Stellt eure Stadt kostenlose Hundekotbeutel zur Verfügung?

vom 18.07.2018, 21:27 Uhr

Ich habe neulich von einer Bekannten aus einer anderen Stadt gehört, dass in dem Park, wo immer viele Hundebesitzer mit ihren Vierbeinern spazieren gehen, eine Art Automat steht, wo man kostenlos Hundekotbeutel ziehen kann und diese dann in den nebenstehenden Mülleimer schmeißen kann. Diese Teile werden auch täglich aufgefüllt. Ich habe das selber noch nicht gesehen, dass eine Stadt oder Gemeinde sowas kostenlos bereit stellt.

Wie sieht das bei euch aus? Stellt eure Stadt oder Gemeinde solche Hundekotbeutel zur Verfügung? Werden die nicht anderweitig entnommen und der Hundebesitzer steht dann ohne Beutel da? Ich kann mir vorstellen, wie alles einfach zerstört wird, dass auch die Beutel entnommen werden und durch die Gegend geschmissen werden. Respektieren die Leute diese Hundekotbeutelstelle und lassen die, die keinen Beutel für Hundekot brauchen die Finger davon?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40041 » Talkpoints: 131,85 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



In meiner Stadt gibt es recht viele Grünflächen/Parkflächen, welche, soweit ich mich erinnern kann, auch alle in der Regel mit solch einen Stand für kostenlose Hundekotbeutel ausgestattet sind. Die Stadt kümmert sich da zum Glück sehr gut um die Sauberkeit und Pflege.

Natürlich gibt es immer Leute, die sich aus irgendwelchen Gründen einen Spaß daraus machen, mit Dingen anders umzugehen, als man es sollte. Ab und zu findet man mal einen öffentlichen Mülleimer, wo diese Beutel einfach daneben geschmissen worden sind, auch mit "Inhalt", was ärgerlich, unnötig und einfach nur zum Kopfschütteln ist. Aber solche Menschen gibt es vermutlich in jeder Stadt.

» Viktoria_ » Beiträge: 288 » Talkpoints: 53,59 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich war schon in Gegenden, wo diese kostenlosen Hundekotbeutel verfügbar und für die Bürger greifbar waren, aber das ist schon so lange her, dass ich nicht mehr weiß, wo genau das gewesen ist. An meinen bisherigen Wohnorten war das jedenfalls nicht der Fall und auch in meiner Stadt gibt es solche kostenlosen Beutel gar nicht. Ich gehe oft in die Parks hier in der Gegend und habe bisher noch nie so ein Angebot gesehen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 23123 » Talkpoints: 2,54 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



Mittlerweile sind bei uns auch viele Hundekotbeutel zu finden. Gerade auch in den Regionen, wo große Vermietergesellschaften zu finden sind, finde ich diese Hundekotbeutel immer häufiger. Finde ich auch eine nette Angelegenheit, dass die Vermieter diese dort aufstellen, um dann wiederum zu verringern, dass dort Hundekacke liegt, was echt störend ist. Leider hält sich aber kaum einer daran.

Ich habe ja keinen Hund, aber wenn ich einen hätte, würde ich die Beutel auch in Anspruch nehmen. Zumal es ja auch Bußgeld kostet, wenn man dies nicht tut. Viele der Hundebesitzer hier um die Ecke lassen den Kot sogar mitten auf dem Gehweg liegen und das finde ich echt widerlich. Da muss sich auch keiner wundern, dass immer mehr Leute ausrasten. Natürlich ist das kein Grund, die Tiere vergiften zu wollen oder sowas!

Doch bisher sind eher die Vermieter hier in der Umgebung, die Gesellschaften die, die Hundebeutelaufsteller bieten und daneben auch einen Müll. Da steht auch deren Name drauf, sodass ich glaube, dass die nicht von der Stadt sind, sondern von den Gesellschaften, was ich toll finde. Ich weiß ja, dass dies keine Selbstverständlichkeit ist, weil die Hundebesitzer könnten sich diese auch selber kaufen und entsprechend den Kot wegmachen.

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 3895 » Talkpoints: 0,26 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



In meinem Viertel habe ich das auch schon an einem sehr beliebten Weg für Hundehalter gesehen. Hier werden die Tütchen auch von der zuständigen Gemeinde gestellt, ich meine, das so gelesen zu haben. Ob und wie gut das genau angenommen wird, weiß ich nicht, aber ganz sicher nicht von jedem.

Dort ist es nämlich auch so, dass einige Meter hinter dem Ständer mit den Mülltüten fröhlich der Hundedreck am Wegesrand liegt. Wirklich sehr widerlich und fast schon Realsatire, wie die Leute dem Angebot trotzen. An warmen oder vor allem feuchten Tagen ist es so schlimm, dass man den Gestank der Hundehaufen über den ganzen Weg riecht, und sogar noch in zehn bis dreißig Meter Entfernung weht ein widerwärtiges Odeur durch die Gegend.

Dass sich Leute diese kleinen Beutel jetzt für andere Zwecke schnappen, glaube ich aber irgendwie wiederum nicht, was sollte man mit diesen kleinen Tüten schon anfangen? Die bekommt man ja auch beim Einkaufen im Supermarkt am Obststand, wenn man das will. Wie es mit Vandalismus aussieht, weiß ich nicht, aber ich meine ein Graffiti an der Vorrichtung gesehen zu haben. Von daher wäre auch ein Diebstahl nur um des Randalieren willens auch vorstellbar.

» Verbena » Beiträge: 2818 » Talkpoints: 2,92 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Bei uns ist das abhängig von der Stadt oder Gemeinde. In meinem Wohnort gibt es leider keine Aufsteller mit Mülleimer und Hundekotbeuteln, die kostenlos entnommen werden können. Ich würde mir das durchaus wünschen, aber ich denke, dass es zu wenig Bürger sind, die diesbezüglich etwas geäußert haben.

Eine Bekannte im Nachbarort geht immer zum Bürgermeister und holt sich dort eine Rolle kostenloser Hundekotbeutel ab. Das ist dort wohl durchaus so üblich. Ich habe auch in den Städten in der Umgebung schon solche Ständer mit Beuteln an Eingängen zu Parks gesehen oder eben dort, wo viele mit ihren Hunden spazieren gehen.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 27729 » Talkpoints: 2,37 » Auszeichnung für 27000 Beiträge


Da in unserer Stadt die Verunreinigung durch Hundekot ein sehr großes Problem darstellt und sich schon zahlreiche Bürger im Bürgerforum darüber beschwert haben, gibt es bei uns solche kostenlosen Stationen. Die heißen Robidog und hier können kostenlose Hundekotsäckchen entnommen und in den dafür vorgesehenen ebenfalls grünen Mülleimern entsorgt werden.

Man muss also als Hundebesitzer nicht zusätzlich Geld ausgeben, sondern einfach nur dazu schauen dass man eben die Häufchen vom eigenen Vierbeiner gleich weg räumt. Ich habe mich auch schon oft geärgert, dass obwohl kostenlose Möglichkeiten geboten werden, ich immer wieder in Hundekot hinein trete. Nicht nur, dass die Schuhe komplett verdreckt sind und gereinigt werden müssen, mich stört noch mehr der Gestank dieser Exkremente.

Benutzeravatar

» nordseekrabbe » Beiträge: 8039 » Talkpoints: 82,59 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Zurück zu Haustiere

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^