Handy Partnerverträge - welcher lohnt sich wirklich?

vom 29.03.2007, 09:18 Uhr
Hallo Forumgemeinde
ich bin auf der Suche nach einem guten Handy Partnervertrag. Welche Möglichkeiten gibt es da und wo kann ich am meisten sparen? Finde das mit Base und so mit 25 Euro pro Mant ziemlich teuer, das muss doch auch günstiger gehen, oder? Schön wär natürlich auch noch ein stark subventioniertes Handy bzw. zwei Handys, zur Not kann ich aber auch noch alte Handys, die bei mir noch rumliegen verwenden, wenn man das darf.
Nach oben
Benutzeravatar
» NiciP » Beiträge: 144 » Talkpoints: 0,13 »


Von der Telekom gibt es doch jetzt einen beuen Tarrif. Dort kann man sich Flats in sämtliche Netzte hinzukaufen Grundgebühr usw gibt es nicht nur eben die Flat preise und alle Netzte kostet soweit ich weiß ca 50€ aber Festnetz z.B nur 5€.

Somit hat man einen sehr flexiblen Tarrif den man eine seine Eigenen Bedürfnisse sehr gut anpassen kann.

mfg
Aardiv
Nach oben
Benutzeravatar
» Aradiv » Beiträge: 9 » Talkpoints: 4,23 »

Hallo NiciP!

Ich habe seit einigen Wochen zusammen mit meinen Eltern bei O2 den Genion-S-Card-Tarif. Das Ganze verhält sich folgendermaßen:
Normalerweise bezahlt man für Genion S 10,00 € Grundgebühr pro Monat und Person; es gibt keinen Mindestumsatz. Wenn man aber ein altes Handy weiter benutzt und so kein subventioniertes Handy von O2 dazubestellt, spart man 10,00 € bei der Grundgebühr, zahlt also an monatlichen Fixkosten keinen Cent!

Der Vorteil von Genion ist, dass man sich eine Homezone einrichten kann, die etwa 10 km² umfasst. Der Mittelpunkt dieser Homezone muss nicht dein Zuhause sein, sondern kann auch beispielsweise deine Arbeitsstätte, die City oder sonst ein Ort, von dem der öfters telefonierst, sein. Aus dieser Homezone telefonierst du dann für 3 Cent pro Minute in das deutsche Festnetz. Außerdem erhältst du eine Festnetznummer zugewiesen, unter der man dich erreichen kann, wenn du dich gerade in deiner Homezone aufhältst.

Es ist bei einem O2-Genion-Tarif möglich, einen sogenannten Duo-Tarif abzuschließen. Bei diesem Tarif bekommt man dann zwei SIM-Karten, deren Besitzer dann zu jeder Zeit und egal, wo sie sich aufhalten (außer natürlich im Ausland), für 3 Cent pro Minute miteinander telefonieren können.

Der einzige Haken an der Sache ist, dass man für die Einrichtung der Homezone mit Festnetznummer (was nicht zu umgehen ist, da diese zum Tarif dazu gehört; man könnte also auch von einer Anschlussgebühr sprechen) einmalig pro SIM-Karte 25,00 € zahlen muss. Aber für Leute, die viel miteinander telefonieren, lohnt sich dies auf jeden Fall, vor allem, da die Minutenpreise viel günstiger sind als beispielsweise bei einer Prepaid-Karte, bei der man ja auch keine Grundgebühr und keinen Mindestumsatz zahlen muss.

So, ich hoffe, dir hiermit etwas weitergeholfen zu haben! :wink:

Gruß,
yakumo
Nach oben
Benutzeravatar
» yakumo56 » Beiträge: 434 » Talkpoints: -0,07 »


Zurück zu Handy & Telefon

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste