Beeinflusst die Holzkohle beim Grillen den Geschmack?

vom 23.04.2014, 14:26 Uhr

Ich habe gelesen, dass die Holzkohle angeblich nicht den Geschmack des Grillguts beeinflusst. Angeblich würde ein Steak vom Elektrogrill genauso schmecken wie vom Holzkohlegrill und es wäre auch egal, welche Kohle man nimmt.

Ich kann das nicht bestätigen. Denn ich merke, wenn man vom Gasgrill das Steak hat oder vom Holzkohlegrill. Aber ich weiß nicht, inwieweit die Holzkohle selber den Geschmack beeinflusst. Denkt ihr, dass es auf die Holzkohle ankommt, wie das Grillgut schmeckt? Zieht das Aroma des Holzes in das Grillgut? Inwieweit würdet ihr sagen, dass die Holzkohle den Geschmack beeinflusst?

Benutzeravatar

» MissMarple » Beiträge: 6772 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Also den Unterschied zwischen Elektrogrills und Holzkohlengrills schmeckt man ganz sicher, das ist ein ganz anderer Geschmack. Ich glaube aber, das man den Holzunterschied bei einem normalen Grill nicht schmeckt, dafür muss man das Fleisch schon wie in Amerika in einem Smoker zubereiten und über viele Stunden im Rauch garen lassen, aber wer hat schon einen Smoker bei uns. :mrgreen:

» Bascolo » Beiträge: 3543 » Talkpoints: -0,16 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^