Wann und wo empfiehlt sich eine Geräteversicherung?

vom 08.04.2018, 11:32 Uhr

Gerade im Elektronikfachhandel wird einem beim Kauf wohl immer öfter auch eine Geräteversicherung gleich mal mit angeboten. Hört sich ja erst einmal nicht so uninteressant an, aber welche Risiken deckt denn solch eine Geräteversicherung alles ab, die man nicht mit der Garantie abgesichert hat? Habt ihr schon mal eine Geräteversicherung abgeschlossen und in welchen Bereichen würdet ihr diese empfehlen und als vorteilhaft empfinden?

Benutzeravatar

» mikado* » Beiträge: 2360 » Talkpoints: 517,99 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich habe das auch schon häufiger gesehen. Es wird dann ja damit geworben, dass das Gerät länger zusätzliche Garantie haben soll. Ich denke, dass man da im Fachgeschäft mal genauer nachfragen sollte. Ich würde das wohl nur machen, wenn es sich um ein recht teures Gerät handelt, bei dem sich dann eine solche Zusatzversicherung lohnt. Da muss man dann sicherlich abwägen.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 27432 » Talkpoints: 1,14 » Auszeichnung für 27000 Beiträge


Ich habe sowohl meinen Laptop, ein MacBook Pro, sowie beim Handy, ein iPhone 8 versichert über die Wertgarantie. In meinem Tarif sind sowohl technische Defekte nach Ablauf der Garantie sowie selbst verursachte Schäden abgedeckt, wobei bei letzteren eine Selbstbeteiligung von 30€ pro Schadenfall anfällt.

Bei meinem Laptop musste ich die Versicherung noch nie in Anspruch nehmen, aber kürzlich musste ich bei meinem Handy darauf zurückgreifen, nachdem es mir unglücklich heruntergefallen ist und das Display einen Sprung hatte. Obwohl ich die Versicherung beim Apple-Händler abgeschlossen habe, konnte ich das Handy bei einem anderen Händler reparieren lassen, denn er hat innerhalb von drei Stunden das Display ausgetauscht, der örtliche Apple-Händler wollte das Gerät einschicken, was 3 bis 5 Werktage in Anspruch genommen hätte.

Die Abwicklung selbst verlief absolut reibungslos, ich habe lediglich die Versicherungsnummer bei der Reparatur angegeben und drei Stunden später beim Abholen die 30€ Selbstbeteiligung in Bar bezahlt, um den Rest hat sich der Händler selbst gekümmert. Am nächsten Werktag kam dann eine E-Mail mit der Bestätigung, dass alles erledigt ist. Ich kann so eine Geräteversicherung nur empfehlen und behalte sie selbst auch bei, den im Schadenfall hat man kein Stress und das Gerät ist sehr schnell wieder einsatzbereit.

Benutzeravatar

» DoubleK » Beiträge: 936 » Talkpoints: 56,23 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Zurück zu Technik & Elektronik

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^