vom 22.10.2009
Talkteria: Ständiges Furzen - krankhaft?
zu twitter Link in delicious speichern

Ständiges Furzen - krankhaft?

Forum: Gesundheit & Beauty

    
Ich mache mir Sorgen um einen Freund: Er hatte vor einem halben Jahr etwa kurzzeitig Magen-Darm-Probleme. Damals hat das Ganze etwa vier Tage gedauert, wobei er am ersten Tag viel Erbrochen hat und sogar vierzig Grad Fieber hatte. Seitdem ist dieser normalerweise angenehme Zeitgenosse zu einer leichten "Belastung" geworden - oje, das klingt jetzt böse, aber ich weiß nicht, wie ich es formulieren soll!

Auf jeden Fall hat er seitdem ständig Blähungen. Ok, ab und zu mal ein kleiner Furz, das könnte ich ja noch verstehen. Bei ihm ist das aber leider ständig und meistens ziemlich geruchsintensiv. Was teilweise zu ziemlich peinlichen Situationen führen kann, da "Nichteingeweihte" in den ersten Minuten meistens ein riesen Theater machen, weil sie nicht wissen, woher der unangenehme Geruch kommt.

Aber jetzt Spaß beiseite, ich mache mir wirklich langsam Sorgen. Inzwischen habe ich ihm als vertraute Freundin Tropfen auf pflanzlicher Basis besorgt, die bei solchen Problemen, die meistens schwerere Magen-Darm-Krankheiten als Ursache haben, helfen sollten. Er nimmt das aber nicht wirklich ernst, ich kann gar nicht sagen, ob er die Tropfen wirklich nimmt. Seine Argumente sind, dass er einfach viel zu unregelmäßig isst. Was mit Sicherheit auch seine Richtigkeit hat, denn manchmal kommt es vor, dass er erst um vier Uhr nachmittags seine erste Mahlzeit zu sich nimmt, weil er beruflich so eingespannt ist, dass er vorher keine Zeit zum Essen hat.

Ich glaube aber, nachdem ich mich im Internet ein wenig schlau gemacht habe, dass da eine ernsthafte Erkrankung vorliegt. Auf nahezu jeder Seite stand, dass man bei hohen Fieberschüben im Zusammenhang mit Magen-Darmproblemen auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen sollte, da die Ursachen gefährlich sein könnten.

Was meint ihr - ist das wirklich nur das Resultat von Stress und unregelmäßigem Essen, oder sollte er er wirklich zum Arzt gehen? Vor allem, welche Tipps gebt ihr mir, um ihn von einem ernsthaften Problem zu überzeugen? Er sieht zwar ein, dass das nicht normal ist, glaubt aber, das selbst in den Griff bekommen zu können. Ich hoffe auf Erfahrungsberichte von euch!
  
:: marrria :: Beiträge 111:: 0.71 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Hmm, klingt nicht grade so, als ob er den Ernst der Lage wirklich verstanden hätte. Vielleicht hat er sich ja wirklich ganz einfach nur den Magen schrecklich verdorben und das wirkt eben noch etwas nach. Vielleicht liegt es aber auch wirklich am vielen Stress und am unregelmäßigen Essen, denn das kann ganz gewaltig auf den Magen schlagen. Vielleicht hat er, eben durch das wenige Essen einfach zuviel "Luft im Bauch" die sich dann irgendwann ihren Weg nach draußen sucht.

Was sind denn das für Tropfen? Zufällig Iberogast? Die könnte ich dir nämlich wärmstens empfehlen! Pflanzlich und überaus wirksam. Wenn er sie denn nehmen würde. Ich würde dir raten, ihn einfach mit ins Auto zu setzen und ihn zum Onkel Doc zu schleifen, denn: Lieber einmal zuviel, als einmal zuwenig nachgeschaut. Viel Erfolg!
  
Punklady1989 :: Punklady1989 :: Beiträge 869:: 2.84 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Hast du schon mal überlegt mit ihm austesten zu gehen? Es wäre ja auch möglich dass er eine Nachrungsmittelunverträglichkeit hat oder sowas in die Richtung. Generell spielt natürlich schon die Ernährung auch eine Rolle, vielleicht sollte er mal aufschreiben was er so ißt und wonach es ihm besonders schlecht geht. Als natürliches Mittel gegen Blähungen fällt mir auf die Schnelle nur Fencheltee ein - den bekommst du in jeder Apotheke oder Drogerie.
  
:: binal23 :: Beiträge 11:: 2.24 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Wenn ich ehrlich bin klingt das nich gut. Ständige Blähungen können auch auf eine Krankheit hinweisen. Und es gibt genug schlimme Krankheiten, die den Magen-Darm-Trakt betreffen und bei denen es besser ist, wenn man nicht erst später zum Arzt geht.

Meistens kann es auch mit einer falschen Ernährung zusammen hängen. Vielleicht reagiert er auch auf bestimmte Lebensmittel und hat eine Unverträglichkeit gegenüber manchen Lebensmitteln? Mit sowas ist dann auch keines Falles zu spaßen. Der Körper versucht immer auf sich aufmerksam zu machen, wenn etwas nicht stimmt und sowas sollte nicht ignoriert werden, auch wenn es eben nicht immer gleich Schmerzen sind die man hat.

Es gibt natürlich auch Mittel gegen Blähungen, aber das behebt das Problem ja nicht wirklich, sondern verdeckt es nur. Schick ihn lieber mal zum Arzt und zeig ihm die Probleme auf, die er bekommen kann, wenn er das weiterhin lustig findet und nicht ernst nimmt.
  
winny2311 :: winny2311 :: Beiträge 14237:: -1.51 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Ehrlich gesagt, ich glaube, dass gerade der Arzt das Problem ist. Wenn man Magen-Darm-Probleme hat, sind ja meistens unangenehme Untersuchungen notwendig und ich glaube, gerade das schreckt ihn am meisten ab. Zumindest würde es mir so gehen, ich möchte auch nicht, dass mir jemand in den Hintern schaut und am Ende war gar nichts. Aber ich weiß nicht, wie ich ihm diese Angst nehmen soll, ich versteh es ja, aber notwendig ist es meiner Meinung nach trotzdem! Wisst ihr denn, welche Untersuchungen da genau gemacht werden?
  
:: marrria :: Beiträge 111:: 0.71 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Ich denke mal um eine Blutentnahme wird er nicht herumkommen. Im schlimmsten Fall wird er wohl eine Darmspiegelung gemacht bekommen, was in meinen Augen sehr unangenehm ist. Aber man kann sich wohl auch betäuben lassen. Was natürlich die Scham nicht wegnimmt, aber er muss sich sagen, dass die Ärzte das "jeden Tag" machen und sowas gewohnt sind.

Er kann es ja mal mit Kieselsäure-Gel versuchen, da gibt es ein Magen-Darm-Gel, das beruhigend wirkt und mir immer sehr schnell Linderung verschafft. Wenn es aber wie du schreibst durch eine Magen-Darm-Krankheit ausgelöst wurde, dann wird da wohl der ganze Magen-Darm-Bereich durcheinander gebracht worden sein, das kann sich durchaus auch mal über Monate ziehen. Und dann würde ich in jedem Fall mal mit dem Arzt sprechen.

Da passiert ja zuerst nichts, der Arzt zwingt einen ja keine Untersuchung auf, wenn er vielleicht auch schon die Möglichkeit hat auf gewisse Symptome eine Diagnose zu stellen und diese zu behandeln.
  
:: Rese :: Beiträge 154:: 0.15 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Ich würde da nicht mit Medikamenten selbst herumprobieren, da man auch viel falsch machen kann. Bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten ist zum Beispiel der Einsatz von Tabletten gegen Blähungen oft kontraproduktiv. Für mich hört sich die Geschichte deines Freundes auch stark nach einer Unverträglichkeit an (zum Beispiel gegenüber Laktose, Fruktose oder ähnliches - aber hier gibt es hundert Möglichkeiten). Aber auch andere Gründe können vorliegen!

Also, es führt wohl kein Weg daran vorbei, es mal abklären zu lassen. Wie schon geschrieben wurde, die Untersuchungen machen sicher keinen Spaß. Aber der jetzige Zustand ist ja keiner, mit dem man auf Dauer leben könnte. Vor dir hat er sicherlich keine Hemmungen, aber mit den Symptomen kann er ja kaum unter Leute gehen.

Treten die Blähungen denn besonders zu einer Tageszeit bzw. nach dem Essen auf?
  
:: Trendsetterin :: Beiträge 177:: 0.14 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggenjetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
 
Talkteria.de Web

Erweiterte Suche
Ähnliche Themen:
 
Geldstrafe wegen Furzen in der Öffentlichkeit
4489mal aufgerufen · 14 Antworten · Forum: Alltägliches
Mein Mann ist krankhaft eifersüchtig!
10323mal aufgerufen · 15 Antworten · Forum: Liebe, Flirt & Partnerschaft
ständiges Nasenbluten bei Kindern
8326mal aufgerufen · 4 Antworten · Forum: Gesundheit & Beauty
Immer rülpsen in der Öffentlichkeit - krankhaft?
2753mal aufgerufen · 4 Antworten · Forum: Gesundheit & Beauty
Ständiges Klingeln an der Tür!
1658mal aufgerufen · 3 Antworten · Forum: Haus & Wohnen
 
 
Weitere interessante Themen:
 
Ekel-Döner und Fleischskandale
1633mal aufgerufen · 7 Antworten · Forum: Essen & Trinken
Destilliertes Wasser trinken?
2650mal aufgerufen · 6 Antworten · Forum: Ernährung & Diät
Twilight Remake
544mal aufgerufen · 1 Antworten · Forum: Film & Fernsehen
Rürup-Altersvorsorge
647mal aufgerufen · 0 Antworten · Forum: Geldanlage
Bettelbriefe mit Postkartenbeilage
1876mal aufgerufen · 20 Antworten · Forum: Alltägliches
  mehr interessante Themen

 

 

 

   
Startseite :: Nach oben  
   
Impressum :: Datenschutz :: Blog RSS Powered by phpBB
   
Topthemen Themenübersichten 14 13 12 11 10 09 08 07 06 Copyright © 2005 - Talkteria, das Internetforum!