüren konnte, hat er sich vielleicht getrennt.

Das ist natürlich alles nur reine Spekulation, aber natürlich könnte er jetzt wieder Interesse an deiner Tante zeigen, nachdem sie einiges an Gewicht abgenommen hat und er sie jetzt wieder attraktiv und anziehend findet. Das ist doch etwas Normales und da spricht meiner Meinung auch nichts dagegen, dann tatsächlich wieder zusammen zu kommen, wenn sich die ganzen Rahmenbedingungen geändert haben.

Es kommt für mich aber auch darauf an, weshalb die Beziehung in die Brüche gegangen ist. Haben sich die beiden aus irgendwelchen anderen Gründen getrennt, die rein gar nichts mit dem Gewicht und dem Aussehen der Frau zu tun haben, ist es natürlich nicht unbedingt sinnvoll, es dann wieder zu versuchen. Die Probleme zwischen den beiden lösen sich ja nicht einfach in Luft auf, nur weil die Frau eben abgenommen hat.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 33590 » Talkpoints: 60,84 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Zunächst einmal verstehe ich das so, dass Deine Tante immer schon etwas stattlich war. Kein Problem, jeder wie er/sie möchte, aber die Gesundheit sollte stets im Auge behalten werden. Daher gehe ich aber jetzt davon aus, dass ihr Mann/Partner das zu dem Zeitpunkt wusste und sie nicht binnen weniger Tage auf einmal „dick“ wurde, als Überraschungseffekt.

Damit wusste er, was er sich dort als Partnerin in der Optik auswählt und muss damit auch erst einmal leben. Ohnehin hat niemand das Recht, anderen zu sagen, dass sie dick sind und sie ständig darauf zu kritisieren. Es hat etwas mit Anstand und Respekt einem Menschen sowie dessen Gefühle gegenüber zu tun, dass ich nicht ständig mit dem Finger in offene Wunden steche.

Wenn man dann sich trennt, als dickere Person, danach aber wieder kommt, wo die Person doch abgenommen hat, dann muss man sich natürlich unweigerlich fragen, was die Person auf einmal von einem will. Natürlich ist man dann auf einmal besser, weil man abgenommen hat, aber damit ist man doch auch schon ausgeschlossen als Mensch, denn es geht dort um Optik statt um charakterliche Belange.

Wie ich reagieren würde? Auf Wiedersehen! Weg und nie wieder rein lassen. Solche Menschen braucht niemand um sich herum und ich schon gar nicht. Oberflächliche Menschen haben keinen Hang zum Charakter eines Menschen, wenn das der Fall ist, ist jede Konversation nicht denkbar für mich.

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 5343 » Talkpoints: 0,10 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ich habe es auch so verstanden, dass der Mann seine Ehefrau als beleibt, füllig oder mehr als kurvig kennengelernt hat. Von daher finde ich es nicht richtig, wenn der Ex-Mann nach der Gewichtsabnahme wieder zurückkommt. Manchmal muss man einen Menschen auch so nehmen können, wie er ist. Sonst hat das nichts mehr mit Liebe zu tun, sondern eher mit Bequemlichkeit, Gewohnheit oder anderen Motiven.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 9018 » Talkpoints: 68,91 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^