Den Urlaub finanzieren

vom 11.07.2008, 10:13 Uhr

Sommerzeit - Urlaubszeit. Naja, schön wärs, ich hab da ein kleines Problem. Wir haben für 4 Wochen im August ein kleines Ferienhäuschen an der Ostsee gemietet, zusammen mit zwei befreundeten Paaren. Nun ist eines der Paare abgesprungen - und da die Hütte nicht gerade billig ist, ist das mehr als nur ärgerlich. Anzahlung wurde bereits geleistet, die würden wir bei Stornierung nicht zurückbekommen. Auch finden wir niemanden, der mitkommt anstatt des Pärchens, das abgesprungen ist. Und zu viert können wir das Häuschen nicht bezahlen, keine Chance.

Hat jemand eine Idee, was man jetzt machen kann?

» isiden » Beiträge: 47 » Talkpoints: 0,15 »



Hallo

Das ist natürlich Ärgerlich. Ich würde in diesem Fall überall Zettel aufhängen und Anzeigen in ein paar Magazinen schalten. Leider kennst du diese Leute dann nicht, was aber auch nicht so schlimm ist, da du sie ja noch kennenlernen kannst. Wenn dir das nicht gefällt oder du niemanden findest gibt es die möglichkeit bei bestimmten Agenturen seine Eigene Wohnung weiterzuvermieten. Wenn du Glück hast kannst du deine eigene Wohnung weitervermieten oder die Ferienwohnung mitfinanzieren.

» 1337 » Beiträge: 693 » Talkpoints: 7,32 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Hallo,

eigentlich müßte das abgesprungene Paar ja einen Teil der Kosten übernehmen, schließlich war das Haus ja schon gebucht. Es kann ja nicht sein, das sie einfach abspringen, und euch mit den Kosten alleine dastehen lassen. Das finde ich von deinen Freunden nicht so in Ordnung, muss ich ganz ehrlich sagen.

Ich würde versuchen nochmal mit ihnen zu sprechen, und die Lage zu erklären. Vielleicht ist es möglich, das sie wenigstens einen Teil der Zahlung übernehmen.

» herrmausi » Beiträge: 916 » Talkpoints: -0,19 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^