Welches Katzenstreu benutzt ihr?

vom 26.07.2009, 14:11 Uhr

Was benutzt ihr für ein Katzenstreu und wo kauft ihr es? Ich habe nun schon viele ausprobiert aber irgendwie sind alle nicht so das wahre. Die einen sagen das de anderen das ich denke das man das ausprobieren muss. Aber vielleicht gibt es ja eins was ihr alle toll findet.

Was haltet ihr von dem Sandartigen Streu? Und Auch mit Babypuder. Ist das gut für die Katzen? Stinkt denen das nicht zu toll? Wo kauft ihr es a günstigsten ein? Katzenstreu brauche ich immer recht viel.

» kirsche678 » Beiträge: 520 » Talkpoints: -2,24 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Das ist wirklich eine Sache des Ausprobierens. Ich benutze bei meinen Fellnasen die Eigenmarke von fressnapf. Das nennt sich Premiere Excellent. Wir (das sind 2 Katzen und ich) sind davon sehr begeistert. Stinkt nicht, ist sehr ergiebig und klumpt sehr gut und es sind kleine Klumpen. Der einzige Nachteil für mich: Es staubt.

Es gibt auch eine staubfreie Variante (funktioniert schlechter im Klumpen und staubt trotzdem noch genug) und eine Langhaar Variante habe ich auch schon gesehen. Die bringt auch nichts. (ich habe Langhaar Katzen) Trotzdem kann ich das Katzenstreu uneingeschränkt empfehlen.

» Celebrindal » Beiträge: 10 » Talkpoints: 0,04 »


Total toll finde ich das Cats Best Öko Plus. Und das ist auch das einzige, was ich benutze. Zu kaufen gibt es das zum Beispiel bei Fressnapf, Futterhaus, aber auch bei Kaufland und natürlich in Online-Shops wie Zooplus. Es gibt 2 Abfüllungen: 10 Liter für ca. 7 Euro, 40 Liter für ca. 20 Euro. Ich kaufe immer den 40 Liter Sack und der hält bei 2 Katzen circa 6 Wochen.

Was mich an Cats Best Öko Plus so begeistert: Man riecht absolut gar nichts. Bei anderen Streus hat es für mein Empfinden öfter mal unangenehm gerochen. Bei Cats Best rieche ich nichtmal was, wenn ich abends nach Hause komme und das Katzenklo den Tag über rege genutzt wurde. Im Vergleich zu anderen Streus finde ich die Klumpenbildung großartig. Und vor allem zerfallen die Klumpen beim Rausfischen nicht. Cats Best staubt auch etwas, so wie vermutlich jedes andere Streu auch. Aber ich finde, das hält sich absolut im Rahmen.

Grandios an Cats Best ist, dass man es über die Toilette entsorgen kann. Nie wieder stinkende Tütchen täglich runtertragen! Das Streu besteht aus Pflanzenfasern und die kann man einfach runterspülen. Der Hersteller weist aber explizit darauf hin, eine Entsorgung über die Toilette vorher mit den öffentlichen Wasserwerken abzustimmen.

Es ist wohl nicht auszuschließen, dass das Streu eine Verstopfung auslöst. Ich entsorge das Streu seit nunmehr zwei Jahren über die Toilette und es ist noch nie etwas passiert. Man muss natürlich ausreichend nachspülen und bei großen Mengen zu entsorgenden Material sollte man lieber zwei mal spülen.

Von Streus mit Düften halte ich gar nichts. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass zum Beispiel Babypuderduft Katzen stört. Aber was sollen sie machen, sie müssen ja nunmal aufs Klo.

» anja0815 » Beiträge: 25 » Talkpoints: 25,04 »



Also ich hab mich mal in letzter Zeit durchgetestet. Einmal hatt ich eins auf deren Name ich grad nicht komme. War ne gelbe Verpackung mit schwarzer Schrift und nem Katzengesicht drauf. Das fand ich nicht so toll. Stank nach kurzer Zeit und das sauber machen war auch schwer.

Dann hatte ich das normale Catsan. Ging soweit, aber ehrlich gesagt hab ich mir mehr erwartet für den Preis.

Es gab für kurze Zeit beim Futterhaus zum Probierpreis von 0,99 Cent Cats Best Öko Plus. Das sieht ein bisschen bräunlich aus und wirkt irgendwie wie Blumengranulat auf mich. Warum auch immer. Soweit wars ganz ok, aber ich glaub ich würds mir nicht für den normalen Preis holen.

Dann hab ich mir von der momentan laufenden Catsanwerbung dieses Gratispaket bestellt indem unter anderem auch das Einstreu drin ist. Und zwar ist dieses schon in einer Art Beutel, welcher komplett ins Katzenklo gelegt wird und da drin ist dann das Streu. Das ganze funktioniert (und sieht auch ca so aus) wie eine Windel. Das große Geschäft bleibt natürlich im Streu kleben und das kleine sickert durch und wird in der "Windel" aufgefangen. Angeblich soll ein so ein Paket ergiebig wie ein 30 KG Sack sein, allerdings fing das nach 2 Wochen auch an zu stinken, so dass ich alles entfernt habe.

Das bis jetzt beste Katzenstreu ist für mich und mein Freundeskreis das Extreme Classic mit Babystreu. Es ist absolut Ergiebig und wenn die Katze mit ihrem Geschäft fertig ist, hat sie einen Babyduft an sich haften. Damit hatte ich bis jetzt die wenigsten Probleme und natürlich funktioniert das alles nur unter der Vorraussetzung, dass man das Klo auch regelmäßig sauber macht und nicht alle 3 Wochen mal nachschaut obs nun soweit wäre mal das Streu zu wechseln.

Benutzeravatar

» Hormonkeks » Beiträge: 450 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Wir hatten früher immer das Katzenstreu von Lidl. Ich glaube das war die Lidl Eigenmarke. Es verklumpt schön und das reinigen fand ich damals auch easy. Der Geruch ist neutral man merkt also kaum etwas davon.

Wir hatten auch mal das von Catsan aber irgendwie hat es damals nicht so richtig verklumpt und so fand ich das reinigen des Katzenklos relativ schwierig. Aber wie die anderen schon sagten: Teste dich am besten durch.

» sissikingkong » Beiträge: 42 » Talkpoints: 0,16 »


Ich kaufe bei Netto das Benti (oder so ähnlich, will's jetzt nicht beschreien). 10 Kg für 3 Euro und paar Zerquetschte. Ist wunderbares Klumpstreu und noch dazu ökologisch Abbaubar. Hab 2 Mädels und muss das Katzenklo nur ca. alle 5 Tage komplett neu machen. Ansonsten nur täglich aussieben, klumpt ganz toll und es stinkt nicht.

Zwischenzeitlich habe ich auch andere Marken probiert, war aber nie überzeugt, weil entweder das Klumpen gefehlt hat, die Geruchsbildung stark war oder es weiße große Körner waren, die natürlich in der ganzen Wohnung verteilt werden, weil sie leichter sind.

» xPiax » Beiträge: 45 » Talkpoints: 20,75 »


Wir verwenden für unsere kleine das Katzenstreu der Marke Catsan, jedoch nicht das normale weiße sondern das Öko-Model. Catsan steht bekanntlich für Qualität und wir setzen das Streu nun schon seit 3 Jahren ein. Der Preis liegt hierbei für 20 Liter bei 9,99€, meiner Meinung nach für ein so gutes Produkt kein teurer Preis. Die Geruchsbildung wird beim täglichen sieben unterdrückt. Das "Geschäft" klumpt sehr schön und lässt sich dadurch sehr einfach wieder entfernen. Doch einen Nachteil hat auch dieses Produkt wie fast alle Streus, es staubt!

Leider habe ich bis jetzt keine Billigmarke gefunden die mich so überzeugt. Das Katzenstreu vom Lidl kann mich beim Geruch überhaupt nicht überzeugen. Das Streu vom Netto Discounter habe ich allerdings bis jetzt noch nicht getestet, werde es sicherlich in nächster Zeit einmal ausprobieren.

Benutzeravatar

» piranha » Beiträge: 821 » Talkpoints: 0,94 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich benutze aus dem dm von dein Bestes die Naturstreu für Katzen. Es ist eine sehr feine Streu, die auch nicht riecht. Sie klumpt sehr gut und ein kleiner Sack kostet um die 3 Euro. Es gibt die Streu nur in den kleinen Säcken. Allerdings hält sie bei meinen Katzen auch ein paar Wochen. Denn ich gebe gleich den ganzen Sack in das Katzenklo.

Ich hatte vor Kurzem das Smartpack von Catsan und muss sagen, dass ich alles andere als begeistert davon war. Es waren recht dicke Steine und die flogen nachher überall in der Wohnung rum. Die Streu hat zwar aufgesogen, aber keine Klumpen gebildet. Ich fand den Geruch auch nicht gut. Also da hatte ich doch mehr erwartet.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: 0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Wir benutzen für unsere Katze nun seit Anfang an das Katzenstreu von der Fressnapf Hausmarke Premiere excellent. Aber nicht das klumpende, sondern das ganz feinkörnige mit Babypuder. Dies ist das einzige Streu in das unsere Katze macht.

Wir waren einmal bei meinen Schwiegereltern zu Besuch und meine Schwiegermutter hatte Catsan gekauft. Die Katze lief einmal rein, hoppste raus und hatte das Klos angefaucht. Während des ganzen Besuches mied die Katze das Klo. Da war uns eindeutig klar, wir bleiben bei unserem Streu. Es hat einen sehr angenehmen Duft und ist auch sehr ergiebig. Ich kann mit einem Sack alle beiden Klos füllen und das hält dann auch ca. neun Monat.

» Caralia » Beiträge: 312 » Talkpoints: 24,68 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich nehme für das Katzenklo unseres Katers das Streu aus dem Schlecker, was auch eine Eigenmarke des Drogeriemarktes ist, Es ist das normale weiße Streu, also kein Klumpstreu, womit ich durch aus zufrieden bin.

Von Catsan habe ich zu letzt das Streu ausprobiert, was es als so eine Art Matte gibt, das man ins Klo legt und nachher einfach raus nehmen kann, da es wie Tüte ist, kann man es dann so entsorgen. Ich habe damit aber keine guten Erfahrungen gemacht, da mein Kater gern scharrt, war die Folie total durchlöchert und es war nicht so eine saubere Sache, was das entsorgen betrifft, wie es sein sollte.

» fenasofia » Beiträge: 535 » Talkpoints: 22,88 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Zurück zu Haustiere

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^
cron