Gibt es bei euch im Betrieb "Mitarbeiter des Jahres"?

vom 15.04.2019, 11:10 Uhr

Im Betrieb eines Bekannten wird jedes Jahr der "Mitarbeiter des Jahres" bekannt gegeben. Dieser wird dann mit Foto an das schwarze Brett gepinnt und auch geehrt. Dieser Mitarbeiter bekommt dann auch ein Geschenk in Form einer Sonderzahlung.

Für meinen Bekannten ist das neu. Er arbeitet erst seit 2 Monaten in diesem Betrieb und er schaut dem mit einem gemischten Gefühl entgegen. Denn er merkt schon, wie hinter dem Rücken dieses "Mitarbeiter des Jahres" getuschelt wird. Sicher möchte man gut in seinem Fach sein und auch gute Arbeit abgeben und auch zwischendurch Lob einheimsen. Aber mein Bekannter meint, dass er niemals "Mitarbeiter des Jahres" sein will, weil er glaubt, dass das Arbeitsklima darunter leidet.

Gibt es bei euch im Betrieb "Mitarbeiter des Jahres" oder andere besondere Auszeichnungen für gut arbeitende Mitarbeiter? Wart ihr vielleicht schon mal in diesem Genuss ein derartiger Mitarbeiter zu sein?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41816 » Talkpoints: 38,11 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Bei uns in der Firma gibt es keine Mitarbeiter des Jahres und ich finde, das sind Überbleibsel aus Zeiten des Sozialismus, denn in der DDR gab es solche "Ehrungen" und es gab auch Mitarbeiter des Monats und solche Faxen. Ich finde ein derartiges Herausstellen und Prämieren vereinzelter Mitarbeiter nicht gut und ich selber wäre auf so einen Titel auch nicht scharf, weil solch ein Gebaren wohl wirklich mehr Unfrieden stiftet als Vorteile bringt.

Benutzeravatar

» Schlaubacke » Beiträge: 26 » Talkpoints: 4,48 »


Für mich sind das auch so Dinge, die nicht wirklich sein müssen. Gerade mit dem Bild des Mitarbeiters, das dann da hängt, erinnert mich das auch an andere Länder oder frühere Zeiten, wo das vielleicht eher an der Tagesordnung ist und war. Ich kann deinen Bekannten verstehen, dass er der neuen Ehrung mit gemischten Gefühlen entgegensieht und ich denke auch, dass das nichts wirklich erstrebenswertes ist, wenn dann im Gegenzug die Kollegen lästern und das Betriebsklima leidet.

» Barbara Ann » Beiträge: 27725 » Talkpoints: 34,45 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Bei uns gibt es so etwas gar nicht, was ich persönlich auch gut so finde. Ich sehe da eher die Gefahr, dass das Betriebsklima gestört wird und man gar nicht mehr friedlich miteinander kann unter den Kollegen, sondern eher eine Ellenbogen-Mentalität entwickelt. Also mein Fall wäre das definitiv nicht und ich bin froh, dass ich noch nicht in entsprechenden Betrieben arbeiten musste.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33057 » Talkpoints: -0,08 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Ich bin jetzt eher im Hipster Milieu tätig und da findet man so etwas schon mal, nur ist das nicht wirklich erst gemeint und ich habe höchstens mal eine Tüte Gummibärchen bekommen als mein Bild als "Mitarbeiterin des Tages" an der Dartscheibe gelandet war, nachdem ich das Internet wieder zum Laufen gebracht hatte. War aber meine Lieblingssorte. :D

Einer nicht ironisch gemeinten Geschichte kann ich aber nichts abgewinnen. Das soll wahrscheinlich dazu dienen die Mitarbeiter zu motivieren, wird aber wahrscheinlich eher zu einem schlechteren Arbeitsklima führen. Wenn ich jemandem bei irgendwas helfe würde das ja am Ende als sein Verdienst gerechnet werden und auf sein "Mitarbeiter des Jahres" Konto angerechnet werden, also würde ich mir damit keinen Gefallen tun.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23195 » Talkpoints: 67,65 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Zurück zu Beruf & Bildung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^