Stents nach einem Herzinfarkt lebenslang haltbar?

vom 15.09.2018, 15:40 Uhr

Eine gute Bekannte liegt zur Zeit im Krankenhaus und hat zwei Stents bekommen. Sie hatte in der letzten Woche einen leichten und einen schwereren Herzinfarkt und musste sofort operiert werden und ihr wurden die Stents gesetzt. Nun frage ich mich, ob diese Metallröhrchen ein Leben lang im Körper bleiben können oder ob diese auch mal ausgetauscht werden müssen. Können denn diese Metallteile keinen Schaden mit der Zeit anrichten, wenn sie sich verschieben oder können sie sich nicht verschieben? Meine Bekannte ist gerade mal 50 Jahre alt und da frage ich mich, ob diese im Idealfall auch 30 Jahre und mehr halten.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41435 » Talkpoints: 119,69 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Wenn es sich um eine gute Bekannte handelt und du dir darüber ernsthaft Sorgen machst, solltest du diese Frage lieber an medizinisches Fachpersonal richten und nicht an eine Community von Laien. Egal welche Antwort du hier bekommst, sie ist absolut nicht fundiert, bestenfalls eine abgeschriebene Antwort von Google und damit nicht sonderlich belastbar.

» RavenThunder » Beiträge: 1234 » Talkpoints: 65,14 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Die halten sicherlich nicht ewig und es können glaube ich noch ein paar ineinander geschoben werden, aber dann muss eben eine andere Lösung her. In der Regel dauert es aber lange, bis dann wirklich die Stents zugesetzt sind und man da eine weitere Lösung benötigt. Am besten man fragt aber die betreffende Person selber oder Fachpersonal. Aufgrund der Sensibilität des Themas würde ich da eher mal einen Arzt dazu befragen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 38550 » Talkpoints: 75,23 » Auszeichnung für 38000 Beiträge



Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^