Interessiert euch das Privatleben von Promis?

vom 05.12.2018, 09:31 Uhr

Auf Sat1 soll es eine neue Sendung geben, die Einblicke in das Privatleben von Promis geben soll. Allerdings handelt es sich dabei um Promis wie Iris Klein, die Mutter von Daniela Katzenberger und Peer Kusmagk, den man aus dem Dschungelcamp und zuletzt bei Adam sucht Eva gesehen hat.

Ich muss sagen, dass ich durchaus mal Schlagzeilen von Promis lese und auch wenn etwas über deren Privatleben geschrieben wird. Aber ich stoße dann eher zufällig auf solche Artikel und suche nicht gezielt danach. Oftmals ist es ja auch so, dass man nicht weiß, was man davon glauben kann. Ich denke, dass viele Promis ihr Privatleben doch eher unter Verschluss halten.

Interessiert euch das Privatleben der Promis? Schaut ihr euch Sendungen darüber an und sucht gezielt nach Informationen über das Privatleben? Oder meint ihr, dass es bei den Meisten eher nicht so ungewöhnlich ist oder man sowieso nicht weiß, was da der Wahrheit entspricht? Meint ihr, dass es doch viele gibt, die Neugierig auf der Privatleben der Stars sind?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 29867 » Talkpoints: 2,68 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Ich suche nicht gezielt nach dem Privatleben von Promis, aber wenn ich zufällig draufstoße, lese nach Lust und Laune die Artikel teilweise oder je nach voyeuristischer Stimmungslage auch ganz. Auch im Fernsehen bleibe ich manchmal beim Zappen in solchen Sendungen hängen, aber eher selten. Interessieren tut's mich nicht direkt. Es ist eher so, wie man kurz beim Vorbeigehen in Wohnungen schaut, deren Fenster hell erleuchtet sind.

» anlupa » Beiträge: 10950 » Talkpoints: 4,27 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Du kannst doch nicht ernsthaft die von dir genannten Personen als "Prominente" bezeichnen? Das sind für mich irgendwelche Möchtegerns, die gar nichts drauf haben und die keiner kennen muss. Für solche Z-Prominenten, die nicht einmal den "Titel" verdient haben, interessiere ich mich überhaupt gar nicht und ich verstehe nicht, warum manche Menschen aber alles von diesen Leuten wissen wollen. Hat man sonst nichts zu tun? Ich lese höchstens mal Schlagzeilen von "echten" Prominenten, aber nicht von diesem Möchtegern-Abklatsch.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 27435 » Talkpoints: 0,77 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Bei dem ein oder anderen echten Prominenten fände ich einen Einblick in sein Privatleben vielleicht schon ganz spannend. Aber den bekommt man mit Sicherheit nicht durch Sendungen, die einen Einblick in das Privatleben von Prominenten versprechen, und auch nicht durch irgendwelche Artikel in Klatschzeitschriften.

Die "Prominenten" dieser Sat1 Sendung kenne ich überhaupt nicht. Ich weiß nicht mal für was Daniela Katzenberger eigentlich berühmt ist und jetzt soll es schon ausreichen die Mutter dieser Dame zu sein um als Prominente zu gelten? Gehen den Privatsendern die Casting Show Kandidaten aus oder warum greifen sie jetzt schon auf ZZ-Prominente zurück? Oder vielleicht ist die Sendung tatsächlich so intim, das niemand Lust hat da mitzumachen solange er noch 500 Euro mit einem Auftritt in einer drittklassigen Disco verdienen kann.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 21080 » Talkpoints: 156,54 » Auszeichnung für 21000 Beiträge



Ich würde die genannten Menschen auch nicht wirklich als Prominente bezeichnen, sondern dass sind für mich dann einfach Menschen, die Aufmerksamkeit haben möchten und darum auch bereit sind, Einblicke in ihr Privatleben zu geben. Das interessiert mich nicht wirklich und auch bei bekannteren Promis interessiert mich das Privatleben nicht wirklich. Das ist für mich etwas, das nicht in der Öffentlichkeit bekannt sein muss.

» Barbara Ann » Beiträge: 25935 » Talkpoints: 8,85 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Iris Klein, die Mutter von Daniela Katzenberger, hält ihren viel zu schwarz gefärbten Kopf ja mittlerweile auch schon bald ein Jahrzehnt in jede Kamera, die das Privatfernsehen ihr so hinhält. Ich kenne die noch von Big Brother und schon da war sie schrecklich. Ihr Privatleben interessiert mich aber nicht die Bohne, genauso wenig wie das von anderen D-Prominenten. Ob dieses Format wirklich Anklang finden wird?

Ich wüsste jetzt nicht mal, welches Privatleben von richtigen Hollywood-Prominenten mich wirklich interessieren würde. Die streiten sich vermutlich auch nur um den Abwasch, müssen ihre Termine jonglieren und haben manchmal morgens keine Lust aufzustehen, wie der ganze Rest der Welt auch. Diese speziellen Formate, gerne noch mit Roomtour und dem Präsentieren des anscheinend perfekten Lebens, will ich erst recht nicht sehen. Die Selbstdarstellung und Inszenierung künstlicher Lebenswelten von narzisstischen Menschen möchte ich mir nicht angucken.

Allerdings würde ich gerne viele weibliche Prominente mal ungestylt und ungeschminkt sehen wollen und gebe zu, dass ich mir solche Fotos manchmal auch angucke, wenn ich sie irgendwo erblicke. Auch die wahren Beziehungsprobleme mancher sehr prominenter Paare hätte ich interessant gefunden, aber die wird man natürlich nie erfahren.

» Verbena » Beiträge: 3184 » Talkpoints: 11,50 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Zurück zu Promis

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^