Programm zum Emails abfragen

vom 06.03.2008, 17:16 Uhr

Email online oder Email Programm?

Online beim Anbieter
9
32%
Über ein externes Email Programm
19
68%
 
Abstimmungen insgesamt : 28

Hallo,
es gibt genau zwei Möglichkeiten, wie man seine Emails abfragen kann. Erstens: Man kann die Mails online abfragen. Zweitens: Man fragt sie per E-Mail Programm auf dem PC ab. Beide Möglichkeiten haben ihre Vor-und Nachteile. Als da wären bei der ersten Möglichkeit:

+ direkter und sicherer(zu sicherer: Es kann nicht jeder einfach eine Mail anschauen ohne ein Passwort eingeben zu müssen)
+ Einstellungen können geändert werden (Adresse, zweite Email Adressse usw)
+ kostenlos

- oftmals Werbung
- sehr viele Klicks bis zum Posteingang bei manchen Anbietern
- Logout notwendig

Die zweite Methode hat folgende Vor-und Nachteile:

+ direktes lesen der Mail möglich
+ wenige Klicks zum posteingang
+ Mails können in Gruppen geordnet werden
+ es können mehrere Email-Konten gleichzeitig abgefragt werden
+ keine Werbung
+ kostenlos

- kein Zugang zu Einstellungen oder zum Ordner Spamverdacht
- jeder kann die Emails abfragen, keine Passworteingabe notwendig
- es können keine Zusatzfunktionen wie zum Beispiel SMS oder MMS genutzt werden

Ich selber arbeite mit einem externen Email Programm, Outlook Express. Die Mails werden sehr schnell auf dem Rechner gespeichert, aber ich lasse trotzdem alle bei meinem Mail-Anbieter gespeichert, weil sonst Emails verloren gehen könnten, wenn zum Beispiel der Rechner neu installiert werden muss. Natürlich ist es nervig, dass wenn man Einstellungen ändern will, man sich doch noch einmal einloggen muss.

So, jetzt seid ihr dran . Stimmt bitte in der Umfrage ab, welche Methode ihr nutzt und macht vielleicht noch einen Post mit eurer Meinung. Danke!
Nach oben
» Patti1 » Beiträge: 43 » Talkpoints: 0,09 »


Hey,
ich rufe meine Mails beim Anbieter ab. Ich hab da weder einen Logout noch zich Seiten, bevor meine eigendlichen Emails kommen. Ich weiss aber, dass es tatsächlich Anbieter gibt, wo man stets zuerst auf irgendwelchen Werbeseiten gelenckt wird. Wenn ich meinen Anbieter aufrufe, bin ich sofort bei meinen Mails, nicht einmal ein Login ist da notwenig.
Gruss
Patterchen
Nach oben
» paterchen » Beiträge: 422 » Talkpoints: -1,58 »

Ich habe es früher mal mit "Thunderbird" versucht, aber da die eMails dann nicht mehr bei GMX waren, habe ich es wieder gelassen. Wenn man sie mit "Thunderbird" abrufen könnte, aber die eMails trotzdem online bleiben könnte ich es mir wieder vorstellen. So leider nicht.

Viele Grüße PPlus
Nach oben
Benutzeravatar
» PPlus » Beiträge: 492 » Talkpoints: 119,38 »


Ich benutze Mail von Apple, weil es sich perfekt in das Betriebssystem und meine anderen Programme einfügt. Wenn mir jemand per Email eine Einlatung schickt, markiere ich einfach das Datum und die Uhrzeit und es wird automatisch ein Kalendereintrag angelegt. Beim Anbieter (in meinem Fall Googlemail) geht das nicht so einfach.

Du hast als Vorteil für ein Email-Programm geschrieben, dass man dort Gruppen nutzen kann und als Nachteil, dass man den Spamverdachtsordner nicht sehen kann. Also bei Googlemail funktioniert das einwandfrei, ich kann online bei Google die Nachrichten Gruppen zuordnen und die Spams werden in das Mailprogramm übertragen, aber in einem anderen Ordner angezeigt.

Mails per imap statt pop3 abzurufen ist eigentlich immer sinnvoll, wenn man die Mails von mehreren Rechnern aus abrufen will, oder keine Lust hat regelmäßig Sicherheitskopien der Emails zu machen.
Nach oben
» yannic54 » Beiträge: 177 » Talkpoints: 8,90 »

Hallo Patrick,
ich nutze beides. Von unterwegs lese ich über die Homepage des Mailanbieters, in meinem Fall GMX die E-Mails.
Und mit meinem Notebook rufe ich mittels Microsoft Outlook 2007 meine E-Mails ab. Outlook hat seine Vorteile wenn man Anhänge auf der Festplatte speichern möchte, das ist auf der GMX-Seite nicht gerade benutzerfreundlich gelöst. Muss jedoch dazu sagen, das ich nicht diese neue auf Ajax basierende Darstellung ausgewählt hab. Praktisch das Outlook beim Senden die ganzen Mails speichern, auf der Seite von GMX vergesse ich ab und an den entsprechenden Hakchen zu setzen.

Gruß
Nach oben
Benutzeravatar
» toedo » Beiträge: 363 » Talkpoints: -0,75 »

Hi,

also ich habe schon viele Outlooks durchprobiert.

Angefangen habe ich mit Microsoft Office 1998 Outlook. Das war natürlich die Hölle, und lange habe ich das nicht benutzt. Dann habe ich Netscape Email benutzt, als ich dann da aber rausfinden musst, dass es nur eine Testversion ist, war das natürlich ärgerlich, aber damals habe ich noch nich so wichtige Emails bekommen. Dann habe ich Microsoft Works installiert gehabt und da war Outlook Express dabei, bessere Design und so. Das fand ich auf den ersten Blick um einiges besser und da bin ich dann aber auch nicht lange geblieben =). Dann kam nämlich die BETA Version von Microsoft Offece 2007 raus und ich habe mir das eben runtergeladen und habe dort dann das Outlook benutzt. Das war wirklich das schlimmste und schlechteste was ich je gesehen habe. Es hat gar nichts funktioniert, denn irgendwie konnte man mit einer GMX Aderesse nicht richtig die Emaisl abrufen und es hat eben hinten und vorne nicht geklappt. Nach einer Woche habe ich es aufgegeben und bin dann auf Thunderbird gestoßen. Das hat mir richtig gut gefallen und mit Hilfe von Design und allem Möglichen extras wurde das dann auch richtig gut.

Vor einem halben Jahr dann ungefähr bin ich irgendwann im Internet auf die Portable Programms gestoßen und da war eben auch Thunderbird Portable verzeichnet. Das habe ich mir dann runtergalden einfach mein Profil bei dem normalen auf der Festplatte instllierten Thunderbird und schon hatte ich mein Thunderbird Portable.

Bis vor einem Monat habe ich das auch geliebt. Dann hat es einfach beschlosse "Ich gehe kaputt". Hat mir meinen kompletten Posteingang gelöscht, es ging gar nichts mehr alles am Arsch. Ich konnte nicht viel retten, lediglich ein paar Emails, die ich in ordner gelegt hatte, die aber nicht wichtig waren. Die wichtigen die genau einen Tag vorher bekommen hatte waren alle weg. Es kommt noch schlimmer, auch das Adressbuch ist beschädigt und lässt sich im Moment nicht benutzen. Und das beste ist, jedes Mal wenn ich Thunderbird schließe und wieder öffne löscht sich das Adressbuch und ein neues wird erstellt, die alten werden als Backup abgesopeichert.

Hab mich in letzter Zeit nicht damit ausienander setztne können, sondern bin gerade am suchen nach einem Backup meines Profils, das ist nämlich auf dem Stick auch irgendwie flöten gegangen, so hoffe ich wenigstens einen Teil wieder herstellen zu können!

lg, weeedy
Nach oben
Benutzeravatar
» weeedy » Beiträge: 828 » Talkpoints: -1,89 »


Also ich benutze lieber einen Email-client, weil ich finde das es da viel schneller geht und es viel Übersichtlicher ist. Bei den Meisten E-Mailanbietern wie GMX, Yahoo, Web.de usw.. läuft auch sehr viel Werbung die mich sehr stört. Momentan benutze ich den Mozilla Thunderbird und bin eigentlich recht zufrieden damit. Damit kann ich auch mehre E-Mailkonten gleichzeitig nutzen und muss mich nicht andauernd Einloggen und Ausloggen. :?
Nach oben
Benutzeravatar
» MrRich » Beiträge: 355 » Talkpoints: 1,80 »

Ich benutze Microsoft Office Outlook 2007. Einfach aus dem Grund, dass man einfach surfen kann und die Mailbox automatisch aktualisiert wird und man dann optisch und akustisch benachrichtigt wird und man die E-Mail sofort lesen kann. Vorallem spart man sich das lästige Url eingeben und einloggen.
Nach oben
Benutzeravatar
» eXtremeDL » Beiträge: 166 » Talkpoints: 1,63 »

Hallo,

ich benutze schon seit Ewigkeiten zu privaten Zwecken Yahoo und bin auch zufrieden damit. Brauche aber für meine privaten Mails auch keine großartigen Funktionen, senden/ empfangen und speichern reicht :)
Beruflich habe ich schon sehr gute Erfahrungen mit Outlook gemacht. Da gibt es viel mehr Funktionen zum sortieren und verwalten, was mir persönlich aber teilweise auch schon zu viel wurde.

Gruß Cathincca
Nach oben
» Cathincca » Beiträge: 7 » Talkpoints: 2,85 »

Hallo!

Wenn ich zu Hause an meinem Laptop meine Mails abfragen kann, dann nutze ich Thunderbird und bin soweit auch ganz zufrieden damit. Mich nervt nur etwas, dass man wohl immer zehn oder 15 Minuten warten muss, bis man wieder neue Mails abrufen kann.

Wenn ich irgendwo anders bin und Mails abrufen möchte oder mein Laptop mal wieder defekt ist, dann rufe ich die Mails über web.de ab. Da habe ich aber das Problem, dass der Speicherplatz begrenzt ist.

Viele Grüße
Nach oben
» Mareikel » Beiträge: 1739 » Talkpoints: 7,74 »

Zurück zu Software

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste