Hat die Frau bei der Einrichtung eher das Sagen?

vom 02.01.2019, 07:41 Uhr

Angeblich soll es so sein, dass Frauen bei der Einrichtung immer das Sagen haben und sich für diverse Möbel, Farben und Stoffe entscheiden und die Männer sollen angeblich nur bezahlen ("dürfen"). Ich weiß ja nicht wie das in anderen Haushalten ist, aber in meinem Elternhaus war das nie so. Da haben immer beide zusammen alles ausgesucht und es wurde eben diskutiert und ein Kompromiss gefunden.

Bei meinem Partner und mir ist das genauso. Gerade was Möbel angeht werden beide Meinungen berücksichtigt und es wird solange gesucht bis etwas gefunden ist, womit wirklich beide hundertprozentig zufrieden sind. Bei der Wandgestaltung habe ich jedoch das Sagen, weil das meinem Partner nicht so wichtig ist. Wie ist das bei euch? Stimmt ihr zu, dass die Frau bei der Einrichtung immer das Sagen hat und der Mann im Prinzip nur zu bezahlen hat? Oder habt ihr da andere Beobachtungen und Erfahrungen gemacht? Wie ist das in eurem Haushalt?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Wir tauschen uns schon aus, aber mein Mann hat letztendlich keine Ahnung davon was gut aussehen könnte und wie das dann zusammen harmonieren könnte. Er gibt das auch offen zu und ist schlichtweg oft damit überfordert sich das vorzustellen, wie es aussehen könnte. Deswegen habe ich die letzte Entscheidung dabei und schlage ihm dann Sachen vor, die ich gut finde. Eingerichtet haben wir uns also hauptsächlich nach meinen Vorstellungen und das gefällt ihm super.

Wobei ich vollkommen offen wäre für Ideen meines Mannes. Wenn er etwas vorschlagen würde, würde ich das durchaus auch in Ordnung finden und mich dann so einrichten wie er mag. Ihm fällt das aber einfach nicht leicht, er selber sagt, dass ich das besser machen soll und so ist das für uns beide in Ordnung ohne das jemand untergebuttert wird.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40187 » Talkpoints: 46,80 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Meine Mutter dekoriert zwar sehr gerne und ist für die Deko zuständig, wobei beide gemeinsam entschieden haben, welche Möbel sie kaufen wollen. Da hat niemand eher das Sagen gehabt, sondern beide haben sich komplett gemeinsam abgesprochen. Beim Dekorieren hat meine Mutter hingegen das Sagen - was aber einfach daran liegt, dass mein Vater keinen blassen Schimmer davon hat, wie man was schön gestaltet und wo man überhaupt was kaufen kann.

Mein Freund ich planen auch zusammenzuziehen, wobei mein Freund direkt meinte, dass er mich eher entscheiden lässt, da er nicht so viel Ahnung davon hat, was gut aussieht. Ich freue mich, ihm einige Vorschläge zu machen, wobei es aber auf jeden Fall so sein wird, dass ich ihn natürlich mitentscheiden lasse. Letztendlich werden wir uns die Kosten auch teilen, so dass natürlich beide zufrieden sein müssen.

Allerdings ist es bei uns auch so, dass mein Freund keine Ahnung von schöner Deko hat, so dass auch er meinte, dass ich das machen kann. Ich habe schon das Gefühl, dass das bei vielen Paaren so ist. Viele Frauen dekorieren einfach gerne und viele Männer haben keine Ahnung davon. Natürlich gibt es auch Ausnahmen und viele umgekehrte Fälle, wobei das aber schon das ist, was ich so mitbekommen habe.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31844 » Talkpoints: 40,53 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Je nachdem, mit wem ich zusammen war, war es unterschiedlich. Ich hatte einmal einen Freund, der die Möbel selber geschreinert hat. Auch die Gestaltung der Wände hat ihm Spaß gemacht. Da mir seine Einrichtung gefallen hat und ich selber noch nicht viele Möbel hatte, als ich eingezogen bin, war es mir nur Recht, dass ich mir bezüglich der Einrichtung keine Gedanken machen musste.

Bei meinem Ehemann haben wir beide gleichberechtigt entschieden, ich vielleicht ein bisschen mehr. Die Möbel waren ihm zwar wichtig, aber zum Beispiel nicht der Teppich oder die Bilder an den Wänden. Dafür interessierte er sich für die Beleuchtung. Das habe ich ihm gerne überlassen.

» anlupa » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Meinem Mann ist die Einrichtung auch nicht so wichtig, weswegen ich mir dann eher etwas aussuchen darf. Ihm ist es total gleichgültig, ob ein Badezimmerschrank nun weiß oder schwarz ist, so lange er seine Funktion erfüllt. Mir ist es hingegen wichtiger, dass alles farblich mehr oder weniger zusammenpasst und ich nicht in der Villa Kunterbunt wohne.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8937 » Talkpoints: 57,05 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ich kenne wirklich nur Paare, die die Einrichtung zusammen ausgesucht haben. Selbst bei der älteren Generation, die eher in Rollenklischees denkt, ist das immer eine gemeinschaftliche Aktion. Wenn allerdings viel Dekozeug und Staubfänger herum stehen dann hat das tatsächlich fast immer die Dame des Hauses verbrochen. Ich kenne nur wenige Männer, die sich freiwillige sämtliche horizontale Flächen bis zum Anschlag mit Schnickschnack voll stellen.

Vielleicht kommt die Aussage ja daher, dass Frauen und Männer unterschiedlich vorgehen. Frauen sind bei Einrichtung gerne mal auf der Suche nach Inspirationen auf Pinterest oder diversen Blogs, während Männer da oft eher pragmatisch ran gehen und direkt schauen, was es für Möbel zu kaufen gibt und was ihnen davon gefällt.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23356 » Talkpoints: 104,78 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Ich möchte nicht sagen, dass die meisten Frauen das Sagen bei der Wahl der Einrichtung haben. Doch ich kann es auch nicht gänzlich leugnen. Es ist schon so, dass viele Frauen wohl ein besseres Auge dafür haben und aus diesem Anlass einfach erfolgreicher sind, als andere Herren. Das bessere Auge in dekorativen Aspekten und gleichermaßen für die Einrichtung macht es derweil vielleicht auch möglich, dass manche Herren das einfach übersehen und zulassen?

Ich glaube auch, dass es von Mann zu Mann ganz unterschiedlich sein wird. Den meisten ist es vielleicht auch einfach egal? Andere wiederum geben offen zu, dass Frau es nun einmal besser kann und andere tragen nur bedingt dazu bei. Ich finde schon, dass die meisten Frauen wirklich ein besseres Auge dafür haben, aber ich will das jetzt nicht auf die Goldwaage legen. Doch in den meisten Fällen ist es wirklich so oder findet ihr nicht?

Ich hatte jetzt nicht direkt das Sagen, aber meinem Partner war es auch egal. Er zog ohnehin zu mir und mein Einrichtungsstil hat ihm sowieso schon gefallen und war offensichtlich nicht weit von dem entfernt, was er sich so vorstellt. Meine Ex-Freundin wäre da etwas schwieriger gewesen sowie mein Ex-Freund. Doch eigentlich denke ich halt, dass Frauen bei der Wahl der Einrichtung eben mehr Stil zusammenfügen können und das Auge für das gewisse Extra haben, was den meisten Männern fehlt, aber keineswegs allen.

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 4798 » Talkpoints: 4,43 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^