Während der Massage getriggert worden?

vom 05.10.2012, 20:38 Uhr
Das Forum rund um gesundheitliche Themen und ums Wohlbefinden.
Eine Massage sollte eine Zeit der Entspannung sein, in der sämtliche verspannte Muskeln des Körpers komplett entspannt werden und man sich rundum wohl fühlt. Man genießt die wohlfühlenden Griffe des Masseurs oder Therapeuten und geht nach einer Stunde tiefen-entspannt und gereinigt aus der Praxis hinaus.

So stellen sich das jedenfalls viele immer vor. Mittlerweile halten immer mehr fernöstliche Behandlungsmethoden Einzug in die westliche Medizin und Heilmittelkunde. Immer mehr Therapeuten und Masseure fangen mittlerweile an, auch während der Massagebehandlung zu triggern, wovon ich bereits in dem Beitrag Die Triggerpunkttherapie berichtet habe. Triggert man manuell einzelne Punkte, so führt das zu einem plötzlichen Druckschmerz, der allerdings schnell nachlässt und gleichzeitig auch den Schmerz im betroffenen Gebiet beseitigt. Die Entspannung kommt dabei zwar sehr kurz, aber die Wirkung ist wesentlich höher - erschreckend ist nur, dass viele Patienten nicht darauf vorbereitet sind und sich plötzlich Schmerzen ausgesetzt sehen, die sie so nicht erwartet hätten.

Habt ihr eine ähnliche Erfahrung gemacht? Seid ihr in eine Massagebehandlung gegangen und wurdet unerwartet getriggert? Oder habt ihr bereits absichtlich eine Triggerpunktmassage wahrgenommen? Habt ihr positive oder negative Erfahrung mit dieser Art der Massage gemacht?
Nach oben
» benutzer7 » Beiträge: 2111 » Talkpoints: 45,79 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste