Fußball WM 2018 Spielerkritik Ilkay Gündogan

vom 04.06.2018, 12:09 Uhr

Ilkay Gündogan wurde Ende Oktober 1990 in Gelsenkirchen geboren. Seine Eltern sind Türken, kamen aber bereits Ende der 70er Jahre nach Deutschland. Ilkay Gündogan selbst hat nur die deutsche Staatsangehörigkeit. Die Heimatstadt seiner Eltern unterstützt er aber trotzdem. Sein Vater und sein Onkel sind seine Berater. Seine gleichaltriger Cousine Naz Aydemir ist bei der türkischen Nationalmannschaft Volleyballerin.

Ilkay Gündogan startete seine Karriere beim SV Gelsenkirchen-Hessler. Zum FC Schalke 04 wechselte er 1998 in die Jugendabteilung. Nach einer Verletzung im Jahr drauf, kehrte er allerdings zum SV Gelsenkirchen-Hessler zurück. Nach ein paar Jahren bei dem Verein und einer Stippvisite beim SSV Buer, landete er 2005 beim VfL Bochum. Dort spielte er in der zweiten Mannschaft.

Der 1. FC Nürnberg verpflichtete Ilkay Gündogan in der Saison 2008/2009. Dort wurde er immer mehr zu einem der wichtigsten Spieler des Vereins. Trotzdem wechselte Ilkay Gündogan zur Saison 2011/2012 zu Borussia Dortmund. Auch dort war er ein wichtiger Spieler, fiel aber immer wieder mit schweren Verletzungen aus.

Ilkay Gündogan wechselte 2016 in die Premier-League zu Manchester City. Auch hier fiel er bereits länger wegen einer Verletzung aus. Momentan steht Ilkay Gündogan bei dem englischen Verein noch unter Vertrag.

Ilkay Gündogan spielte in den Jugendmannschaften des DFB ab der U-18. Seit 2011 spielt er in der ersten Mannschaft. Bereits im Jahr drauf konnte er mit zur Europameisterschaft 2912, kam aber leider nie zum Einsatz. 2016 sollte Ilkay Gündogan eigentlich mit zur Europameisterschaft 2016, fiel aber mal wieder wegen einer Verletzung aus.

Trotzdem glaubt Joachim Löw an Ilkay Gündogan und er wird die deutsche Mannschaft in den nächsten Wochen in Russland unterstützen. Wird Ilkay Gündogan wieder verletzungsbedingt ausfallen oder bis zum Schluss spielen können?

» Fugasi » Beiträge: 1872 » Talkpoints: 0,20 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Beim ersten Spiel kam Ilkay Gündogan bisher nicht zum Einsatz. Da auch er mit Teamkollegen bei Erdogan war, werden aber immer mehr Stimmen laut, dass diese Affäre die Mannschaft belastet und sie deshalb so schlecht gespielt hat. Ich bin gespannt, wie Joachim Löw mit dem Problem bei den nächsten Spielen umgehen wird und ob Ilkay Gündogan eventuell doch beim Spiel gegen Schweden zum Einsatz kommt.

» LittleSister » Beiträge: 10491 » Talkpoints: 1,53 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Ilkay Gündogan kam bei dieser WM absolut nicht zur Entfaltung. Zum Einsatz kam er ja sowieso erst im letzten Gruppenspiel gegen Südkorea und bis auf 2 oder 3 ganz ordentliche Pässe, sind mir da keine nennenswerten Aktionen in Erinnerung. In der Summe also eher eine etwas dürftige Vorstellung mit viel Potenzial nach oben. Aber ob er noch Einsatzmöglichkeiten in der Nationalmannschaft bekommt, das kann man schwer prognostizieren und man muss mal schauen, wie seine Entwicklung weitergeht.

» A. Brunner » Beiträge: 96 » Talkpoints: 14,63 »



Zurück zu Sport

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^