Nutzt ihr Aromaöl und macht es auch selber?

vom 10.07.2013, 14:29 Uhr

Ich habe mir schon des öfteren Aromaöl selber gemacht. Allerdings bisher nur mit normalem Pflanzenöl oder Olivenöl und Knoblauchzehen. Denn ich habe das immer dann gemacht, wenn ich zu viel Knoblauch im Haus hatte und ehe mir dieser dann schlecht wird, dachte ich, dass ich dieses Öl daraus mache. Ich nutze das dann auch sehr gerne.

Man kann ja solche Öle auch mit Kräutern machen. Aber was schmeckt euch bei selbst gemachtem Aromaöl am besten? Was habt ihr schon ins Öl getan und wann habt ihr es dann gebraucht? Welches Öl nehmt ihr bevorzugt für solche Öle? Ich habe so ein Öl dann auch relativ schnell aufgebraucht. Aber hält sich so ein Öl lange?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40922 » Talkpoints: 129,64 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Ich habe noch nie ein Aromaöl verwendet, aber es schon durchaus gesehen. Allerdings scheint es in den meisten Haushalten doch eher Dekoration zu sein, gerade wenn in den Flaschen dann noch Kräuter und andere Zutaten im Öl sichtbar sind.

Ich würde aber durchaus gerne mal so ein Aromaöl ausprobieren und mal versuchen, selbst eines herzustellen. Ich denke, dass sich das durchaus anbieten würde, wenn man selbst ein paar Kräuter im Garten oder auf dem Balkon hat.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 29785 » Talkpoints: 7,78 » Auszeichnung für 29000 Beiträge


Ich habe ab und an mal Aromaöle im Haus, wenn ich diese geschenkt bekomme. Selber kaufe ich sie kaum, da mir bei einem normalen Koch- und Back-Öl wichtig ist, dass dieses neutral im Geschmack ist und ich es in allen möglichen Gerichten verwenden kann. Wenn ich aber schonmal zufällig eins im Schrank habe, dann versuche ich auch, es zu benutzen. Lecker fand ich bisher Chili-Öl zum Schärfen diverser Speisen oder Knoblauchöl, was sich besonders gut in Antipasti macht. Kräuteröle hatte ich noch nicht, kann mir diese aber zum Verfeinern von Salaten sehr gut vorstellen.

Selbst hergestellt habe ich solche Aromaöle noch nie, aber eigentlich wäre das eine ganz gute Idee, wenn ich mal eine neue Flasche Olivenöl kaufe. Die hält sich bei uns sowieso ewig, sodass ich auch locker ein kleines Fläschchen abfüllen und mit Knoblauchzehen, frischen Kräutern oder ähnlichem ansetzen könnte. Ob der Geschmack dann genauso intensiv wie bei gekauftem Aromaöl wird, muss man letztendlich ausprobieren. Wahrscheinlich sind dort noch Geschmacksverstärker mit im Spiel, aber mir würde es bei meinem eigenen Produkt auch schon reichen, wenn eine ganz feine Nuance zu schmecken wäre.

» MaximumEntropy » Beiträge: 5302 » Talkpoints: 867,93 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^