Kühlung großer Menge an Getränken bei Feiern

vom 23.04.2014, 19:05 Uhr

Wenn wir Feste feiern ist es oft nicht so einfach mit der Kühlung der Getränke und so haben wir dann ein Becken mit Wasser, wo wir die Kästen hineinstellen. Aber das ist oft nervig, weil die Etiketten ab gehen und die man die Kästen nicht mehr in den Automaten stellen kann um das Pfand zurück zu bekommen. Deswegen verwahren wir dann immer die Etiketten. Das macht aber auch noch Arbeit, weil diese nicht trocknen dürfen. Denn die kleben überall. Weiterhin sind dann auch oft die Flaschen klebrig oder man sieht nicht mehr was man trinkt.

Wie macht ihr das, wenn ihr eine große Menge an Getränken kühlen müsst und der Kühlschrank schon voll ist und auch nicht so viel hinein passt? Habt ihr einen Trick, wie man Getränke schnell und effektiv kalt bekommt?

Benutzeravatar

» MissMarple » Beiträge: 6772 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Da würde ein zweiter Kühlschrank Abhilfe schaffen. :D Aber den hat man ja leider nicht immer so rumstehen. Ich helfe mir dann nicht mit einer Wanne voller Wasser, sondern nehme Eis, entweder Eiswürfel oder Crush-Eis. Damit geht das kühlen schneller und man kann immer wieder auffüllen, wenn die Getränke verbraucht werden. Allerdings muss man auch ab und zu Eis auffüllen. Wenn man ein Gitter oder dergleichen unten in die Wanne legt, kann das Wasser sich dort sammeln und die Flaschen werden nicht so nass.

Ein Problem lässt sich aber nicht ganz vermeiden: Im Sommer, wenn es richtig warm ist, lösen sich ja die Etiketten von vielen gekühlten Flaschen sowieso ab, weil die Feuchtigkeit an den kalten Flaschen kondensiert.

» Squeeky » Beiträge: 2641 » Talkpoints: 1,11 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ich habe da ein paar Möglichkeiten. Zunächst einmal würde ich schauen, dass ich möglichst viel in den Kühlschrank bekomme und da ja nicht alle Getränke auf einmal benötigt werden kann man ja dort auch immer wieder nachlegen. Außerdem habe ich einen Gefrierschrank neben dem Kühlschrank und zur Not auch noch einen zweiten im Keller. Da muss man natürlich aufpassen, dass man die Getränke nicht zu lange drin lässt, aber funktionieren tut das.

Dann habe ich auch eine Reihe Kühlakkus und die dazu passenden Kühltaschen. Wenn man nicht genug Kühlakkus hat kann man auch einfach eine Flasche stilles Wasser einfrieren - stehend und ohne Deckel natürlich. Und wenn ich die Getränke im Keller lagere sind sie eh relativ kalt, denn dort wird es selbst im Hochsommer nicht wirklich warm. Viele Leute mögen es gar nicht so sehr, wenn die Getränke so extrem kalt sind und denen reicht es völlig aus, wenn das Wasser vorher im kühlen Keller gestanden hat.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 22411 » Talkpoints: 230,04 » Auszeichnung für 22000 Beiträge



Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^