Findet ihr es in Ordnung Aprilscherze zu machen?

vom 01.04.2017, 12:50 Uhr

Heute ist ja der 1. April und da verarscht man ja bekanntlich die Leute um sie in den April zu schicken. Ich glaube aber dass es nicht mehr so viele machen wie früher. Ich bin mal gespannt auf den Tag heute ob Jemand versucht mich zu verarschen. Ich frage mich nur, dass überhaupt so viele auf solche Witze hereinfallen, weil das oft richtig offensichtliche Dinge sind.

Macht ihr heute solche Scherze? Was macht ihr dann z.B? Oder habt ihr da keine lust zu?

» Redfly008 » Beiträge: 208 » Talkpoints: 26,59 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich hab schon verschiedene Geschichten dazu gehört, wie es überhaupt dazu kam, dass man am ersten April anderen Leuten Streiche spielt und ich finde diesen "Brauch" genauso "blöde" wie die Angst, dass einem an einem Freitag den dreizehnten mehr schlimme Dinge passieren würden, als an anderen Tagen.

Demnach bin ich auch kein Fan von Aprilscherzen, zumal als Aprilscherz ursprünglich das Erzählen von ausgedachten Geschichten gemeint war, die den anderen zum Narren halten sollten. Was heutzutage jedoch alles als Aprilscherz gesehen wird, hat zum Großteil diesen ursprünglichen Charakter verloren.

Eine erfundene Geschichte würde ich als Aprilscherz ja noch hinnehmen und vielleicht auch drüber lachen können, aber das, was manche als Aprilscherz verkaufen wollen ist einfach nicht lustig. Bisher ist mein Tag "scherzfrei" verlaufen und ich hoffe auch, dass das so bleibt. Je nach Art des Scherzes kann es passieren, dass ich sauer werde. Im Grunde habe ich also keine Lust auf diesen "Brauch".

» Plaudertasche² » Beiträge: 29 » Talkpoints: 19,18 »


Ich finde diesen Brauch des ersten Aprils ehrlich gesprochen ziemlich alt und albern. Zudem kenne ich kaum noch Leute, die das tatsächlich machen. Alle scheinen viel zu beschäftigt, um da Zeit zu investieren, um sich was auszudenken.

Versteht mich nicht falsch, ich finde den Brauch nicht schlecht wegen dem, was er ist, sondern wegen dem, zu was er verkommen ist. Über die Jahre scheint es nur noch darum zu gehen, einem möglichst viel Stress zu machen um das dann als Scherz verkaufen zu können. Ich finde das ziemlich falsch. Es sollte darum gehen, einen Streich zu spielen, bei dem auch der, den es trifft, darüber lachen kann.

Wenn man jetzt aber mal im Kiosk Hefte für Kinder in die Hand nimmt, bekommt man den Eindruck, den Kindern solle beigebracht werden, ungeliebten Klassenkameraden möglichst viel Schaden zufügen zu können, ohne dabei bestraft zu werden, weil es ja ein "Aprilscherz" gewesen ist. Da wird der Zweck meiner Ansicht nach verfehlt.

In der Welt der Erwachsenen hingegen scheint der Brauch kaum noch Aktualität zu besitzen. Vielleicht lassen sich Spiele-Entwickler und Internetbetreiber noch ein lustiges Banner für ihre Seite einfallen, um den Tag zu begehen, aber das scheint es dann auch schon gewesen zu sein.

Insgesamt hätte ich aber nichts gegen einen gut durchdachten Streich. Ich persönlich werde mir die Mühe kaum machen. Aber wenn jemand anderes diese Zeit investieren möchte, dann soll er doch!

» Mr. Law » Beiträge: 365 » Talkpoints: 25,54 » Auszeichnung für 100 Beiträge



In Ordnung finde ich es schon, weil es einfach dazu gehört, Aprilscherze zu machen und sich zu freuen, wenn es funktioniert hat. Aber selber mache ich eigentlich keine Aprilscherze, wenn sich nicht gerade spontan etwas ergibt. Aber ich habe auch den Eindruck, dass es in den letzten Jahren immer weniger Aprilscherze gibt. Ganz aussterben wird diese Tradition aber wohl nicht, würde ich meinen.

» Barbara Ann » Beiträge: 27543 » Talkpoints: 75,99 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Das nennt sich ja jetzt "Pranks" und findet im Internet das ganze Jahr über statt. Das meiste ist ziemlich dumm, einiges ist grenzwertiges und einiges sogar strafbar. Gerade wurde ein Typ verurteilt weil er Oreo Kekse mit Zahnpasta gefüllt hat und sie einem Obdachlosen gegeben hat, der sich daraufhin übergeben musste.

Wenn du behauptest, dass du nicht auf Witze hereinfallen würdest - untersuchst du dann jeden Stuhl auf Furzkissen, jede Türklinke auf Zahnpasta oder jeden Zuckerstreuer auf Salz? Es gibt doch so viele von diesen kindischen Scherzen, da müsste man völlig paranoid durch den Tag gehen um diese zu vermeiden. Oder am besten zu Hause bleiben und menschlichen Kontakt ganz vermeiden.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 22981 » Talkpoints: 156,39 » Auszeichnung für 22000 Beiträge


Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^