Hat euch ein Buch schon dazu animiert, mehr zu lesen?

vom 07.10.2015, 16:45 Uhr

Ich habe schon immer gerne gelesen, wobei ich gar nicht weiß, woher meine Begeisterung für Bücher genau kommt. Mich haben Bücher aber schon immer begeistert und ich habe das Leben schon geliebt, als ich es gelernt habe. Von daher hat mich kein Buch direkt dazu motiviert, mehr zu lesen, wobei das bei meiner besten Freundin jedoch anders war. Sie meinte, dass sie nie besonders gerne gelesen hätte.

Seitdem sie dann aber einmal die Harry Potter Bände geschenkt bekommen und gelesen hatte, ist sie zum richtigen Bücherwurm geworden und liest nun vor allem gerne Fantasy-Romane. Hat euch ein Buch schon einmal dazu animiert, mehr zu lesen, weil es euch einfach so begeistert hat? Um was für ein Buch handelte es sich dabei? Habt ihr davor eher selten gelesen?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 30121 » Talkpoints: 124,41 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Seit einiger Zeit bin ich im Buchgewerbe unterwegs. Zwangsweise hab ich dadurch sehr viele Bücher in der Hand, was aber nicht heißt, dass ich dadurch mehr lese, ein Bäcker isst auch nicht unbedingt seine selbst gebackenen Brötchen.

» Nebula » Beiträge: 558 » Talkpoints: 49,31 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich war schon immer ein Bücherwurm und das seit ich Lesen konnte. Daher kann ich das nicht nachvollziehen, dass man von einem Buch alleine dazu motiviert wird, mehr zu lesen. Ich weiß nicht, warum ich so ein Bücherwurm geworden bin. Vermutlich deshalb, weil das in meiner Familie liegt und wir in jeder Generation Bücherwürmer haben. Dass man aber Lust auf weitere Teile einer Reihe bekommt, wenn man den ersten Band gelesen hat, kann ich dagegen schon nachvollziehen. Das ist für mich aber was anderes.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 27348 » Talkpoints: 2,85 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Ich habe es in meinem Bekanntenkreis auch mit Harry Potter mitbekommen, dass durch diese Buchreihe Leute gelesen haben, die vorher ein Buch nicht freiwillig angerührt hätten. Bei denen war es dann teilweise tatsächlich auch so, dass sie danach noch weiter gerne gelesen haben, dass sie also durch Harry Potter zum Lesen animiert wurden.

Bei mir ist es aber auch so, dass ich schon immer gerne gelesen habe, seit ich lesen kann. Ich weiß daher auch nicht wirklich, woher meine Begeisterung für Bücher kommt, aber meine Mutter liest auch sehr gerne und ich nehme einfach mal an, dass sie es mir vermittelt hat, dass Lesen einfach Spaß macht.

» Barbara Ann » Beiträge: 25907 » Talkpoints: 76,16 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Die Bücherreihe von Harry Potter entsprach leider nicht mein Geschmack, aber die Filme waren echte spitze und ich würde liebend gerne noch mal alle Filme durchschauen. Mein Lieblingsbuch, was mich sogar in die Welt des Lesen hineingebracht hat ist Greg's Tagebuch. Kaum zu glauben das eine Art "Comic" meine Interesse zum Lesen geweckt hat, aber als mir ein Freund das Buch empfohlen hat, da dachte ich zuerst, das solche Bücher echt nicht spannend sein können, deshalb las ich das Buch durch.

Ich war richtig verrückt nach der ganzen Reihe von den Büchern. Als dann noch die ersten drei Filme dazu kamen war ich der glücklichste Mensch den man überhaupt vorstellen kann. Wer Greg's Tagebuch nicht kennt den empfehle ich das Buch sehr gerne weiter. Es geht um einen Jungen Namens Greg, der zum Geburtstag ein Tagebuch geschenkt bekommen hat.

Der Junge war nicht gerade erfreut über das Tagebuch, jedoch schrieb er darin und bekam gefallen in dem schreiben und hereinkrizzeln im Buch. Er war immer einer von den Außenseitern und hatte nicht viele Freunde. Er erlebt mit seinem besten Freund Rupert, als auch mit seiner Familie in viele spannende, lustige und abenteuerliche Erlebnisse. Wer gerne liest und mal Langeweile hat der sollte unbedingt sich mal die Bücher durch lesen.

» x_x_dome_x_x » Beiträge: 14 » Talkpoints: 3,35 »


Zurück zu Literatur

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^