vom 09.10.2008
Talkteria: Rippenfellentzündung - Höllische Schmerzen
zu twitter Link in delicious speichern

Rippenfellentzündung - Höllische Schmerzen

Forum: Gesundheit & Beauty

    
Hallo,
ich wollte mal meine Erfahrung von einer Rippenfellentzündung erzählen und das fing so an. Es fing alles Sonnatgmittag an da habe ich an der linken Körperhälfte Schmerzen bekommen beim Luft holen. Abends wurde das dann schlimmer und die Schmerzen wurden stärker, bin dann auch schnell ins Bett da es mir nicht gut ging und bin dann um halb zwei Uhr Nachts wieder aufgewacht vor Schmerzen konnte dann aber noch weiter schlafen, das waren Schmerzen wie Seitenstiche nur hefitger.

Um drei war die Nacht für mich dann vorbei und ich konnte mich kaum noch bewegen, geschweige denn lange stehen, sitzen oder herumlaufen. Es waren solche Höllischen Schmerzen das mein Mann augestanden ist und mich fragte ob er den Notarzt rufen sollte. Ich wollte das auf garkeinen Fall und sagte wir können auch so ins Krankenhaus. Das waren die schlimmsten zehn Minuten bis jetzt in meinem Leben ich hatte noch nie solche Schmerzen und war bis jetzt auch nur wenig krank, daher konnte ich das garnicht aushalten.



dauschi:: dauschi :: Beiträge 1249:: 5.58 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen




Als wir vom Auto ins Krankenhaus gegangen sind, war alles vorbei meine ganze linke Körperhälfte krampfte zusammen und ich bekam garkeine Luft mehr hatte ich das Gefühl. Die Ärzte haben dann schnell reagiert und ich konnte mich hinlegen und es wurde erstmal EKG gemacht und Blut abgenommen bekommen. Die erste Ärtzin sagte zuerst es ist ein Nerv eingeklemmt so wie ich es geschildert habe. Da danach direkt aber Schichtwechsel war hatte ich dann eine neue Ärtzin und die sagte wo die Schmerzen herkommen kann es auch die sogenannte Rippenfellentzündung sein und ich wurde zum Rögnten gebracht und Utrallschall wo aber nichts zu sehen war. Also sind sie dann von einer Trockenen Rippenfellentzündung sein und keine feuchte. Und bekam erstmal eine Infusion mit Schmerzmittel und wurde dann staionär aufgenommen.

Die Schmerzen endstehen übrigens wenn man einatmet und die Lunge sich bewegt und reibt dann auch dem Rippenfell rum und man weiss garnicht wo man bleiben soll vor Schmerzen. Hatte von euch jemand schonmal sowas? Oder kennt ihr das von Hören sagen ich habe kannte das nämlich nicht was es so alles gibt wahnsinn, also ich wünsche es keinem weil es wirklich sehr starke Schmerzen waren und sind.
  
dauschi :: dauschi :: Beiträge 1249:: 5.58 Talkpoints :: Auszeichnung für 1000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Ich hatte als Kind eine Lungenentzündung mit Rippenfellentzündung. Ich war schon mehrere Wochen krank und als der Kinderarzt dann mal wieder bei meinen Eltern vorbei kam, weil ich nun auch noch hohes Fieber hatte, da sagte er meinen Eltern, wenn sie mich noch weiter haben wollten, dann sollten sie nicht auf den Krankenwagen warten, sondern gleich die 12 Km selber ins Kinderkrankenhaus fahren.

Dort setzte man mich in einen Rollstuhl (das fand ich total super) weil ich angeblich zu geschwächt war um selber zu gehen. An richtig Schmerzen kann ich mich nicht mehr erinnern, klar tat es beim Husten weh und auch manchmal beim Atmen und Schlucken. Ich kam auch an den Tropf und bekam jeden Tag zwei mal Sauerstoff, was ich total ekelig fand, weil die Gummimaske so scheußlich roch. Auch lag ich in einem Einzelzimmer und mir war höllisch langweilig. Ich war ja erst 8 oder 9 Jahre alt.

Nach einer Woche kam ich dann in ein anderes Zimmer, ein Mädchen, das ich da kennenlernte, hatte immer Schmerzen, wenn sie die Medikamente schlucken musste, und nachdem sie das der Schwester mitgeteilt hatte, kam sie auch in dieses Einzelzimmer, darauf hin sagte ich den erst garnicht, dass ich auch immer Schmerzen hatte, wenn ich die Tropfen schlucken musste ich wollte nämlich nicht mehr in dieses Zimmer, es kam mir wie ein Gefängnis vor (Kinder halt) Schließlich hatte meine Ehrlichkeit mir schon einen Einlauf beschert, weil ich wahrheitsgemäß geantwortet hatte, dass ich noch keinen Stuhlgang hatte.Noch mal quälen lassen wollte ich mich nicht.

Ich war über einen Monat im Krankenhaus und zum Glück ist nichts nachgeblieben an der Lunge oder sonst so. Aber geprägt hat es mich schon, denn ich hatte diese scheußliche Erkältung damals bekommen, weil ich verschwitzt draußen im Kalten gespielt hatte und so habe ich bei meinen Kindern (eigene und geliehene) immer darauf geachtet, dass sie rein kommen, bevor sie verschwitzt in der Kälte draußen rum toben. Und dass sie sich wirklich ausruhen, wenn sie erkältet sind, nicht so wie ich, die damals ständig mit ihrem Bruder rumgetobt hatte und dadurch die Erkältung regelrecht verschleppt hatte.
  
akasakura :: akasakura :: Beiträge 2600:: 60.62 Talkpoints :: Auszeichnung für 2000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Ich hatte Anfang diesen Jahres auch eine Rippenfellentzündung, aber diese lief wohl etwas milder ab, als es bei dir der Fall war. Ich hatte im Winter eine Grippe und habe ich davon dann noch nicht so wirklich erholt, als ich dann noch eine bekam und im Grunde ganze drei Monate nur am Husten war. Und davon hat sich dann das Rippenfell entzündet und ich hatte ebenso höllische Schmerzen, wie du beschreibst. Das Atmen war schrecklich schmerzhaft, wenn ich Niesen oder Husten musste, hatte ich das Gefühl zu sterben und bewegen und aufstehen konnte ich auch kaum. Ich war dann auch in der Notaufnahme und bekam starke Schmerztabletten verschrieben.

Zunächst waren es Ibuprofen Tabletten, die jedoch mein Magen nicht vertragen hat und von denen ich mich übergeben musste. Ich habe dann ein anderes Schmerzmittel in Flüssigform bekommen und ich erinnere mich noch gut daran, wie ich das Medikament aus der Apotheke abholte und voller Verwirrung auf der Schachtel las ''Bei Tumorschmerzen und nach Amputationen''. Ich denke das verdeutlicht ganz gut, wie schlimm diese Schmerzen sind und ich hoffe ich werde nie wieder an sowas leiden.
  
Crispin :: Crispin :: Beiträge 7721:: 9.83 Talkpoints :: Auszeichnung für 5000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggenjetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
 
Talkteria.de Web

Erweiterte Suche
Ähnliche Themen:
 
Schmerzen beim Sex, woran kann es liegen?
9020mal aufgerufen · 5 Antworten · Forum: Liebe, Flirt & Partnerschaft
Teufelskralle gegen Schmerzen
1987mal aufgerufen · 1 Antworten · Forum: Gesundheit & Beauty
Schmerzen, Schüttelfrost, usw: Amoxicillinunverträglichkeit?
2269mal aufgerufen · 4 Antworten · Forum: Gesundheit & Beauty
Babys kriegen - Wie stark sind die Schmerzen wirklich?
11062mal aufgerufen · 29 Antworten · Forum: Familie & Kinder
Akupunktur gegen Schmerzen? Nutzt es was? Tipps?
1304mal aufgerufen · 4 Antworten · Forum: Gesundheit & Beauty
 
 
Weitere interessante Themen:
 
The Wheelman - Neues Game mit Vin Diesel
745mal aufgerufen · 0 Antworten · Forum: Konsolen & Spiele
Wieviel Fernsehzeit für ein 3 jähriges Kind?
5148mal aufgerufen · 19 Antworten · Forum: Familie & Kinder
Wie werde ich meine Sucht los?
3540mal aufgerufen · 8 Antworten · Forum: Gesundheit & Beauty
This is Vegas - Gta Klon
795mal aufgerufen · 2 Antworten · Forum: Konsolen & Spiele
Tropico, bau dir deine Insel (PC)
1843mal aufgerufen · 2 Antworten · Forum: Konsolen & Spiele
  mehr interessante Themen

 

 

 

   
Startseite :: Nach oben  
   
Impressum :: Datenschutz :: Blog RSS Powered by phpBB
   
Topthemen Themenübersichten 14 13 12 11 10 09 08 07 06 Copyright © 2005 - Talkteria, das Internetforum!