Hund beim Gassi gehen immer von der Leine lassen?

vom 30.11.2016, 01:16 Uhr

Manche Hunde brauchen sehr viel Auslauf, andere hingegen nicht ganz so viel. Dennoch ist es natürlich wichtig, täglich mit ihnen Gassi zu gehen. Eine Bekannte von mir, die selbst einen Mops hat, lässt diesen aber nicht täglich von der Leine, wenn sie Gassi gehen.

Sie meinte, dass sie das meistens am Wochenende macht, wenn sie durch den Park spazieren und wenn sie auch die Zeit hat, lange mit dem Hund draußen zu sein. Ihm würde es allerdings auch reichen, an der Leine zu sein und zu Hause und im Garten ohne Leine herumtoben zu können.

Lasst ihr euren Hund immer auch von der Leine, wenn ihr mit ihm Gassi geht oder macht ihr das auch nicht jeden Tag, wenn es sich gerade nicht anbietet? Gehört es für euch zum Gassi gehen dazu, den Hund auch mal ohne Leine loslaufen zu lassen?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 26201 » Talkpoints: 95,34 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Natürlich ist es wichtig, dass ein Hund auch ohne Leine laufen darf. Er muss ja mal richtig rennen und toben können. Aber es geht einfach nicht, dass ein Hund immer abgeleint wird. Manchmal sind zu viele andere Spaziergänger unterwegs oder man läuft in der Nähe einer Straße.

Auch zu Zeiten wo viele Wildtiere unterwegs sind und Nachwuchs haben, ist es sinnvoll seinen Hund an der Leine zu behalten. Dieser könnte sonst wohl möglich Wild aufspüren und stören und erst recht, wenn der Hund Jagdtrieb hat. Ich nehme meine Hunde auch grundsätzlich an die Leine, wenn mir jemand entgegen kommt. Von daher mache ich es immer von den Umständen abhängig, ob meine Hunde nur an der Leine Gassi geführt werden oder eben auch ohne diese herum laufen dürfen.

Es spielt natürlich auch eine wichtige Rolle, wie gut der Hund hört und sich abrufen lässt. Habe ich einen Hund der auf Durchzug stellt, wenn ich ihn zu mir rufe, würde ich es mir gut überlegen ihn ohne Leine laufen zu lassen. Das könnte ja auch durchaus mal gefährlich werden. Meine Hunde haben auch mal so Phasen, wo sie besser oder schlechter hören. Im Zweifelsfall fackle ich da nicht lange und sie kommen wieder an den Leine.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 22596 » Talkpoints: 2,70 » Auszeichnung für 22000 Beiträge


Mal die Gegenfrage, muss man einen Hund unbedingt und immer anleinen wenn man Gassi geht? Dann habe ich wohl sehr lange vieles falsch gemacht, denn selten wurde überhaupt nur eine Leine mitgenommen. Ob man eine braucht oder nicht, hängt von der Erziehung des Hundes ab und wo man sich bewegt zum Gassi gehen. Teilweise gibt es Gebiete in denen Leinenpflicht besteht, da gibt es dann keine Diskussion aber auch Spaziergänger und Co sind für einen gut erzogenen Hund kein Problem und braucht man nicht unbedingt eine Leine.

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19015 » Talkpoints: 2,24 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Ich finde, dass es bestimmte Situationen gibt, in denen man einfach eine Leine braucht. Es ist doch viel zu riskant den Hund, der vielleicht noch so gut hört, an der Straße auch ohne Leine zu führen. Es kann doch auch bei einem Hund der ja so gut erzogen ist, vorkommen, dass er erschrickt oder etwas sieht und plötzlich auf die Straße läuft. Da kann niemand die Hand für ins Feuer legen, dass dies nicht passiert.

Hunde sind keinen Maschinen und haben auch mal Phasen, in denen sie vielleicht nicht so gut hören. Wenn ich damit nicht leben kann, sollte ich mir keinen Hund anschaffen. Ich würde nicht auf die Idee kommen, ohne eine Leine spazieren zu gehen. Es kann immer zu Situationen kommen, in denen eine Leine einfach sinnvoll und angebracht ist.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 22596 » Talkpoints: 2,70 » Auszeichnung für 22000 Beiträge



Ich lasse meinen Hund grundsätzlich erst mal ohne Leine laufen, was aber dann doch durch einige Dinge eingeschränkt wird. Erstens muss der Hund dort an die Leine, wo es vorgeschrieben ist. Dafür gibt es einen Stadtplan beim Ordnungsamt und dort kann man ersehn, wo ein Hund angeleint werden muss. Dann lasse ich ihn niemals an der Straße ohne Leine laufen. Und wenn ich ihn dann im Grünen ableine und einen Jogger oder Kinder sehe, dann leine ich ihn auch sofort an.

Grundsätzlich sollte ein Hund ohne Leine laufen, denn das ist der natürliche Zustand. Aber man muss natürlich darauf achten, was andere Menschen dabei empfinden. Viele Menschen haben Angst vor einem Hund. Und mein Wolfshund ist recht groß und schwer, da kann ich Niemandem verübeln, wenn er Angst hat. Also nehme ich ihn an der Leine.

» Freidenker28 » Beiträge: 750 » Talkpoints: 1,02 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Zurück zu Haustiere

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^