Probleme bei Wohnungsauflösung

vom 14.08.2019, 08:57 Uhr

Meine Schwester und ich müssen die Wohnung unserer Eltern auflösen. Unsere Eltern kamen vor etwa 3 Monaten in ein Altenheim, Vater starb vor 3 Wochen, Mutter ist dement. Meine Schwester wohnt in einer anderen Wohnung im gleichen Mietshaus und ich wohne im Ausland. In den 3 Monaten war ich zweimal dort, um ihr zu helfen, das zweite Mal hauptsächlich zur Beerdigung.

Meine Sorge ist: Sie scheint nicht weiterzukommen mit der Auflösung der Wohnung. Ende September muss das fertig sein. Wir, mein Mann und ich, waren im Juni eine Woche dort und haben so viel wie möglich erledigt. Wir haben einen Großteil der Möbel zur Müllkippe gefahren und natürlich auch erst alle Schränke ausgeräumt und sortiert, vieles in Kartons gepackt, auch viel weggeworfen.

Als wir dann zwei Monate später wiederkamen, war sie kaum weitergekommen. Sie wollte versuchen das Schlafzimmer der Eltern und das Klavier zu verkaufen. Ich hatte Anzeigen bei Ebay gemacht, aber das Interesse war nicht so groß. Dann merkte ich, dass sie nicht mal die Schränke im Schlafzimmer ausgeräumt hatte. So kann man sie ja nicht verkaufen. Ich habe auch den Sperrmüll für sie bestellt, aber sie hat nur die kleineren Teile abholen lassen, den Küchenschrank hat sie nicht auseinander bekommen. Aber sie hat Herd und Kühlschrank abholen lassen.

Nun bin ich aber nervös wegen dem Rest. Ich schätze wir brauchen da einen Entrümpelungsdienst. Das kann man ja machen. Hauptsächlich habe ich Sorge wegen der Dinge, die man aufheben will. Wir haben ja da das Meiste eingepackt und in den Keller der Eltern gestellt. Aber der muss ja auch leer gemacht werden. Meine Schwester hat uns weder in ihre Wohnung noch in ihren Keller hineingelassen. Wir haben ja versucht, sie zu überreden, ist doch keine Sache, wenn Unordnung im Keller ist. Man kann doch die Kartons reinstellen.

Aber nein. Es würde mich doch sehr wurmen, wenn da alle Sachen (hauptsächlich das feinere Geschirr, Kristallgläser und so) weggeworfen würden, nur weil meine Schwester sie nicht in ihren Keller stellen will. Und das ist jede Menge Platz, gar kein Problem. Ich habe nämlich mit dem Handy durch einen Spalt hineinfotografiert. Da ist Unordnung - klar. Aber wenn man alles auf eine Seite legt, ist reichlich Platz. Was kann ich da machen??

» Stockholm » Beiträge: 26 » Talkpoints: 7,56 »



Wenn deine Schwester die Sachen nicht haben will, wieso soll sie dann für dich ihren Keller zumüllen? Stell die Sachen doch in deinen eigenen Keller oder entsorgt/verkauft die Sachen anderweitig.

» Sternenbande » Beiträge: 1761 » Talkpoints: 68,90 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Sternenbande hat geschrieben:Wenn deine Schwester die Sachen nicht haben will, wieso soll sie dann für dich ihren Keller zumüllen? Stell die Sachen doch in deinen eigenen Keller oder entsorgt/verkauft die Sachen anderweitig.

Ich wohne in Schweden, sie wohnt im gleichen Haus wie meine Eltern. Ich bin schon zweimal hingeflogen in den letzten drei Monaten, ich kann es mir im Moment nicht leisten noch mal hinzureisen. Außerdem arbeite ich, meine Schwester ist arbeitslos. Und wer sagt, dass sie die Sachen nicht haben will? Sie will kaum etwas wegwerfen, ich habe ja dafür plädiert, mehr wegzuwerfen.

» Stockholm » Beiträge: 26 » Talkpoints: 7,56 »



Ich kann es schon nachvollziehen. Man wohnt weiter weg und kann selber nichts machen. Andererseits dürfte eine Mietwohnung nach 3 Monaten frei sein müssen. So lange ist die Kündigungsfrist bei Mietwohnungen.

Auf der anderen Seite ist es unheimlich stressig, die Sachen eines Bekannten oder Verstorbenen zu durchwühlen oder in den Müll zu werfen. Natürlich hat keiner damit gerechnet und alles liegt kreuz und quer, weil die alten Leuten niemandem zu Last fallen wollten und es nicht mehr richtig schaffen. Da braucht man wirklich sehr viel Aufmunterung.

Benutzeravatar

» Juri1877 » Beiträge: 6275 » Talkpoints: 30,52 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^