Window-Color in Kleidung - wie herausbekommen?

vom 20.09.2009, 14:06 Uhr
Familie, Partnerschaft, Kinder, Behörden, Haushalt, Ratgeber ...
Mir ist heute morgen ein kleines Malheur passiert: Ich habe mein T-Shirt mit Window-Color-Farbe vollgespritzt. Ich habe das Shirt natürlich sofort ausgezogen und mit warmem Wasser und Schmierseife ausgewaschen, damit das Zeug nicht eintrocknet. Aber leider hatte die Farbe genau den Farbton des feuchten Stoffes, so dass ich nicht gesehen habe, dass die Flecken nicht raus gegangen sind. Jetzt wo alles trocken ist, sieht man es aber sehr deutlich.

Womit könnte ich denn mal versuchen das heraus zu bekommen? Ich will mir das T-Shirt nicht noch mehr versauen, indem ich mit einem scharfen Lösungsmittel dran gehe, aber die Flecken sollen natürlich auch nicht drin bleiben. Bevor ich da herum experimentiere, wollte ich mal fragen, ob jemand einen Tipp hat. Kann ich das Shirt einfach in die Waschmaschine tun und darauf hoffen, dass das heiße Wasser und das Color-Waschmittel ihren Zweck erfüllen? Oder muss ich das vorbehandeln? Schmierseife blieb wie gesagt ergebnislos. Wäre sehr dankbar für einen Ratschlag!
Nach oben
» Sorcya » Beiträge: 2831 » Talkpoints: 1,71 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Hallo!

Jetzt, nachdem du schon dran rumgewaschen hast, wirst du es nicht mehr rausbekommen. Es sei denn, du versuchst es mal mit Nagellackenferner oder Verdünnung. Auch mein Allround-Mittel Backpulver mit Essig kannst du mal versuchen. Aber ich befürchte, dass es nicht mehr rausgeht.

Für die Zukunft kann ich dir nur raten, dass du das Kleidungsstück ausziehst und es direkt in die Tiefühltruhe legst und einfrierst. Dann bröckelt die Farbe ab. auch ein Kältespray kann da helfen und man hat keine lange Wartezeit. Aber nie auf den Fleck gehen und ihn verteilen. Dann ist er so tief in der Faser, dass er nicht mehr rausgeht.
Nach oben
Benutzeravatar
» Diamante » Beiträge: 33819 » Talkpoints: 4,33 » Auszeichnung für 33000 Beiträge

Ich fürchte da kannst du nichts mehr machen. Wenn das Zeug erst mal ins Gewebe eingezogen und getrocknet ist hält es wirklich bombenfest.

Ich habe vor über einem Jahr mit dem Kind einer Freundin einen Drachen auf sein T-shirt gemalt. Der größte Teil des Bildes ist mit Stofffarben gemalt, aber für einige Akzepte habe ich Window Colours benutzt. Der Kleine liebt das Shirt und hat es ziemlich regelmäßig an und während die Stofffarbe langsam etwas verblasst vom vielen waschen sehen die Window Colours immer noch aus wie am ersten Tag.
Nach oben
Benutzeravatar
» Cloudy24 » Beiträge: 12251 » Talkpoints: 58,31 » Auszeichnung für 12000 Beiträge


Ich denke da kannst du nicht viel machen. Ich hatte dieses Problem auch schon. Einen kleineren Flecken habe ich einmal mit Nagellackentferner herausbekommen. Bei einem größeren Flecken hast du absolut keine Chance, da hilft es nur noch, das T-Shirt wegzuwerfen. In Zukunft muss du einfach ein bisschen besser aufpassen, oder einfach eine Schürze anziehen, wenn du wieder mit Window-Colour arbeitest.

Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass man solche Flecken auf gar keinen Fall erst einweichen darf. Man muss direkt etwas lösendes auf das Kleidungsstück geben, bevor die Farbe ins Gewebe eingeweicht ist.
Nach oben
Benutzeravatar
» JulietMay » Beiträge: 1081 » Talkpoints: -0,09 » Auszeichnung für 1000 Beiträge

Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast