Popcorn selber machen

vom 29.05.2007, 13:26 Uhr

Habt ihr so eine Popcorn Maschine? Und wenn ja wie ist die so, ist die Anschaffung allgemein empfehlenswert oder lohnt sich das eher nicht so? Gibt es verschiedene Rezepte für Popcorn bzw. wie kann ich Popcorn selber machen ohne Maschine? Sollte natürlich am besten schmecken wie so richtig leckeres Kino Popcorn!

Benutzeravatar

» Bender » Beiträge: 193 » Talkpoints: -0,01 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Du kannst Popcorn auch problemlos im Topf zubereiten, dazu brauchst Du nur einen genügend großen Topf, heißes Öl/Butter und Popcorn-Maiskörner.

Alles zusammen in einen Topf, Deckel drauf, immer schön durchschütteln und rühren, und irgendwann fangen die Körner an zu poppen - ab da kräftig schütteln, sonst brennen sie Dir an. Zucker drüber und am Schluß nochmal schütteln.

» Midgaardslang » Beiträge: 4268 » Talkpoints: 4,92 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


du kannst popcorn entweder im topf zubereiten, dazu öl in den topf, maiskörner rein (vorsicht, nicht zu viel rein, also keine dicke lage auf den boden des topfes weil sonst passiert ein unglück ;)) den topf dann immer wieder mal leicht rütteln. irgendwann fängts dann an zu poppen.
--> aufpassen popcorn brennt sehr schnell an

besser ist das popcorn in der microwelle zu machen. dazu auch hier in ein microwellengeeignetes geschirr öl rein und maiskörner rein. micro anschalten und warten bis es anfängt zu poppen. nach dem es ein paar mal gepoppt hat, die microwelle aus machen kurz durchschütteln und nochmal die micro ganz kurz an stellen (so das man die ersten 3 oder 4 popps gehört hat)

eine popcornmaschine selbst habe ich nicht, da mir die anderen möglichkeiten völlig ausreichen und ich der meinung bin das das reine geldmache ist. außerdem wie oft isst man im jahr popcorn, lohnt sich die anschaffung ?

Benutzeravatar

» Laufmasche » Beiträge: 7660 » Talkpoints: -21,05 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ich hätte gedacht wenn man eine Popcorn Maschine hat dann macht man auch öfter Popcorn? Auf der anderen Seite... fett werden will ich ja auch nicht. ;) Ich glaube ich probiere das mal mit dem Topf, und wenn das nichts wird dann in der Mikrowelle. Mit Mikrowelle habe ich nämlich auch schon schlechte Erfahrungen gemacht, als ich mir Kropok machen wollte, hat total eklig geschmeckt, in Fett ausgebacken sind die dann wieder super lecker.:roll:

Benutzeravatar

» Bender » Beiträge: 193 » Talkpoints: -0,01 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Naja, die Popcornmaschinen nehmen Dir nur ein paar Handgriffe ab, aber dafür darfst Du sie dann wieder reinigen - und solang Du nicht gerade eine teure kaufst, tust Du Dir da keinen Gefallen, die preiswerten funktionieren alle so schlecht (Freund hat sich mal eine auf eBay geholt), dass selbermachen oder fertiges für die Microwelle tausendmal besser ist - meiner Meinung nach.

Benutzeravatar

» Subbotnik » Beiträge: 9375 » Talkpoints: 7,48 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Also ich hatte mal so eine Popcornmaschine, war davon mehr als enttäuscht, da die auch nichts anderes macht, als wie ich das vorher im Topf gemacht habe... Ich hatte irgendwie erwartet, da in der Beschreibung was von Butter schmelzen stand, dass man damit so ähnliches Popcorn wie im Kino mit hinbekommt.. Dem ist aber nicht so! Meist ist da nur ein Behälter im Deckel, in dem man Butter macht, die dann schmelzen soll, bei mir hat sie das nicht getan, war nur eine ziemliche Watzerei...

Lecker finde ich das Mikrowellen-popcorn, welches man fertig vorbereitet kaufen kann. Das wird nämlich so wie Kino- Popcorn, schön mit Zuckerkruste drumherum *schmatz* halt dadurch auch etwas kalorienreich...

Ansonsten kannst du Popcorn auch in der Mikrowelle selber machen, Mais in eine Papiertüte, zubinden, ab in die Mikro, in Intervallen mal rausnehmen und kurz durchschütteln, mit Leistung und Dauer musst du mal rumprobieren, weiß ich nicht so genau... Habe Mikrowellen- Popcorn- mach- Verbot, da ich irgendwann mal eine Tüte zu lang drin gelassen habe und so Steinkohle fabriziert habe. :oops:

Benutzeravatar

» moppeline123 » Beiträge: 799 » Talkpoints: -3,29 » Auszeichnung für 500 Beiträge

Zuletzt geändert von moppeline123 am 29.05.2007, 14:19, insgesamt 1-mal geändert.

Meine Tochter hat zu Weihnachten von einer Tante eine Popcornmaschine geschenkt bekommen! Die fristet jetzt ein ganz trauriges Dasein im Keller! Denn leider konnten uns zwei Versuche absolut nicht überzeugen!

Die Maiskörner wurden leider nur teilweise oder manche auch gar nicht gepoppt und das hat dem leckeren Popcorngeschmack natürlich sehr verringert, da man so immer wieder auf harte Körner gebissen hat! Und auch die Reinigung der danach schmutzigen und öligen Popcornmaschine spricht gegen eine Anschaffung der Popcornmaschine!

Ich finde in einem Kochtopf auf dem Herd geht es genauso schnell und das Ergebnis ist bei uns jedes Mal besser gewesen als mit der Maschine! Und man kann das Popcorn auch nach Lust und Laune variieren, z.B. Zimt-Zucker oder Kakao-Zucker dazugeben! Gut vielleicht ist es bei einer Profi-Popcornmaschine anders, aber dafür machen wir dann doch zu wenig Popcorn selbst!

Benutzeravatar

» angel777 » Beiträge: 421 » Talkpoints: -1,63 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich kann allen anderen nur beipflichten, denn Popcorn im Topf zubereiten ist mehr als einfach und macht sogar richtig Spaß. Wichtig ist nur, wie schon erwähnt, dass die Körner nur den Boden bedecken und nicht übereinander liegen.

Die Ausgabe für eine Popcornmaschine werde ich mir deshalb sparen. Ärgere mich noch genug über die Anschaffung der Zuckerwattenmaschine. Habe gerührt und gedreht, gemacht und getan und mir beinahe die Arme ausgerenkt .. geht nicht, wird nur so'n dünner Faden am Stab aber das Teil ist voll mit karamellisiertem Zucker. :twisted: Möchte echt mal wissen ob das überhaupt jemand hinbekommt.

Benutzeravatar

» Deli » Beiträge: 935 » Talkpoints: 37,62 » Auszeichnung für 500 Beiträge


ich bin da ganz anderer meinung irgendwie. habe letzte woche bei lidl für 10€ die anschaffung einer popcornmaschine gewagt, weil ich ziemlich gerne popcorn esse. hab sie bis jetzt 2 mal ausprobiert und es hat ziemlich gut geklappt, einfach popcorn rein, butter in das kleine schälchen, popcornmaschine an, popcorn wird gepoppt und fliegt in den teller, butter und salz drüber, fertig (mag kein süsses popcorn, nur salziges ;) )

das einzige was ich nicht so gut finde ist, das sich das salz nicht so toll verteilt, wollte es demnächst mal mit sprühsalz versuchen. die reinigung ist absolut kein problem! musste die plastikteile nur einmal mit nem schwamm auswaschen und ein bisschen mit einem tuch trocken machen. sind ja nur maiskörner in der maschine gewesen, keine butter oder anderes fett, also wird die maschine nicht besonders fettig, dreckig oder sonstwas.

also ich kann die maschine nur weiterempfehlen und für 10€ kann man sich den spaß gönnen. vor allem weil mir in der microwelle das popcorn oft zu dunkel geworden ist. bei der maschine passiert das nicht, da das popcorn ja direkt rausgeschleudert wird!

» Sinda » Beiträge: 359 » Talkpoints: -0,01 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Oh, noch jemand mit einer Zuckerwattemaschine... Ich musste auch unbedingt eine haben, jetzt verstaubt das gute Stück im Keller. Naja, vielleicht wird sie dann irgendwann zu den ersten Kindergeburtstagen wieder herausgekramt, die Kiddies freuen sich bestimmt auch über karamellisierten Zucker. (also mit anderen Worten: auch nicht so das Ergebnis gehabt, wie gewünscht...)

Benutzeravatar

» moppeline123 » Beiträge: 799 » Talkpoints: -3,29 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^