Computer ID ändern

vom 04.11.2011, 22:37 Uhr
Forum rund um den PC und zum Thema Internet.
Ich will auf einer Internetseite mehrere Konten erstellen. Wenn ich ein neues Benutzerkonto erstell auf Windows und darauf versuch ein neues Konto zu erstellen funktioniert es auch. Jedoch ist mir dies zuviel Aufwand. Durch forschen hab ich herausgefunden wie man dies machen kann. Mir wurde erklärt, dass es das Problem an der Computer ID ist.

Ich habe jetzt schon eine Seite gefunden auf der wird beschrieben wie man seine Computer ID ändern kann, dies ist aber sehr kompliziert erklärt. Kennt sich einer vielleicht aus wie ich meine Computer ID, nicht die Server Adresse, ändern kann?
Nach oben
» *Felix* » Beiträge: 15 » Talkpoints: 3,93 »


Kann mir aber nicht vorstellen, dass das so einfach geht wie du dir denkst. Das Ändern der Computer-ID ist ganz einfach über die "Regedit" möglich. Hierzu musst du nur folgenden Eintrag ändern:
Code: Alles auswählen
HKEY_LOKAL_MACHINE/SOFTWARE/Microsoft/Windows NT/Current Version/Productid

Jedoch kann ich dir hierfür keine Garantie geben, dass es funktioniert. Außerdem würde ich an deiner stelle aufpassen, denn mit solchen Änderungen kann es auch schnell mal dazu kommen, dass du das System zerstörst und im Endeffekt nichts mehr funktioniert.
Nach oben
Benutzeravatar
» User92 » Beiträge: 933 » Talkpoints: 1,57 »

Hier glaube ich, dass du ein wenig was falsch verstanden hast und so über das Ziel hinauszuschießen drohst. Was deine Computer ID angeht (ich vermute, du meinst die SID), ist diese zwar änderbar, aber ich wüsste keinen Weg diese von Webseiten aus auslesen zu lassen. Und selbst wenn, würde das Speichern solcher IDs wohl weder mit geltenden Datenschutzbestimmungen in Einklang gebracht werden können, noch wäre es sinnvoll für den Webseitenbetreiber. Denn dann könntest du ja nur mit dein einen PC auf dein erstelltes Konto zugreifen. Dazu braucht es dann aber keiner Webapplikation!

Du solltest tatsächlich mit ein und demselben Rechner hier mehrere Konten (oder was auch immer) anlegen können, ohne hier fundamental am Rechner schrauben zu müssen. Das einzige, was die Gegenseite hier von dir wissen sollte, wäre die aktuelle IP Adresse. Und es mag schlechte Webseiten geben, die sich eben auf diese Angabe verlassen und verhindern, dass von der gleichen IP Adresse innerhalb eines bestimmten Zeitabschnitts mehrere Registrierungen vorgenommen werden. Das hat dann aber nichts mit dem verwendeten Windowskonto zu tun! Wäre noch schöner, wenn die Webbetreiber hier Einblick nehmen könnten. Außerdem: was wäre denn, wenn dein System gar kein Windows-Rechner wäre? Glaubst du ernsthaft, dass du dann ausgeschlossen wärst?
Nach oben
» derpunkt » Beiträge: 9348 » Talkpoints: 504,88 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass die Internetseite deine Computer-ID auslesen kann. Ich denke mal, dass es dort einfach eine IP-Sperre gibt auf der Internetseite bei der du mehrfach dich anmelden möchtest. Eine Internetseite sieht ja nicht, mit welchem Benutzerkonto du momentan an deinem Computer angemeldet bist oder etwa doch?

Um deine IP-Adresse zu wechseln musst du glaube ich bei den meisten Providern nur deinen Router neu starten. Allerdings haben Kunden von Kabel-BW beispielsweise eine statische IP-Adresse. Dann ist dies nicht mehr möglich. Du solltest dich mal nach "Proxy" umsehen und dich darin etwas einlesen.
Nach oben
Benutzeravatar
» hennessy221 » Beiträge: 5147 » Talkpoints: 0,93 » Auszeichnung für 5000 Beiträge

Also auf der Webseite steht noch extra geschrieben, es wäre nur eine Anmeldung pro Computer ID, Name, E-Mail Adresse und Internet ID möglich. Mit Proxy die Internet ID zu fälschen hatte ich schon versucht, jedoch hatte dies nicht funktioniert, da die Computer ID die selbe ist.
Nach oben
» *Felix* » Beiträge: 15 » Talkpoints: 3,93 »

Ich denke mal, dass du dann keine richtig funktionierende Proxy benutzt hast. Für die meisten Proxys, die einem eine ertragbare Geschwindigkeit bieten, muss man etwas bezahlen. Natürlich gibt es auch kostenlose, aber da kannst du dir eigentlich nicht sicher sein, dass die Proxy funktioniert und du eine andere IP-Adresse hast.

Viele dieser Proxys stehen ebenfalls auf so genannten Blacklisten. Da du dir mit Sicherheit eine kostenlose Proxy organisiert hast, denke ich mal, dass sich vielleicht eben jemand anderes schon einmal mit dieser IP-Adresse auf der von dir genannten Internetseite angemeldet hat. Könntest du vielleicht die Internetseite mir mal schicken? Ich würde mir das gerne mal ansehen.
Nach oben
Benutzeravatar
» hennessy221 » Beiträge: 5147 » Talkpoints: 0,93 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Zurück zu Computer & Internet

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast