Haarpflege nach einem Tag am Strand und in der Sonne

vom 12.08.2017, 16:28 Uhr

Wenn man nach einem Strandtag oder einem Tag in der Sonne nach hause oder ins Hotel kommt, dann pflegt man als erstes die Haut nach einer ausgiebigen Dusche. Das Haar allerdings bleibt bei vielen auf der Strecke. Dabei ist es bestimmt auch sehr strapaziert von der Sonne.

Wie pflegt ihr euer Haar nach einem Sonnenbad, nach einem Tag am Strand oder im Freibad oder am Badesee? Gebt ihr dem Haar dann auch die Aufmerksamkeit, die die Haut bekommt oder vernachlässigt ihr die Haare dann eher?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40703 » Talkpoints: 26,10 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Man sollte sein Haar schon vor dem Strandtag adäquat pflegen. So kann man eine Sonnenschutzmaske am Strand auftragen oder ein Sonnenschutzspray für die Haare anwenden. Gefärbtes Haar braucht spezielle Pflege, da die Sonne und das salzige Meerwasser das Haar zusätzlich auch noch ausbleichen. Für alle diese Probleme gibt es spezielle Pflegeprodukte.

Nach dem Sonnenbaden ist es ganz toll für die Haare, wenn sie mit kaltem Wasser gespült oder gleich komplett gewaschen werden. Das pflegt das Haar noch einmal zusätzlich. Man kann nun einen speziellen Conditioner im Haar anwenden. Richtig gut tut es dem Haar, wenn es im Anschluss an der Luft trocknen kann. Heißes Fönen tut sonnenstrapaziertem Haar ganz und gar nicht gut.

Benutzeravatar

» Quasselfee » Beiträge: 798 » Talkpoints: 81,83 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Das hängt von der Situation ab. Wenn ich schwimmen gewesen bin, dann dusche ich mich hinterher immer komplett ab und wasche dabei auch die Haare gründlich. Wenn man im Meer schwimmt, kommen ja Salzrückstände ins Haar, im Schwimmbad ist es eher das Chlor. Dass das nicht so gesund sein kann, wenn die Haare dann noch zusätzlich Sonnenstrahlung abbekommen, sollte klar und nachvollziehbar sein. Daher wasche ich die Haare einfach ganz normal und mehr aber auch nicht. Mehr Pflege brauchen meine Haare einfach nicht.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 26057 » Talkpoints: 2,48 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Ich muss sagen, dass ich meine Haare im Sommer nicht besonders pflege, auch wenn ich den ganzen Tag am Strand oder am Pool verbracht habe. Ich wasche meine Haare normal und verwende dann noch Haarkur oder Spülung und anschließend noch ein Haaröl. Allerdings ist das eben nichts, was ich speziell nach einem Tag am Strand mache - ich mache das eben immer so beim Haarewaschen.

Ich achte schon im Alltag immer darauf, meine Haare ausreichend zu pflegen. Ich habe die optimale Routine für mich und meine Haare gefunden und behalte diese immer so bei, egal ob nun im Sommer oder im Winter. Wenn ich meine Haare zu wenig pflege, merke ich, dass sie strapaziert sind und sich nur schwer durchkämmen lassen. Bei zu viel Pflege sind sie allerdings schnell überpflegt und wirken schnell strähnig und eben fettig, was auch nicht sein muss.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29786 » Talkpoints: 62,57 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Zurück zu Fingernägel, Haut & Haare

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^