Duftende Slipeinlagen anstatt von Intimdeo verwenden?

vom 29.08.2015, 20:25 Uhr

Eine Freundin von mir hat jahrelang ein spezielles Intimdeo verwendet, mit dem sie auch immer ganz zufrieden war. Obwohl es sich um ein Deo handelt, welches speziell für den Intimbereich ist, soll ihr Frauenarzt ihr nun aber davon abgeraten haben, nachdem sie nachgefragt hat.

Von daher hat meine Freundin sich nach einer neuen Alternative umgesehen und duftende Slipeinlagen für sich entdeckt. Diese hat sie sich sogar in verschiedenen Duftrichtungen zugelegt und ist ganz angetan, weil der Duft wohl noch länger hält.

Sind duftende Slipeinlagen für euch eine Alternative zu speziellen Intimdeos? Was mögt ihr lieber und was ist tatsächlich besser geeignet, wenn man einen frischen Duft möchte?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 30800 » Talkpoints: 240,15 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Als ich noch Slipeinlagen verwendet habe, hatte ich auch dieses Problem, dass man eben nach einiger Zeit so einen Geruch wahrnimmt, der nicht so schön ist. Da bringt es auch nichts, sich täglich zu waschen, weil das ja von dem Blut kommt, das sich dann zersetzt.

Zeiten ändern sich natürlich das ist klar, als ich diese duftenden Slipeinlagen verwendet habe früher, haben die jedoch nicht viel gebracht. Der Geruch verflog sehr schnell, sodass ich irgendwann beschlossen habe, dauerhaft und ausschließlich auf Tampons umzusteigen. Seitdem habe ich kein Geruchsproblem mehr.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14703 » Talkpoints: -1,03 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Ich glaube da hilft nur, dass man die Slipeinlagen entweder häufig genug wechselt, sodass die Geruchsbildung eingedämmt wird oder dass man eben auf andere Hygienemittel wie Tampons oder die Menstruationstasse umsteigt. Das hilft bei der Prävention von Geruchsbildung auch sehr gut. Auf die Idee, Intimdeo zu verwenden, wäre ich niemals gekommen. Das kann doch nicht gesund sein und dass man da extra den Arzt für fragen muss, ist mir ein Rätsel.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31082 » Talkpoints: 3,55 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Slipeinlagen werden doch auch unabhängig von der Periode verwendet. Meist sind diese ja so dünn, dass sie gar nicht während der Periode verwendet werden können, weil es nicht ausreichen würde. Ich kenne durchaus Frauen, die Slipeinlagen täglich verwenden, weil sie das einfach hygienischer und angenehmer finden.

Ich muss sagen, dass ich normale Slipeinlagen bevorzugen würde und diese dann einfach häufiger wechseln würde. Mich würde so ein Duft doch eher abschrecken und ich hätte Bedenken, dass es ähnlich schädlich wie ein Intimdeo sein könnte.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 31361 » Talkpoints: 3,00 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Intimdeo habe ich zum Beispiel nie genutzt. Ich verwende mittlerweile die Slipeinlagen einer bestimmten Marke, die jedoch keinen Duft enthalten. Und ich muss gestehen, dass ich bei mir keine Gerüche wahrnehme. Oft ist es ja auch so, dass man seinen eigenen Geruch auch stärker wahrnimmt, Außenstehende aber nichts riechen.

Manchmal kommt es auch auf die geruchsbildenden Bakterien an. Bei mir hat sich mal die Bakterienflora verändert, was auch zu Gerüchen geführt hat. Der Gynäkologe hat mir dann eine spezielle Salbe anrühren gelassen und nach ein paar Monaten war alles wieder in Ordnung. Da würde ich vielleicht auch mal ein Augenmerk drauf geben.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 10568 » Talkpoints: 33,79 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Als ob das eine Entweder-Oder-Frage wäre, die völlig selbstverständlich voraussetzt, dass alle Frauen Eigengeruchsparanoia haben und untenrum alles mit Deo, Parfum und Düften zunebeln. Von der Menstruation und Binden mal abgesehen, sollte bei täglichem Duschen oder Waschen nichts unangenehm riechen. Falls doch unterliegt man einer falschen Wahrnehmung oder hat eine Infektion.

Eigentlich ist es befremdlich, wie Frauen von der Industrie anscheinend erfolgreich eingeredet wird, mit ihrem Körper stimme etwas nicht, der riecht unangenehm und muss behandelt werden, um nicht negativ aufzufallen. Man stelle sich mal eine Werbung vor, die beduftetes Seidenpapier anbietet, wo mann sich sein bestes Stück einwickeln kann, damit er fein riecht. Die Männer würden sich völlig zurecht kaputtlachen und spöttisch abwenden! Aber wir Frauen lassen uns immer wieder einreden, dass unser Körper weiter optimiert werden muss.

Ich halte überhaupt nichts von Intimdeos und bedufteten Slipeinlagen, einmal habe ich versehentlich welche gekauft und fand diesen penetranten Blümchengestank nur seltsam und unpassend. Abgesehen davon, dass das sicher nicht so gesund für die Flora ist.

» Verbena » Beiträge: 3502 » Talkpoints: 3,56 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ich finde es auch mehr als befremdlich, dass ich als Frau offensichtlich die Wahl zwischen diversen Kosmetikprodukten und unangenehmem Geruch habe, weil meine Genitalien ach so eklig sind, dass ich im Naturzustand selbst geduscht und in frischen Klamotten müffle wie ein Komposthaufen im Sommer.

Das mag bis vor relativ kurzer Zeit gestimmt haben, als man noch samstags den Waschkessel angeheizt und die restliche Zeit auf dem Feld oder in der Fabrik geschuftet hat. Aber da haben beide Geschlechter nicht gerade nach Rosen geduftet, und die Zeiten sind ja auch lange vorbei. Wer heutzutage die normalen Hygienestandards befolgen kann und will, braucht wirklich kein "Intimdeo", um nicht zu stinken.

Ich finde den künstlichen Blümchen-Mief sowieso eklig und ehrlich gesagt sexistisch. Ein Männerhintern soll natürlich auch nicht müffeln wie ein Iltis, aber die bekommen kein schlechtes Gewissen eingeredet, wenn es aus ihrer Poritze nicht nach Veilchenimitat duftet. Da ist geruchsneutral auf einmal wieder gut genug.

Und mittlerweile sollte ja auch allgemein bekannt sein, dass frau sich alles Mögliche zuziehen kann, wenn sie in panischer Angst vor einem nicht-künstlichen Gerüchlein ihre Vagina mit allem möglichen Chemiezeug zukleistert und sich die natürlichen Schutz- und Reinigungsmechanismen kaputtmacht.

» Gerbera » Beiträge: 7658 » Talkpoints: 3,12 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^