Wird die Bundeskanzlerin das Amt vorzeitig niederlegen?

vom 09.03.2019, 08:30 Uhr

Laut Medienberichten ist SPD-Politiker Sigmar Gabriel der Ansicht, dass Bundeskanzlerin Merkel das Amt noch vor Ende der laufenden Legislaturperiode niederlegen wird. Das ist natürlich eine sehr interessante Ansicht. Wie denkt ihr persönlich darüber? Meint ihr, dass das realistisch und umsetzbar ist? Oder habt ihr da eure Zweifel? Was spricht für ein vorzeitiges Ende der Kanzlerschaft und was spricht dagegen?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 30145 » Talkpoints: 2,41 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Ihre Zeit ist auf jeden Fall abgelaufen. In der Flüchtlingskrise hat sie voll versagt. Statt die Grenzen dicht zu machen , hat sie ein Milliardengrab geschaffen. Ich rechne mit Kosten von 1,5 Billionen Euro für 40 Jahre, die aufgrund des weiteren jährlichem Zuzugs von Flüchtlingen alle 10 Jahre nochmals um den selben Betrag erhöhen. Auf jeden Fall werden Flüchtlinge zur Lösung irgendeines angeblichen oder echten Fachkräftemangels nichts beitragen. Es bleibt auch noch die Frage nach der Notwendigkeit der Hartz IV-Reformen. Die hätten wir wohl nicht gebraucht. Die Wirtschaftslage ist auch nicht ihr Verdienst. Um es mit ihren Worten zu sagen: Merkel hat es nicht geschafft.

» Juri1877 » Beiträge: 5785 » Talkpoints: 3,51 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Zurück zu Aktuelles

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^