Babys, die einen anschauen, immer anlächeln?

vom 20.01.2019, 22:57 Uhr

Manche Babys können einen regelrecht anstarren. Ich lächle dann immer zurück und versuche, das Kind durch Mimik oder Gestik auch zum Lächeln zu bringen. Bei fast allen Babys gelingt das auch. Wie reagiert ihr auf Babys, die euch interessiert anschauen. Lächelt ihr sie auch an oder starrt ihr einfach zurück? Oder ist euch das unangenehm und schaut ihr in solchen Fällen einfach weg?

» anlupa » Beiträge: 11526 » Talkpoints: 10,90 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Ich lächele dann auch zurück und als Mutter eines Babys kann ich dir sagen, dass das wirklich viele machen. Das fällt einem immer auf, wenn man einkaufen geht. Oft stehen hinter uns Leute, die dann versuchen das Baby zum Lachen zu bekommen oder es fangen Gespräche über Babys an, aber das Lächeln ist eigentlich normal. Wegschauen oder ignorieren habe ich noch nicht erlebt.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 38030 » Talkpoints: 71,57 » Auszeichnung für 38000 Beiträge


Es passiert doch schon irgendwie automatisch, dass man da lächelt. Zumindest geht es mir dann so. Die meisten Babys sind ja nun mal süß und da fällt es einem dann auch leicht zu lächeln. Schön ist es natürlich, wenn das Baby dann auch lacht und sich freut.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 30568 » Talkpoints: 4,53 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Ich finde Babys auch total süß und finde es auch total süß, dass sie oft Mimiken spiegeln. Deshalb lächle ich Babys, die mich anschauen, auch meistens an. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass es eher die Ausnahme ist, dass das jemand nicht macht. Wegschauen oder einfach anstarren würde ich nie, und ich kann mir auch nicht vorstellen, warum es jemandem unangenehm sein sollte, wenn er von einem Baby angestarrt wird.

» Twilight-Girlie » Beiträge: 269 » Talkpoints: 2,20 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich muss sagen, dass ich nicht oft mit Babys zu tun habe und wenn ich aber mal eine Kundin mit Baby im Job bediene oder so, dann ist es auch bei mir so, dass ich das Baby automatisch anlächle, wenn es mich anschaut. Ich könnte dann irgendwie nicht einfach nur zurückstarren, ohne zu lächeln und einfach wegschauen würde ich dann auch nicht wollen. Ich denke aber auch, dass es vielen Menschen so geht, dass sie lächeln müssen, wenn sie ein Baby anschauen.

» Barbara Ann » Beiträge: 26369 » Talkpoints: 23,75 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Ich glaube auch, dass man automatisch lächeln muss, wenn ein Baby einen ansieht. Aber nicht unbedingt, weil man das Baby zum Lachen bringen will, sondern weil es so süß ist. Das macht einfach glücklich. Wenn das Baby dann anfängt zurück zu lächeln ist das schön, aber viele Babys gucken auch nur verwundert. Dann lächle ich das Baby zwar an, aber schaue es nicht die ganze Zeit an, sondern mache dann weiter mein Ding.

Ich finde es auch nicht gut, fremde Babies an zu sprechen. Ich finde das nur okay, wenn man die Mutter kennt oder irgendwie miteinander zu tun hat, oder wenn man sich vom sehen her kennt. Ich würde es auch nicht gut finden, wenn eine wildfremde Person an meinem Kind Grimassen übt. Es wäre zwar kein Weltuntergang, aber schon ein komisches Gefühl.

Benutzeravatar

» PinkPirate » Beiträge: 629 » Talkpoints: 2,00 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich gehöre jetzt nicht unbedingt zu den Menschen, die Babys "süß" finden. Klar, das Kindchenschema sorgt dafür, dass man die wenigsten Babys als hässlich empfindet, aber bei mir setzt da im Gehirn nichts aus wenn ich ein Baby sehe und ich reagiere darauf nicht anders als wenn mich ein älterer Mensch anstarren würde. Ich ignoriere das eigentlich immer wenn der Mensch nicht irgendwie versucht mit mir Kontakt aufzunehmen sondern einfach nur glotzt.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 21708 » Talkpoints: 99,31 » Auszeichnung für 21000 Beiträge



Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^