Wann und wo checkt ihr das Gepäck am Flughafen ein?

vom 23.05.2013, 20:19 Uhr
Ferne Länder ...
Die Urlaubsaison ist bald wieder kurz vor ihrem Höhepunkt. Zahlreiche Touristen werden sich wohl auch heuer wieder mit Flugzeug in ihr Urlaubsdomizil begeben. Nun gibt es ja mehrere Varianten wann und wo man das Gepäck eincheckt.

Ich wohne in der Nähe vom Flughafen Wien Schwechat oder zumindest ist das mein "Heimatflughafen". Hier hat man ja auch die Möglichkeit sein Gepäck gleich am Bahnhof Wien Landstraße einzuchecken, soweit ich weiß. So kann man, zumindest wenn man von Wien aus kommt ohne dem ganzen Reisegepäck bequem öffentlich zum Flughafen anreisen und braucht nicht auch noch sein Gepäck mitzuschleppen.

Dann gibt es ja auch immer wieder die Möglichkeit, dass man das Gepäck bereits 24 Stunden vor Abflug eincheckt. Nutzt ihr diese Möglichkeit, das Gepäck bereits einen Tag vor Abreise aufzugeben? Ist das für euch stressfreier? Also einen Tag vorher braucht man sich wohl kaum lange in die Warteschlange stellen, was vor allem mit Kind durchaus von Vorteil sein kann. Dafür muss man eben am Tag davor extra zum Flughafen fahren. Und man muss auch schon früher mit dem Packen fertig sein. :D

Wann und wo checkt ihr euer Gepäck bei einer Flugreise ein? Welche Variante bevorzugt ihr und warum? Welche Variationen habt ihr selber schon ausprobiert und welche Vor- und Nachteile haben sich dadurch ergeben?
Nach oben
Benutzeravatar
» tournesol » Beiträge: 7215 » Talkpoints: 377,06 »


Ich habe es bislang immer so gemacht, dass ich mein Gepäck am Tag der Abreise am Flughafen aufgegeben habe. Ich hatte schon einmal darüber nachgedacht, das Gepäck einen Tag vorher abzugeben, aber von dem Plan bin ich dann doch abgekommen. Es wäre mir dann doch zu umständlich gewesen, extra einen Tag vorher zum Flughafen zu fahren, zumal der nächste Flughafen nun auch nicht direkt um die Ecke von mir ist. Darum werde ich es auch weiterhin so machen, dass ich mein Gepäck mit zum Flughafen nehme und dort kurz vor dem Abflug aufgebe. So ist es für mich einfach am praktischsten.
Nach oben
» Barbara Ann » Beiträge: 10265 » Talkpoints: 53,61 »

Ich habe auch keine Erfahrung mit dem Aufgeben des Gepäcks am Vortag. Ich denke, dass dies von den Umständen abhängt. Wenn ich wüsste, dass zum Koffer abgeben am Reisetag nicht genug Zeit wäre, wegen sehr früher Reisezeit und Feriensaison, dann würde ich eventuell dem Flughafen am Tag vorher einen Besuch abstatten.

Die Variante in Wien klingt sehr spannend. Ich weiß nur nicht, ob ich diese in Anspruch nehmen würde. Oft genug habe ich erlebt, dass mein Koffer nicht mit mir im Flugzeug war und nachgeschickt wurde. Ich hätte die Befürchtung, dass die Wahrscheinlichkeit dafür steigt, wenn er noch vom Bahnhof zum Flughafen reisen müsste.

Am allerliebsten habe ich mein Gepäck tatsächlich bei mir bis kurz vor dem Flug. Dann kann ich noch reagieren, falls irgendetwas fehlt oder umgepackt werden muss.
Nach oben
» Rangar » Beiträge: 26 » Talkpoints: 10,85 »


Wir checken immer mindestens zwei Stunden vor Abflug ein. Bei vielen ausländischen Flughäfen geht es teils bis über vier Stunden vor dem eigentlichen Flug. Eine Ausnahme sind frühe Flüge, wo unser Zug erst um 5:30 früh in Schwechat ankommt. Dann ist die Zeit rund 50 Minuten vorm Abfliegen. Wir haben schon einmal beim CAT in Wien Mitte eingecheckt, aber das ist reiner Luxus und man kann ruhig die Koffer in der Schnellbahn mitnehmen. In Hong Kong war der City Terminal Check-in aber eine ganz fantastische Angelegenheit, denn dort kann man das Gepäck schon in der Früh abgeben und sich den ganzen Tag lang die Großstadt ansehen.
Nach oben
» celles » Beiträge: 3733 » Talkpoints: 50,31 »

@Celles: Inwiefern ist der CAT von Wien Mitte nur Luxus? Kann man das Gepäck dort auch schon 24 Stunden vorher abgeben? Oder geht das von dort aus nicht. Wobei es zumindest für mich hinfällig ist, da ich von der anderen Richtung komme. Hast du in Wien Schwechat schon einmal das Gepäck am Vortag abgegeben?

Prinzipiell wäre mir das Anstellen eher egal, auch wenn es mit Kind sicher nicht unpraktisch ist, sich da eine lange Schlange zu ersparen. Heuer wird es aber so sein, dass ich bis 14 Uhr arbeiten bin und um 16:45 geht bereits mein Flug. Da die A4 derzeit auch mit vielen Baustellen bestückt ist (ich komme nicht von Wien sondern von Richtung Burgenland), habe ich da schon zeitliche Bedenken. Nicht, dass ich den Flug nicht erwische. Das wird sich sehr gut ausgehen. Und im Normalfall müsste es sich auch ausgehen, dass ich 2 Stunden vorher dort bin, aber wenn dann eben ein Unfall, Stau oder dergleichen ist, wird es mit den 2 Stunden früher etwas knapp. Aus diesem Grund überlege ich mir heuer einen Check-in am Vortag. Müsste dann aber natürlich einmal mehr zum Flughafen hin und das Parken auch nur fürs Einchecken ist ja auch nicht so billig.
Nach oben
Benutzeravatar
» tournesol » Beiträge: 7215 » Talkpoints: 377,06 »

Früher konnte man auch schwindeln und auch ohne CAT Ticket in Wien Mitte einchecken und mit der Schnellbahn fahren. Jetzt wird angeblich kontrolliert, ob man eine Fahrkarte für den CAT gekauft hat und die kostet schon satte 10 Euro. Das ist schon Luxus, wenn ich für die Schnellbahn zwei Euro zahle. Am Vortag habe ich in Schwechat noch nie eingecheckt, denn ich müsste 30 Minuten hin und zurückfahren und 4 Euro zahlen. Selbst wenn der Flug mit der Lufthansa nach Frankfurt um 6:20 in der Früh startet, geht sich das mit einem Check-in in der Früh mit der ersten Schnellbahn kommend noch aus.
Nach oben
» celles » Beiträge: 3733 » Talkpoints: 50,31 »


Zurück zu Urlaub & Reise

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste