Was koche ich mit Zucchini?

vom 23.09.2015, 07:06 Uhr

Ich habe mir dieses Jahr das erste Mal eine Zucchini-Pflanze in den Garten gesetzt. Dass hier aber jede Woche zwei oder drei reife Zucchini wachsen, hätte ich nie gedacht. Ich habe schon sehr viele Zucchini-Rezepte ausprobiert, aber so langsam gehen mir die Ideen aus. Hat jemand noch interessante Zucchini-Rezepte für mich? Es soll ja nicht immer gleich schmecken.

» kowalski6 » Beiträge: 3375 » Talkpoints: 297,00 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich esse wirklich sehr sehr gerne Zucchinigemüse mit Reis. Das macht die Mutter von meinem Freund manchmal wenn wir da sind. Einfach die Zucchhinis abkochen und eine Rahmsoße dazu gemacht. Die Zucchinis in die Rahmsoße geben und abschmecken. Eventuell würzen. Dazu dann einfach Reis abkochen. Das Zucchinigemüse dann einfach über den Reis geben. Finde ich super lecker und esse ich persönlich sehr gerne.

» elli.fant06 » Beiträge: 994 » Talkpoints: 3,26 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Für große Mengen Zucchini empfehle ich immer eine Cremesuppe - entweder pur oder mit anderem Gemüse wie Blumenkohl gemischt. Dieses Rezept ist denkbar einfach, denn das Gemüse wird in Brühe weichgekocht, püriert, mit etwas Schmand oder Sahne angedickt und einfach nur noch abgeschmeckt. Reste kann man hervorragend einfrieren und hat somit ein köstliches und gesundes selbstgemachtes "Fertigessen".

Mein persönliches Lieblingsrezept mit Zucchini sind Penne-Nudeln mit Zucchini und Tomaten. Dafür werden beide Toppings in kleinere Stücke geschnitten und mit Olivenöl, mediterranen Kräutern und je nach Geschmack etwas Knoblauch gewürzt. Ich verzichte auf eine richtige Soßenbasis im Sinne von Sahne oder passierten Tomaten, damit der Eigengeschmack der frischen Zutaten mehr hervorkommt. Außerdem steuert das Olivenöl genug Aroma und Flüssigkeit bei.

Was auch immer geht, sind überbackene Zucchinischiffchen. Hier halbiert und entkernt man die Zucchini und gart sie bei Bedarf etwas im Backofen vor. Für die Füllung kann man ganz nach Belieben feingehacktes Gemüse, Couscous, Hackfleisch, Frischkäse oder andere Zutaten nehmen. Mit etwas Fetakäse überbacken schmeckt das wirklich herrlich. Dazu passt Reis oder Ratatouille. Letzteres ist übrigens auch wieder ein tolles Zucchini-Verwertungs-Rezept an sich.

Wer mal etwas ganz neues probieren will, der kann sich auch an einem Zucchini-Kuchen probieren. Ähnlich wie bei Rüblitorte wird hier ein Großteil des Teigs aus geraspeltem Gemüse hergestellt. Der Kuchen wird dadurch sehr saftig und weniger süß als andere Backwaren.

» MaximumEntropy » Beiträge: 4062 » Talkpoints: 741,56 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Meine Oma hat immer ein total leckeres Zucchinigemüse gemacht. Dafür hat sie Mettenden klein geschnitten und in einem Topf angebraten, Tomatenmark dazu gegeben und mitgeröstet und dann kleingeschnittene Zucchini dazu. Es wurde ein recht tomatiges Ragout mit schönem Rauchgeschmack. Dazu einfach nur Brot oder Reis.

Wir selbst machen daraus gerne eine Soße. Zucchini und Zwiebel kurz anschwitzen und dann mit nicht sehr viel Gemüsebrühe ablöschen. Würzen mit Thymian. Zucchini und Zwiebel darin gar kochen, wobei recht viel von der Brühe verkochen darf. Dann mit saurer Sahne (oder auch Schmand/Creme Fraiche/Joghurt) pürieren und noch mal abschmecken. Es soll schön nach Thymian schmecken. Diese Soße nur noch aufwärmen, sie sollte nicht mehr kochen.

» rasenderrolli » Beiträge: 780 » Talkpoints: 71,58 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron