vom 03.07.2007
Talkteria: Übung: Wirbelsäule wieder einrenken
zu twitter Link in delicious speichern

Übung: Wirbelsäule wieder einrenken

Forum: Gesundheit & Beauty

    
Vielleicht kennt ihr das auch, wenn euch der Rücken bei jeder Bewegung weh tut oder bestimme Bewegungen Schmerzen verursachen. Wenn der Schmerz von der Wirbelsäuler herrührt, dann sind es meist nur ein paar Wirbel (oder nur zwei), die sich verkantet haben und nicht wieder in ihre Ausgangsposition zurück können.

Dagegen kann man mit einer einfachen Übung etwas tun! Legt euch flach auf eine ebene Fläche, zum Beispiel eine Matraze, einen Teppich oder auf den Boden. Streckt euren Oberarm im 90° Winkel vom Körper weg und knickt den Ellenbogen auch im 90° Winkel nach unten ab, dass dieser wieder parallel zum Körper leigt und nach unten zeigt. Streckt nun das rechte Bein einfach gerade aus und lasst es entspannt liegen. Das linke Bein winkelt ihr im 90° Winkel an und knickt auch das Knie im 90° Winkel ab, sodass die Wade wieder parralel zum anderen Bein in der Luft ist.

Nun kommen wir zur eigentlichen Übung: Lasst die Schulterachse in der Position, wie sie jetzt ist: horizontal. nun führt ihr das linke Knie (das in der Luft ist) nach rechts, sodass sich eure Beckenachse neigt. Achtet dabei darauf, die 90° Winkel bei zu behalten.


:: Brebbi :: Beiträge 640:: 0.16 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen





Nehmt eure rechte Hand zur Hilfe, um das linke Knie so weit wie möglich zu nach rechts zu führen. Die Beckenachse und Schulterachse versuchen wir in einen 90° WInkel zu bringen. Wir versuchen dies, schaffen kann man das nicht, aber man kann so weit gehen, wie der Körper dehnbar ist. Es soll Spannung im Körper aufgebaut werden. Danach geht es wieder in die Ausgangsposition zurück und wir versuchen das Ganze noch drei bis fünf Mal. Man kann auch einfach nur so weit mit dem Knie zurück gehen, bis der Körper wieder völlig entspannt und dann wieder dehnen.

Genau das Gleiche Muster muss dann noch seitenverkehrt gemacht werden, also das rechte Knie nach links führen.

Wenn es bei dieser Übung ein paar Mal hörber knackt, haben sich eure Wirbel gelöst und sind in ihre normale Position zurück gerutscht.

Ich selbst wende diese Technik immer bei Rüchenschmerzen, die von der Wirbelsäule herrühren an und konnte damit schon so einige Male heftige Schmerzen los werden. Versucht es einfach mal, auch wenn ihr keine Schmerzen habt. Entspannend auf die Wirbelsäule (nach schelchtem Sitzen) ist es allemal. Denkt aber daran, nicht weiter zu gehen, als euer Körper euch lässt. Man muss sich ja nicht absichtlich schaden.
  
:: Brebbi :: Beiträge 640:: 0.16 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Endlich weiß ich, wie ich von den blöden Schmerzen im Kreuz wegkomme. Um die weg zu bekommen lege ich mich auch immer auf die Matratze und biege meinen Rücken so lange, bis alles wieder korrekt zurechtgerückt ist. Ich werde deinen Tipp gleich beim nächsten Schmerz ausprobieren.
  
:: Tauraxx :: Beiträge 1166:: -11.85 Talkpoints :: Auszeichnung für 1000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Raten kann ich dazu nun wirklich nicht, abgesehen davon, um einen Wirbel einzurenken muß es nicht knacken, das ist einfach nur die Phantasie der Patienten, wenn sie was hören, dann ist es einfach gut. das ist falsch, Wirbel knacken nicht unbedingt beim einrenken. Ich kann dir mal mein Rücken zur Verfügung stellen, ich glaube da kannst du zur zeit mal wieder Klavier mit spielen, wobei, das überlass ich dann lieber einen richtigen Arzt.
  
Laufmasche :: Laufmasche :: Beiträge 7678:: -14.42 Talkpoints :: Auszeichnung für 5000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Ja, es muss nicht unbedingt knacken, kann es aber. Aber dennoch wird diese Übung bei Sportlern angewendet und wird von Ärzten angewendet. Wieso sollte man das nicht allein zu Hause machen?

Ich persönlich habe auch schon oft positive Erfahrungen damit gemacht, da die Rückenschmerzen danach weg waren. Da kann man sich die ewigen Schmerzen und den Gang zum Arzt ersparen, wenn man vorher einmal dies ausprobiert. Mit einer einfach Dehnübung wie dieser hier kann man recht wenig falsch machen.
  
:: Brebbi :: Beiträge 640:: 0.16 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Eine Dehnübung mache ich auch gerne mit - nur das Einrenken von Luxationen überlasse ich dann doch lieber dem Mediziner meines Vertrauens. Wenn er dann Bockmist baut, gibt`s wenigstens noch einen Grund zur Klage .
  
Midgaardslang :: Midgaardslang :: Beiträge 4281:: 4.88 Talkpoints :: Auszeichnung für 4000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Man sollte mit dem Einrenken von Wirbeln generell vorsichtig sein, denn wenn man es zu oft macht, gibt es Abnutzungen. Außerdem bringt es auch effektiv nichts, maximal für ein paar Minuten, danach sind die Blockaden wieder da, weil der Grund allen Übels oft die zu schwache Rückenmuskulatur ist. Statt also solche Übungen zu machen, würde ich lieber die Rückenmuskulatur im Ganzen kräftigen, dann entstehen Blockaden gar nicht erst und der Rücken bleibt gesund.
  
Grooovegirl :: Grooovegirl :: Beiträge 3424:: 13.08 Talkpoints :: Auszeichnung für 3000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Hallo, ich habe eben deine Übung mal getestet und muss leider sagen, das meine Rückenschmerzen dadurch nur noch schlimmer geworden sind.

Da bleibe ich doch lieber bei meiner Art mir den Rücken wieder zurecht zurenken wenn ich Schmerzen habe. Dazu setze ich mich einfach in den Schneidersitz, dann presse ich mit dem rechten Ellenbogen von links gegen die Außenseite meines linken Oberschenkels und baue somit Spannung auf, während man sich durch den Druck mit dem Ellenbogen langsam mit dem Oberkörper nach links dreht.

Danach das gleich nochmal Seitenverkehrt durchführen. Wichtig ist, nicht alle zu drücken sondern lieber einen leichteren Druck ausüben und dafür den Druck ein wenig länger halten.
  
Speedway :: Speedway :: Beiträge 153:: 0.29 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Ich kann vor derartigen Selbstversuchen auch nur warnen. Mein Vater ist Physiotherapeut und hat eine 3-jährige Ausbildung hinter sich, um solche Eingriffe an Patienten überhaupt durchführen zu dürfen. Wenn das so eine lange Ausbildungzeit erfordert, möchte ich das nicht von einem Laien machen lassen, weil auch sehr viel schief gehen kann.
  
:: remggo :: Beiträge 64:: -0.15 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Diese Übung kenn ich von meinem Chiropraktiker her, er hat sie bei mir auch schon drei oder viermal angewendet und hat mir dadurch sehr geholfen.

Ich würde jedoch sehr vorsichtig sein, wenn ich als Laie selbst versuche einen Wirbel einzurenken. Dazu braucht man nicht nur viel Erfahung, sondern auch die nötige Ausbildung mit dem dazugehörigem anatomischen Wissen.Wenn man sich nicht bestens auskent kann man sehr schnell das Ganze noch verschlimmern und etwas kapputt machen. Bei neurologischen Ausfällen sofort zum Arzt und es auch sonst lieber durch einen Chiropraktiker,Orthopäden oder Physiotherapeuten behandeln lassen.
  
:: Markdo :: Beiträge 105:: 0.19 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Mein Mann hat auch schon seit Jahren mit seiner Wirbelsäule zu kämpfen. Das erste mal hat man ihn die Wirbel bei der Bundeswehr wieder eingerenkt. Vor ein paar Jahren hatte er so massive Schmerzen, dass ein Freund von uns ihm anbot, die Wirbel wieder einrenken.

Naja das ist mächtig schief gegangen, denn nun hatte er nicht nur Probleme mit seinen Wirbeln, sondern dazu eine Prellung (komm grade nicht auf den Namen der Prellung). Seit dem lässt mein Mann nur noch seinen Arzt die Wirbel wieder ins Lot rücken. Also ich wäre bei solchen Sachen auch sehr vorsichtig, man kann schneller einen größeren Schaden anrichten, als es einem lieb ist.
  
:: ChenChen :: Beiträge 72:: 0.16 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggenjetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
 
Talkteria.de Web

Erweiterte Suche
Ähnliche Themen:
 
Neuer Bademodentrend: Weniger zeigen wieder im Kommen
18920mal aufgerufen · 35 Antworten · Forum: Kleidung
VfB Stuttgart wieder deutscher Meister?
11617mal aufgerufen · 25 Antworten · Forum: Sport
Wenn`s mal wieder länger dauert - Schadensersatz für Tickets
1421mal aufgerufen · 0 Antworten · Forum: Geld & Finanzen
Innovativste Firma weltweit: Mal wieder Apple!
1318mal aufgerufen · 6 Antworten · Forum: Wirtschaft
Britney Spears: Wieder neue Eskapaden oder Comeback?
1377mal aufgerufen · 6 Antworten · Forum: Promis
 
 
Weitere interessante Themen:
 
Echte "Kwik-E-Marts" in Amerika eröffnet
3449mal aufgerufen · 16 Antworten · Forum: Aktuelles
Unsere lieben Haustiere...
1550mal aufgerufen · 0 Antworten · Forum: Haustiere
Ehemalige GSG-9-Ausrüstung in Neonazi-Internethandel
4813mal aufgerufen · 7 Antworten · Forum: Aktuelles
Internet Explorer vs Mozille Firefox
2281mal aufgerufen · 1 Antworten · Forum: Software
Aasgeier sticht Pilot ein Auge aus
1420mal aufgerufen · 8 Antworten · Forum: Aktuelles
  mehr interessante Themen

 

 

 

   
Startseite :: Nach oben  
   
Impressum :: Datenschutz :: Blog RSS Powered by phpBB
   
Topthemen Themenübersichten 14 13 12 11 10 09 08 07 06 Copyright © 2005 - Talkteria, das Internetforum!