Wie oft Spezialreiniger in Waschmaschine oder Spülmaschine?

vom 09.02.2019, 12:57 Uhr

Ich habe gelesen, dass man alle halbe Jahre ein Spezialreiniger in die Waschmaschine bzw. der Spülmaschine geben soll, damit diese von Gerüchen, Bakterien, Pilze und speziell bei der Spülmaschine von Fetten befreit wird. Bei der Spülmaschine mache ich das nicht nur alle halbe Jahre, sondern jedesmal, wenn ich Salz und Klarspüler einfülle. Bei der Waschmaschine lasse ich ab und an mal eine Kochwäsche laufen, so dass ich denke, dass da auch alles abgetötet ist. Und die Maschine lebt schon seit ca. 30 Jahren ohne Macken.

Nutzt ihr einen Spezialreiniger für die Waschmaschine oder die Spülmaschine? Wie oft nutzt ihr ihn und welchen nutzt ihr? Denkt ihr, dass es für die Langlebigkeit einer Maschine gut ist? Denkt ihr, dass es für die Gesundheit, sprich Wäsche bzw. Geschirr und damit auch für den Menschen gut ist?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41543 » Talkpoints: 28,52 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Ich selbst handhabe es so, dass ich beide Maschinen grundsätzlich erst mal so sauber halte. Wische also bei der Spülmaschine die Klappe von innen ab, meistens mit Essig und das Sieb wird ganz regelmäßig raus genommen und entleert. Auch die Seiten der Klappe und innen wo ich ran komme, wische ich ab. Wenn ich mal ausgepresste Zitronenschalen habe lege ich mal ein bis zwei Hälften mit rein beim Nächsten durchlaufen.

Bei der Waschmaschine verhält es sich ähnlich, mache nach jedem Waschen das Glas sauber und wische da Wasser aus dem Gummi und ca 1 mal die Woche nehme ich die Schublade raus, wo man das Waschpulver einfüllt, und wische sie aus, lege sie in Wasser ein oder nehme eine Bürste, je nachdem halt.

Und auch das, was sich unter der Schublade befindet, reinige ich dann. Dafür habe ich mir Wasser mit Essig in eine Sprühflasche gefüllt und sprühe es rein, weil man sonst schlecht dran kommt. Und alle 2-3 Woche mache ich auch die Klappe unten an der Waschmaschine auf, wo sich evtl. Gegenstände wie Kleingeld usw. sammeln und reinigt dort eben auch.

Beide Geräte lasse ich von Zeit zu Zeit auf heißester Stufe laufen, die Reiniger verwende ich vielleicht 1-mal im Jahr. Waschmaschine ist nun ca. 9 Jahre alt und die Spülmaschine ca. 6-7 Jahre.

» Maysen » Beiträge: 160 » Talkpoints: 60,21 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Bei der Waschmaschine habe ich noch keinen Spezialreiniger verwendet. Allerdings ist meine Waschmaschine vor kurzem auch kaputt gegangen. Sie war auch schon einige Jahre alt und sicherlich nicht das beste Modell. Allerdings haben wir hier auch wenig kalkhaltiges Wasser und es setzt sich da eigentlich nichts zu. Ich nutze auch hin und wieder einen höheren Waschgang.

Bei der Spülmaschine verwende ich schon Spezialreiniger, aber das auch nicht nach einem gezielten Muster. Ich mache das immer mal, wenn ich eben daran denke oder meine, dass es mal wieder fällig ist. Teilweise nutze ich dann aber auch zwischendurch mal das 70 Grad Programm, statt immer nur das 50 Grad Bioprogramm. Da habe ich auch schon festgestellt, dass es durchaus etwas ausmacht.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 31312 » Talkpoints: 4,98 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Wir haben unsere Waschmaschine nun auch schon seit mehreren Jahren - zwar noch keine 30 Jahre, aber solange lebt meine Mutter auch noch nicht in dem Haus. Aber ich glaube durchaus, dass wir die Waschmaschine schon um die 15 Jahre haben und sie funktioniert immer noch wie am ersten Tage. Wir selbst benutzen dafür keine speziellen Reinigungsmittel. Wir haben durch die Tiere regelmäßig auch mal Kochwäsche und ich denke, dass da schon einiges an Bakterien abgetötet wird. Ansonsten tut wahrscheinlich der Hygienespüler auch die restlichen Aufgaben. :lol:

» Hufeisen » Beiträge: 5163 » Talkpoints: 56,18 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Mein Freund und ich kaufen unregelmäßig diese kleinen Reiniger-Fläschchen, die man in die Spül- oder Waschmaschine hinein gibt und dann in einem Leerlauf einwirken lässt. Einen festen Rhythmus haben wir da ehrlich gesagt nicht, auch wenn es vielleicht ratsam wäre und die Lebenszeit der Geräte verlängern würde. Meistens greifen wir zu so einer Reinigung, wenn uns auffällt, dass die Inhalte der Maschinen nicht vollständig rein nach dem Waschgang herauskommen oder wenn uns beim Öffnen der Maschine ein unangenehmer Geruch auffällt.

Mit Sicherheit sollten wir einfach häufiger Filter, Anschlüsse und Allgemeinzustand kontrollieren, aber dafür fehlt uns im Alltag oft einfach die Zeit oder die Aufmerksamkeit. Dann geraten Reinigungsaktionen in Vergessenheit. Das praktische an den Flaschen ist, dass sie ja kaum Arbeit machen, da man eine leere Maschine damit bestückt und das Gerät später einfach normal weiter nutzt. Ich würde schätzen, dass wir alle drei bis vier Monate so eine Reinigung durchführen, aber es kann sich auch mal länger hinziehen.

» MaximumEntropy » Beiträge: 5787 » Talkpoints: 1.061,01 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^